NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 07. Dezember 2021  

zurück  

Filmclips
ALI BABA
Von Meinhard Köster



https://youtu.be/rIbV7MpPOcsrIbV7MpPOcs

"Zu fragen ist...", schreibt Prof. Rudolph Bauer in seinem Artikel "Die Corona-Welt als Puppentheater", "nach dem Warum des offiziellen Pandemie-Aberglaubens, und ob es keinen Ausweg aus der massenhysterischen Gesamtlage gibt. Zur Veranschaulichung dient ein einfacher Vergleich: der des Puppentheaters... Die Figuren des Puppentheaters bewegen sich an Fäden. In Bewegung gesetzt werden die Fäden von den Puppenspielern... Die Spieler... haben es in der Hand, wie sich die Puppen an den Fäden bewegen... Dann gibt es da noch die Stückeschreiber, die sich das Puppentheaterstück ausgedacht haben. Über die Stückeschreiber weiß man wenig: Sie treten beim Puppenspiel nicht in Erscheinung. Es handelt sich gewissermaßen um die unsichtbaren Player." So ist es im Allgemeinen. Beim hier gezeigten Video ist die Situation anders. Der Stückeschreiber ist bekannt. Es ist der Künstler Meinhard Köster. Er macht am Beispiel der Kanzlerin-Puppe deutlich, wie ihrem Treiben und dem der unsichtbaren Player und damit dem Pandemie-Aberglauben und der Massenhysterie zu begegnen ist.


Siehe auch:

Vom Aberglauben einer panisch erschrockenen Bevölkerung und den unsichtbaren Playern
Die Corona-Welt als Puppentheater
Von Rudolph Bauer
NRhZ 766 vom 28.04.2021
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27362

Clip downloaden (mit Rechtsklick - "Ziel speichern unter...")

Online-Flyer Nr. 766  vom 07. Dezember 2021



Startseite           nach oben

KÖLNER KLAGEMAUER


Für Frieden und Völkerverständigung
FOTOGALERIE