NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 21. Oktober 2020  

zurück  
Druckversion

Kommentar
Wacht auf, Verdammte dieser Erde!
Die Neue Weltordnung (NWO) wird eine satanische sein (SWO)
Von Rudolf Hänsel

Inzwischen pfeifen es die Spatzen vom Dach: Wir leben in einer Welt, in der unser Leben und unser Schicksal von einigen wenigen ultra-reichen, ultra-mächtigen, ultra-inhumanen und obskuren Individuen abhängen. Sie wurden nie gewählt, sind teilweise unsichtbar und machen weniger als die 0,0001 Prozent aus (König) (1). Ihr Ziel ist eine Neue Weltordnung (NWO), in der nur sie das Sagen haben. Diese Neue Weltordnung wird eine satanische Weltordnung (SWO) sein, denn sie ist gegen das Wohl der ganzen Menschheit gerichtet.

Um das Folgende richtig einzuordnen, sei ein Zitat von Friedrich von Schiller vorangestellt:

    Wenn kein Mensch mehr die Wahrheit suchen und verbreiten wird, dann verkommt alles Bestehende auf der Erde,
    denn nur in der Wahrheit sind Gerechtigkeit, Frieden und Leben!“

Die Planer der neuen satanischen Weltordnung SWO, deren Namen inzwischen die meisten kennen, sind ganz offensichtlich mit Satan im Bunde, dem Fürsten der Finsternis. Ihr Größenwahn und verbrecherisches Handeln deutet entschieden darauf hin. Viele von ihnen verhehlen es auch nicht, Satanisten zu sein. Mit ihren Depopulations-Programmen wie Massenimpfungen, Biowaffen oder hochgiftige und radioaktive Kriegsmunition (DU) wollen sie einen Großteil der Menschheit eliminieren – und die Verbliebenen in einer „wissenschaftlichen Diktatur“ (Aldous Huxley) unter ihre totale Herrschaft bringen und versklaven.

Für ihre Pläne benutzen sie unter anderem die „mind control technology“, eine Technologie zur Bewusstseinskontrolle. Dazu gehören Mikrowellen, Künstliche Intelligenz, Quantencomputer, Robotik, 5G, Nanotechnologie, Identifizierungs-Chips und vieles mehr. Damit wollen die neuen Herren der Welt nicht nur ihre unersättliche Machtgier befriedigen. Mit Hilfe ritueller Gewalt satanischer Kulte und einem weltumspannenden digitalen Kinderschänder-Netzwerk leben sie auch ihr perverses Triebverlangen aus.

Hinzu kommt ihre philosophische Denkrichtung des Transhumanismus, eine der gefährlichsten Ideen der Welt. Der Transhumanismus will die Grenzen menschlicher Möglichkeiten – sei es intellektuell, physisch oder psychisch – durch den Einsatz technologischer Verfahren erweitern.

Diese obskuren Individuen haben sich so weit von der sozialen Natur des Menschen entfernt, dass sie Peter König im bereits erwähnten Artikel als „Bestie“ bezeichnet. Diese Bestie, liebe Mitbürger, hat rechtzeitig vorgesorgt und sich mit Milliarden von Steuergeldern unter der Erdoberfläche heimlich Schutzbunker und Reservate bauen lassen – ob in Neuseeland oder unter einem jahrelang nicht fertig gestellten deutschen Flughafen.

Kein einziger Vertreter dieser Bestie will sein Schicksal teilen mit einem der Abermillionen Arbeitslosen. Oder mit einer stolzen bayerischen Ladenbesitzerin, die ein ehedem florierendes Lederwarengeschäft schweren Herzens aufgeben muss, weil keine Kunden mehr kommen. Oder auch mit einem weiterhin freundlichen Ober und Familienvater eines altehrwürdigen Hotel-Restaurants im Zentrum der serbischen Metropole Belgrad. Dieser versucht im Moment mit ca. 250 Euro Staatshilfe zu überleben, weiß aber nicht, was wird, wenn diese Staatshilfe am 1. Juli ausläuft und ihn der Eigentümer des Hotels nicht mehr bezahlen kann oder entlässt, weil das Hotel inzwischen von einem ausländischen Spekulanten zu einem Spottpreis aufgekauft worden ist.

Die abschließende Frage heißt, ob wir Bürger diesen satanischen Machenschaften der Bestie wirklich ausgeliefert sind oder ob es Hoffnung und Lichtblicke gibt. Es kann doch nicht sein, dass viele Milliarden Menschen auf dem Globus einer Handvoll Schwerstkrimineller ausgeliefert sind und das kampflos hinnehmen und kapitulieren.

Jedoch wir haben nur dann eine Chance auf Veränderung hin zum Positiven, wenn wir aufwachen, wir „Verdammten dieser Erde“ und uns bewusst werden, dass uns „kein höh‘res Wesen, kein Gott, kein Kaiser noch Tribun“ retten wird. Wie heißt es weiter in der „Internationale“? „Uns aus dem Elend zu erlösen, das können wir nur selber tun.“ Aufwachen und den Mut haben, uns unseres eigenen Verstandes zu bedienen (Kant) und gegenüber den globalen Strippenziehern und deren Regierungen den Gehorsam verweigern (ziviler Ungehorsam).

Erst dann werden wir in der Lage sein, darüber nachzudenken, wie wir diese Bestie vor ein Internationales Gericht zerren können, damit sie lebenslang weggesperrt wird. Die „bedeutendste und wichtigste Klage des 21. Jahrhunderts“, die die ganze Welt betrifft und im Internet aufzurufen ist (2), ist bereits ein hoffnungsvoller Lichtblick. Alle aufgeführten anrüchigen Individuen, deren Namen man im Internet findet, werden hier wegen „Verbrechen gegen die Menschheit“ angeklagt.


Fussnoten:

(1) https://www.globalresearch.ca/global-reset-unplugged/5716178
(2) Parsa v. Google - Santa Clara Law Digital Common


Dr. Rudolf Hänsel ist Diplom-Psychologe und Erziehungswissenschaftler




English version of this article:

Wake up, Damned of this Earth!
The New World Order (NWO) Will be a Satanic One (SWO)
By Dr. Rudolf Hänsel
NRhZ 748 vom 01.07.2020
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=26891


Siehe auch:

Mit der Aufforderung zur „sozialen Distanzierung“ werden finstere Ziele verfolgt
Isolierte Jugendliche sind für globale Strippenzieher eine leichte Beute
Von Rudolf Hänsel
NRhZ 747 vom 17.06.2020
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=26868

Die Davos-Reset-2021-Agenda des Weltwirtschaftsforums WEF
„Der Große Neustart“ – Fluch oder Segen?
Von Rudolf Hänsel
NRhZ 746 vom 08.06.2020
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=26851

ARTIKELÜBERSICHT Corona-Manöver
Allen Spins und Hintergründen nachspüren
Von NRhZ-AutorInnen
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=26721

Online-Flyer Nr. 748  vom 01.07.2020

Druckversion     



Startseite           nach oben

KÖLNER KLAGEMAUER


Für Frieden und Völkerverständigung
FILMCLIP


negro spiritual for JULIAN ASSANGE
Von Arbeiterfotografie
FOTOGALERIE


Schluss mit der PLANdemie der Angst
Von Arbeiterfotografie