NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 04. April 2020  

zurück  

Filmclips
stop us defender europe 2020 ::: claus schreer ::: alexander neu ::: WOB wolfgang blaschka
Von Arbeiterfotografie



https://youtu.be/r6PaVNKhY20r6PaVNKhY20

Dieses US-Manöver "Defender Europe 2020", unterstützt von 16 NATO-Staaten und vorneweg Deutschland mit der Bundeswehr sei eine "derartige Provokation", so der Initiator der Proteste gegen die so genannte Münchner "Sicherheitskonferenz". "Wer bedroht eigentlich wen?", fragt Claus Schreer im Vergleich der Rüstungsetats der US-geführten NATO-Staaten. Deren Militärausgaben seien 16mal höher als die Ausgaben Russlands. Im Aufruf der diesjährigen Proteste zur 56. NATO-Tagung wird die Forderung erhoben: "Deutschland darf keinerlei Beihilfe zu völkerrechtswidrigen Angriffskriegen leisten. Die US-Air Base Ramstein, die US-Truppenstützpunkte und alle anderen Kommandozentralen der USA und NATO in Deutschland müssen geschlossen werden." Folgerichtig ist die BRD verpflichtet, den Vertrag über die ausländischen Streitkräfte in Deutschland, kurz Truppenstationierungsvertrag, zu kündigen. Stichwort Ramstein und 2+4-Vertrag: "Drohnenmorde sind völkerrechtswidrig. Einfach auf Verdacht werden Menschen hingerichtet... Hochzeitsgesellschaften, ... normale Zivilisten..." Von München aus werde man die Proteste gegen das Manöver unterstützen, zumal die Kommandozentrale Ulm und der Truppenübungsplatz Grafenwöhr im süddeutschen Raum beziehungsweise auf bayerischem Territorium liegen...


Alexander Neu

Der Bundestagsabgeordnete der LINKEN und Mitglied im Verteidigungsausschuss des Bundestags, Alexander Neu, ist kritischer Teilnehmer der 56. so genannten Münchner "Sicherheitskonferenz". Zum Auftakt der Protestumzingelung des Militaristentreffens im Bayrischen Hof äußert er gegenüber der Neuen Rheinischen Zeitung seine Bedenken: wieder einmal werde Front gegen Russland gemacht. Aus dem Großmanöver "US Defender Europe 2020" könnten unvorhersehbare Spannungen und Zwischenfälle entstehen. Motto der Linkspartei, die am 13. Februar eine Eingabe zum Stopp des Manövers in den Bundestag eingebracht hat, sei: NATO raus aus Deutschland und Deutschland raus aus der NATO!


WOB Wolfgang Blaschka

Der Grafiker, Filmer und Autor ("Tanz der Vampire", gemeinsam mit Lisa Fitz) zählt zum Stammteam der Organisatoren der Anti-Sicherheitskonferenz-Proteste. Am 15. Februar 2020 auf dem Münchner Marienplatz befragt zum derzeit anlaufenden US-Manöver unter Beteiligung von 16 NATO-Staaten plus Finnland und Georgien - mit Deutschland als zentraler Drehscheibe, berichtet er von Kindheitserfahrungen als 1957 geborener 11jähriger in Regensburg. Da hieß es:  Die Russen kommen! Damals wie heute: die Dämonisierung Russlands. Dazu passt die mediale Verdrehung der Warnung des russischen Außenministers Lawrov vor drohender Hochrüstung. WOB meint, wir müssen und werden den Kriegstreibern zeigen, dass sie nicht alles mit uns machen können...


Aufgenommen am 15. Februar 2020 in München im Rahmen der Proteste gegen die Münchner "Sicherheitskonferenz"

Musikalisch werden die Statements eingerahmt vom "Tanz der Vampire" (Auszug, mehr siehe link), einem Titel der Kabarettistin Lisa Fitz eigens zur jährlichen Münchner-Kriegsplanungs-Konferenz...

TANZ DER VAMPIRE
Zur jährlichen "Sicherheitskonferenz" in München
https://www.youtube.com/watch?v=d5fGcEL6zIg



+++

alle arbeiterfotografie / nrhz / videos auf yt
https://www.youtube.com/user/arbeiterfotografie/videos

JOIN US http://www.arbeiterfotografie.com/
JOIN US http://www.nrhz.de/flyer/
JOIN US https://www.facebook.com/arbeiterfotografieEV

IF YOU LIKE
SUPPORT US
Arbeiterfotografie e.V. # movie
IBAN DE17 2001 0020 0101 6562 03
BIC PBNKDEFF


Siehe auch:

Filmclip
Statement zum US-Manöver
001 ::: stop us defender europe 2020 ::: marion küpker
Von Arbeiterfotografie
NRhZ 735 vom 12.02.2020
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=26577

Fotogalerie
Protest gegen die Münchner "Sicherheitskonferenz", München, 15.2.2020
NATO raus aus Deutschland – Deutschland raus aus der NATO
Von Anneliese Fikentscher und Andreas Neumann
NRhZ 736 vom 19.02.2020
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=26597

Clip downloaden (mit Rechtsklick - "Ziel speichern unter...")

Online-Flyer Nr. 736  vom 04. April 2020



Startseite           nach oben

KOSTARIKATUREN


Von Kostas Koufogiorgos
FOTOGALERIE


US-Army und NATO abtreten!
Zusammengestellt von Arbeiterfotografie