NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 21. April 2019  

zurück  

Filmclips
Rudolph Bauer: der Tod ist ein Meister der NATO
Von Arbeiterfotografie



https://youtu.be/_mAVwMJ52p8_mAVwMJ52p8

Eine Anti-Feier pünktlich zur NATO-Gründung vor 70 Jahren am 4.4.1949/2019: Prof. Rudolph Bauer, Soziologe und Künstler, trägt auf dem Bremer Marktplatz bei Glockengeläut, Straßenverkehrsgeräuschen und Flugzeugbrummen zwei Gedichte vor, die die rationale Begründung zur NATO-Austrittsforderung emotional spürbar machen. Im "Wechselgesang für Frieden" wird die Zuhörerschaft zum Chor: "NATO NO ::: NATO tötet auch Kinder ::: NATO vernichtet Leben ::: NATO bedeutet Kriege ::: NATO NO :::" Schaurig, überzeugend, zeitgemäß, eindringlich klingt Rudolph Bauers "NATOdesfuge" (frei nach Paul Celan): "Der Tod ist ein Meister der NATO"... (Ein Film von Georg Maria Vormschlag ::: anhören ::: ansehen ::: weiterempfehlen) Die Gedichte wurden vorgetragen im Rahmen der Veranstaltung, die im Folgenden als Ganze wiedergegeben ist (auch dieser Film von Georg Maria Vormschlag):

Kein Friede mit der NATO ::: Bremen 4.4.2019



70 Jahre NATO sind mehr als genug und schon gar kein Grund zum Feiern. Warum sollte man auch eine Blutspur feiern, die Beweis ist für das aggressive Kriegsbündnis, dem mit der Auflösung des Warschauer Paktes vor rund 30 Jahren ein gleichwertiger militärischer Gegner abhanden gekommen ist. Unter stetiger Missachtung internationalen Rechts geht es angeblich um Demokratie und Menschenrecht. Die Menschen und Umwelt verachtenden Ergebnisse des 70jährigen NATO-Szenarios sind weltweit zu beobachten: agent orange (bayer/monsanto) in Vietnam, depleted uranium (genozidale Uranmunition) in Jugoslawien, Irak, und..., atomare Verseuchung (als Vorspiel 1945 und als militärischer Test) in Hiroshima, Nagasaki, und... Der Sprecher des Bremer Friedensforums, Harmut Drewes, fordert die Auflösung der NATO. Konkret bedeutet das: Deutschland muss die NATO-Mitgliedschaft kündigen. Die Kündigungsfrist beträgt 1 JAHR! Auf dem Bremer Marktplatz kommen zu Wort: Annemarie Hildebrandt, Horst Otto, Rudolph Bauer, Ingeborg Kramer, Eva Böller, Frank Sperling, Hartmut Kath, Antonie Brinkmann und Joachim Barloschky. Moderation: Barbara Heller

+++

alle arbeiterfotografie / nrhz / videos auf yt
https://www.youtube.com/user/arbeiterfotografie/videos

JOIN US http://www.arbeiterfotografie.com/
JOIN US http://www.nrhz.de/flyer/
JOIN US https://www.facebook.com/arbeiterfotografieEV

IF YOU LIKE
SUPPORT US
Arbeiterfotografie e.V. # movie
IBAN DE17 2001 0020 0101 6562 03
BIC PBNKDEFF


Siehe auch:

Zum 70. Geburtstag der NATO
Lieber Donald!
Von Anneliese Fikentscher und Andreas Neumann
NRhZ 700 vom 10.04.2019
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=25799

Zum 70. Geburtstag der NATO
Nichts im NATO-Hauptquartier, nur US-Papagei Stoltenberg bei Trump
Von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait
NRhZ 700 vom 10.04.2019
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=25804

NATO-Beistandspflicht von US-Außenminister nicht einmal erwähnt
Der Irrsinn der Bündnispflicht
Von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait
NRhZ 700 vom 10.04.2019
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=25805

70 Jahre NATO sind genug!
„NATO: North Atlantic Terrorist Organization”
Von Rudolf Hänsel
NRhZ 700 vom 10.04.2019
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=25806

Die Interventions- und Sanktionspolitik der USA und der von ihr dominierten NATO und ihre Selbstfeier
Da dreht sich einem der Magen um
Von Wolfgang Bittner
NRhZ 700 vom 10.04.2019
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=25807

Clip downloaden (mit Rechtsklick - "Ziel speichern unter...")

Online-Flyer Nr. 700  vom 21. April 2019



Startseite           nach oben

KOSTARIKATUREN


Von Kostas Koufogiorgos
FILMCLIP


MIND AWARD für Daniele Ganser
Von Arbeiterfotografie
FOTOGALERIE