NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 01. Juni 2020  

zurück  
Druckversion

Kultur und Wissen
Die Karikatur der Woche
Die EU startet Spendenmarathon für Impfstoff-Suche
Von Kostas Koufogiorgos

Es ist allgemein bekannt. Die Europäische Union und seine Kommission sind ein Geschöpf des imperialen Großkapitals jenseits des Atlantik und damit dessen Interessenvertreter. Deshalb wundert es nicht, wenn die EU auch im Rahmen des Corona-Manövers diesen Kräften zu Diensten ist. Wenn der Quasi-Chef der Weltgesundheitsorganisation WHO, der Multi-Milliardär Bill Gates ruft, sind die führenden Kreise der EU zu Diensten. Dann steht auch eine deutsche Bundeskanzlerin stramm. Wenn ein Verrückter die ganze Welt impfen lassen will, dann kriechen ihm seine Vasallen zu Kreuze. Wenn vorgegaukelt wird, einen Virus mit einem Impfstoff bekämpfen zu müssen, dann muss alle Logik über Bord geworfen werden und jedem Verstand zum Trotz den Vorgaben des Verrückten Folge geleistet werden. Dann spielt es keine Rolle, wenn die Wirksamkeit mehr als zweifelhaft ist, weil sich das Virus längst verändert hat, wenn der Impfstoff entwickelt ist. Und wenn dann noch der Nebeneffekt - oder womöglich das eigentliche Ziel - einer Impfung die Bevölkerungsreduktion per Unfruchtbarmachung ist, dann heißt es: auf geht's! Geld und Leben!


Die EU startet Spendenmarathon für Impfstoff-Suche (Karikatur: Kostas Koufogiorgos)

In der NRhZ-Ausgabe Nr. 70 begann die Serie "Kostarikaturen" unseres griechischen Cartoonisten Kostas Koufogiorgos – Zeichnungen, mit denen er zu aktuellen politischen und sozialen Themen seinen ganz persönlichen Kommentar abgibt. 2010 konnte man Kostas Cartoons zusammen mit denen anderer KarikaturistInnen in einer Ausstellungsserie des Bundesverbandes Deutscher Zeitungsverleger u.a. in Berlin und im Haus der Geschichte der BRD in Bonn sehen. Und am 27.1.2012 kam er aus Berlin zurück, wohin ihn der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger für ein paar Tage eingeladen hatte – nominiert für die beste politische Karikatur. Leider hat er diesen Preis dann aber doch nicht erhalten.

Dafür erhielt er am 30. März 2012 eine Auszeichnung der Stifter des "Deutschen Preises für die politische Karikatur – Mit spitzer Feder“, der Akademie für Kommunikation Baden-Württemberg für eine NRhZ-Karikatur aus dem Jahr 2011. Und am 3.5.2016, am Tag der Pressefreiheit, wurde eine seiner Karikaturen vom Bayerischen Journalisten Verband (BJV) ausgezeichnet.


Karikatur der Vorwoche:
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=26751


Siehe auch:

Petition – gerichtet an Bundes- und Landesregierungen
Sofortige Aufhebung aller in der "Corona-Krise" verfügten Einschränkungen bürgerlicher Freiheiten!
Von Helene und Dr. Ansgar Klein
NRhZ 740 vom 18.03.2020
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=26705

ARTIKELÜBERSICHT Corona-Manöver
Allen Spins und Hintergründen nachspüren
Von NRhZ-AutorInnen
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=26721

Online-Flyer Nr. 743  vom 06.05.2020

Druckversion     



Startseite           nach oben

KÖLNER KLAGEMAUER


Für Frieden und Völkerverständigung
FILMCLIP


Mensch Bremen! NichtOhneUns
Von Georg Maria Vormschlag
FOTOGALERIE