NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 13. Dezember 2017  

zurück  
Druckversion

Inland
Kommentar zum "antifa"-Artikel von Thomas Willms
Appell an die Vernunft des Lesers
Von Elias Davidsson

Im Organ der VVN-BdA "antifa" (Ausgabe Januar/Februar 2016) hat Thomas Willms, Geschäftsführer der VVN-BdA, einen vierseitigen Artikel mit dem Titel "Zauberlehrlinge" veröffentlicht. Er greift darin insbesondere die Bundesverbände der Freidenker und der Arbeiterfotografen sowie die Publikationen NRhZ, DAS KROKODIL und die NachDenkSeiten sowie auch einzelne Personen an, darunter Elias Davidsson. Die Online-Version des "antifa"-Artikels lädt zu Kommentaren ein. "Schreibe einen Kommentar" heißt es dort. Elias Davidsson hat davon Gebrauch gemacht. Doch sein Kommentar verschwand im Nirwana. Es drängt sich der Eindruck auf, dass dies Teil einer Strategie ist, als solle eine offene Debatte nicht zugelassen werden. Elias Davidsson kann es nicht glauben, dass eine antifaschistische Organisation sich absichtlich so verhält. Er setzt weiter auf Dialog. Nachfolgend sein kurzer, bislang nicht veröffentlichter Kommentar:

Thomas Willms, Autor des Beitrags, zitiert mich in obigem Beitrag ["Zauberlehrlinge"]. Er hat mit mir keinen Kontakt aufgenommen. Hat offensichtlich meine Schriften über Menschenrecht, Völkerrecht und Terrorismus nicht gelesen (siehe juscogens.org). Und ignoriert völlig meine mehr als 40 Jahre lange Tätigkeit als Friedensaktivist, Menschenrechtler und Experte für verdeckten Terrorismus, zuerst auf Island und nun in Deutschland. Er unterstellt mir ohne Grund eine "Leugnung des Islamismus im Allgemeinen und des Terroranschlags vom 11. September im Besonderen." Jemand, der das schreibt, kann meine Schriften in diesem Bereich nicht gelesen haben (siehe z.B. Elias Davidsson, "Hijacking America's Mind on 9/11", Algora Publishers, New York, 2013). Aus meiner langen Lebensgeschichte wählte der Autor ein einziges Ereignis, als ob dieses Ereignis meine Gesinnung nachweisen könnte. Ich verlasse mich auf die Vernunft des Lesers, um die Kompetenz des Autors einzuschätzen. 


Quelle des "antifa"-Artikels:
http://antifa.vvn-bda.de/2016/01/10/zauberlehrlinge/

Siehe in NRhZ 546
auch die Stellungnahme von Irene Eckert
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=22475
sowie die von Hartmut Barth-Engelbart
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=22482
sowie die von Anneliese Fikentscher und Andreas Neumann:
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=22485

Siehe in NRhZ 547
auch die Stellungnahme im Freidenker-Brief
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=22519
sowie die
von
Albrecht Müller (NachDenkSeiten)
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=22500
sowie die von Klaus Hartmann (Freidenker-Verband)
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=22502
sowie die von Ralf Cüppers
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=22503
sowie die von Ulrich Gellermann (Rationalgalerie)
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=22504
sowie die von Wolfram Fischer
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=22505


Online-Flyer Nr. 547  vom 03.02.2016

Druckversion     



Startseite           nach oben

KOSTARIKATUREN


Von Kostas Koufogiorgos
FOTOGALERIE