NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 12. April 2021  

zurück  
Druckversion

Kommentar
Egal welche Impfung, Hauptsache Spritze
Pferde-Doktor Wieler
Von Ulrich Gellermann

Wer sich immer schon gefragt hat, was der Tierarzt Dr. Wieler an der Spitze des Robert-Koch-Instituts zu suchen hat, der muss sich diesen Satz aus seinem Interview bei ‚PHOENIX-Persönlich’ anhören: "Wir gehen alle davon aus, dass im nächsten Jahr Impfstoffe zugelassen werden, wir wissen aber nicht genau, wie die wirken, wie gut die wirken, was die bewirken...aber ich bin sehr optimistisch, dass es Impfstoffe gibt." Diese rücksichtslose Haltung – egal welche Impfung, wie sie wirkt und wie schlecht sie ist, Hauptsache Spritze – würde manchen Pferde-Besitzer schnellstens den Veterinär wechseln lassen. Aber der Regierung Merkel, die sich bei ihrer Corona-Rosskur auf Wieler & Co. stützt, kann es offenkundig nicht brutal genug sein.

Unzureichend erprobte „Notfallzulassung“


Auf allen Kanälen trompetet die Nachricht vom neuen Impfstoff für Corona. Sogar „Sat 1“ durfte eine Werbeinblendung ins Netz stellen, in der ein unbekannter Arzt den Stoff aus der Spritze empfiehlt. Klar, man will Deutschland schnellstens durchgeimpft haben. Für die unzureichend erprobte „Notfallzulassung“ sind die Deutschen als Versuchskarnickel gut geeignet: Seit Monaten wird ihnen Angst vor einem massenhaften Corona-Tod eingejagt, der durch nichts bewiesen ist. Nach der Panik nun die Hoffnungsspritze: Wenn die kommt, so verspricht die Reklame, dann ist alles vorbei, dann endet die Angst. Allerdings nur solange, bis Merkel, Wieler&Co der nächste Werbefeldzug für die Pharma-Industrie einfällt.

Champagner auf den Chefetagen

Auf den Chefetagen der Pharmabetriebe BioNTech und Pfizer fließt der Champagner in Strömen. Denn die Europäische Union hat für den gefährlichen Stoff schon mal ein so genanntes „Soforthilfeinstrument“ in Höhe von 2,7 Milliarden Euro bereitgestellt. Auch der gute Kumpel von Dr. Wieler, Christian Drosten, dessen Doktor-Titel so fragwürdig ist, dass man ihn ungern verwendet, hatte schon zu Zeiten der Schweinegrippe das Mittel Tamiflu auf den Markt gebracht: Unwirksam gegen Grippe aber mit Nebenwirkungen, die unter anderem Schizophrenie auslösten.

"Viel gelernt, wie wir unsere Gesellschaft führen können"

Aber es ist nicht der exorbitante Gewinn allein, der Pharma-Agenten wie Spahn und Wieler vor Gier sabbern lässt. Wer sich das Wieler-Phoenix-Interview weiter anhört, kommt an diese Stelle: „Unabhängig davon, ob es dieses Virus gibt oder nicht, haben wir viel gelernt, wie wir unsere Gesellschaft führen können.“ Ja, die Führer Merkel und Spahn haben gemeinsam mit den hilfswilligen Ärzten des RKI viel gelernt: Unter dem Vorwand der Volksgesundheit konnten sie bisher den Deutschen die Grundrechte schwer beschädigen, jetzt ist offensichtlich deren körperliche Unversehrtheit dran.

In den Abgrund einer Gesundheitsdiktatur

Der Südwestrundfunk vermerkt in seiner Sendung WISSEN: „Bei einer reguläre Zulassung wird ein neuer Impfstoff oft mehrere Jahre ausführlich getestet“. Der neue Corona-Impfstoff ist wird in ein paar Monaten auf den Markt geworfen. Nicht mal die RKI-Propaganda-Zahlen geben das gefährliche Risiko einer überhasteten Notfall-Zulassung und -Impfung her. Oder wie Dr. Wieler offenherzig zugibt: „... ob es dieses Virus gibt oder nicht ...“ - Die Parma-Industrie braucht dringend Gewinne und die Regierung will die Deutschen FÜHREN, gern auch in den Abgrund einer Gesundheitsdiktatur.


Zum Phoenix-TV-Interview mit Dr. Wieler:




VIELE KÜNSTLER SCHWEIGEN ZUM CORONA-REGIME - JENS FISCHER RODRIAN NICHT:



Der Künstler aus Berlin war 8 Jahre mit Konstantin Wecker auf Tour und arbeitet als Creative Director der Blue Man Group Berlin.


Erstveröffentlichung am 26. November 2020 bei rationalgalerie.de – Eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer

Top-Foto:
Ulrich Gellermann (aus Video-Interview: deutsch.rt.com)


Siehe auch:

"Drittes Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite"
Auf dem Weg in den Viren-Faschismus
Von Anneliese Fikentscher und Andreas Neumann
NRhZ 757 vom 23.11.2020
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27119

Zum jW-Artikel "Entschlossen irrational" über die Proteste gegen die Verabschiedung des "Dritten Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite" in Berlin am 18.11.2020
Im Sumpf des Imperiums
Von Anneliese Fikentscher und Andreas Neumann
NRhZ 757 vom 23.11.2020
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27135

Analyse anhand von RKI-Veröffentlichungen
Ist der Lockdown vom 2. November 2020 begründet?
Von Anneliese Fikentscher und Andreas Neumann
NRhZ 756 vom 04.11.2020
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27094

Zum Corona-Manöver
Das perverse Pandemie-Planspiel
Von Anneliese Fikentscher und Andreas Neumann
NRhZ 755 vom 23.10.2020
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27072

Offener Brief zur "epidemischen Lage nationaler Tragweite" an die Bundeskanzlerin
Mit drängender Sorge
Initiative "Ärzte stehen auf“
NRhZ 757 vom 23.11.2020
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27122

Ärztinnen und Ärzte im demokratischen Widerstand
Meine Einschätzung der Lage
Von Dr. med. univ. Stefan Rohrer, Hagen
NRhZ 758 vom 02.12.2020
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27160

Anwälte verurteilen in einem Offenen Brief die massiven Verstöße gegen Recht und Gesetz durch Corona-Maßnahmen
Denn Recht darf dem Unrecht niemals weichen!
Von "Anwälte für Aufklärung"
NRhZ 757 vom 23.11.2020
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27123

Anwälte schlagen Alarm vor den geplanten Änderungen des Infektionsschutzgesetzes
"In keinem Fall darf ein Grundrecht in seinem Wesensgehalt angetastet werden"
Von "Anwälte für Aufklärung"
NRhZ 758 vom 02.12.2020
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27147

Anwälte erklären, warum die Anordnung von Quarantäne rechtswidrig ist
Quarantäne auf Basis des PCR-Tests ist schwere Freiheitsberaubung
Von "Anwälte für Aufklärung"
NRhZ 758 vom 02.12.2020
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27148

Schreiben an die Bundestagsabgeordneten in Sachen "Drittes Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite"
Stimmen Sie mit NEIN!
Von Helene und Ansgar Klein
NRhZ 757 vom 23.11.2020
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27125

Korrespondenz mit dem Parteivorsitzenden der LINKEN in Sachen "Drittes Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite"
DIE LINKE hat den Boden unseres Grundgesetzes ebenso verlassen wie die Regierungsparteien
Von Helene und Ansgar Klein
NRhZ 757 vom 23.11.2020
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27126

Berlin, 18.11.2020: Hunderttausend zur Verteidigung der Republik auf der Straße
Wasserwerfer gegen Bürger
Von Ulrich Gellermann
NRhZ 757 vom 23.11.2020
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27132

Appell an die Kanzlerin, am 18.11.2020 bei den Protesten gegen das "3. Bevölkerungsschutzgesetz" per Megafon vorgetragen
Eine wahrhaft faschistische Agenda!
Von Jean-Theo Jost
NRhZ 758 vom 02.12.2020
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27155

Zum weißen Advent ein paar besinnliche Verse
Es kommt der Herr der Herrlichkeit
Von Hartmut Barth-Engelbart
NRhZ 758 vom 02.12.2020
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27152

Corona-Traktat 2
Die durchseuchte Gesellschaft – Oder: Nicht quer, sondern vorwärts
Von Günter Rexilius
NRhZ 758 vom 02.12.2020
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27151

Die notverordneten medizinisch-hygienischen Corona-Maßnahmen sind antidemokratische Relikte der nazifaschistischen Vergangenheit
Nazi Doctors – reloaded
Von Rudolph Bauer
NRhZ 758 vom 02.12.2020
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27159

Zur Psychologie des Bösen. Eine erste Annäherung an das Thema
Der Mensch ist gut. Das Böse wird nicht siegen!
Von Rudolf Hänsel
NRhZ 758 vom 02.12.2020
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27158

Psychologisches Manifest des gesunden Menschenverstands (Kurzfassung)
Keinem die Macht übergeben!
Von Rudolf Hänsel
NRhZ 757 vom 23.11.2020
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27120

Die systematische Zerstörung der menschlichen Psyche ist ein wesentliches Ziel der verbrecherischen Herrschaftscliquen, sie wollen die Menschen brechen.
Mindcontrol
Von David Icke – transkribiert und eingeleitet von Ullrich Mies
NRhZ 758 vom 02.12.2020
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27149

Die Covid-19-"Pandemie" zerstört das Leben von Menschen, inszeniert eine wirtschaftliche Depression und zeigt sich am Ende als weltweiter Staatsstreich
Der globale Staatsstreich
Von Michel Chossudovsky
NRhZ 758 vom 02.12.2020
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27163





Online-Flyer Nr. 758  vom 02.12.2020

Druckversion     



Startseite           nach oben

KÖLNER KLAGEMAUER


Für Frieden und Völkerverständigung
FOTOGALERIE