NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 06. August 2020  

zurück  

Filmclips
Mahnwache für ein 5G-freies Köln – mit Peter Hensinger
Von Arbeiterfotografie



https://youtu.be/jz3l7qACzOojz3l7qACzOo

Peter Hensinger von diagnose-funk.org am 12. Juni 2020 bei Mahnwache für ein 5G-freies Köln. Gesundheit steht in diesen (Corona-)Tagen und Monaten laut Regierungssprech in hohem Kurs. Hinter den Kulissen laufen andere, auch Umwelt zerstörende Filme ab. Da werden internationale wissenschaftliche Studien zur Gefährlichkeit hochfrequenter Strahlung ignoriert – ebenso wie das Gesprächsangebot an die Stadt Köln, Frau Oberbürgermeisterin Henriette Reker und Herr Dr. Rau vom Dezernat für Umwelt und Soziales, bei der Veranstaltung am 12. Juni auf dem Kölner Roncalliplatz aufzutreten. Statt Aufklärung über Gefahren werden Werbeagenturen zur Verharmlosung der Problematik beauftragt. Redner Peter Hensinger von Diagnose Funk e.V., Stuttgart: "Die Regierung wird zum Erfüllungsgehilfen der Mobilfunkindustrie. Und Minister Scheuer hat 'weil Bürger vor Ort protestieren' die Werbeagentur Scholz & Friends beauftragt, dem 'mit einer Aufklärungskampagne im Internet und vor Ort zu begegnen.' Und diese 'Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft', die den Mobilfunkkonzernen den Weg bereiten soll, soll mit 97 Stellen ausgestattet werden... das wurde im Koalitionsausschuss letzte Woche [3. Juni 2020] beschlossen." Die Gefährlichkeit des Mobilfunkausbaus liegt auch darin, dass Gesetze verändert und die Kommunen in ihrer Entscheidungsbefugnis beschnitten werden. Das Video beinhaltet die Rede von Peter Hensinger und musikalische Spots von Markus Stockhausen und Eddi Hüneke.

Die gesamte Veranstaltung mit Kultur- und Informationsbeiträgen, allen Reden ist dokumentiert; mit weiteren gut sortierten und verständlichen Informationen
https://bürgerinitiative-5g-freies-köln.de/mahnwache/

Markus Stockhausen...
https://www.markusstockhausen.de/trompeter-musiker-komponist/509/erwartet-uns-eine-strahlende-zukunft

... hat neben anderen Aktivitäten eine Petition initiiert
https://www.openpetition.de/petition/online/stoppen-sie-5g-jetzt-aus-gesundheitsgruenden
(Abruf am 30.06.2020: 16.667 – D 15.894 – 32%)

weitere fundierte Informationen
https://www.diagnose-funk.org/

Musiker (Ex-Wise-Guys) Eddi Hüneke
https://www.eddihueneke.de/

+++

#arbeiterfotografie
alle arbeiterfotografie / nrhz / videos auf yt
https://www.youtube.com/user/arbeiterfotografie/videos

JOIN US http://www.arbeiterfotografie.com/
JOIN US http://www.nrhz.de/flyer/
JOIN US https://www.facebook.com/arbeiterfotografieEV

IF YOU LIKE
SUPPORT US
Arbeiterfotografie e.V. # movie
IBAN DE17 2001 0020 0101 6562 03
BIC PBNKDEFF

+++

Anhang: Konjunkturpaket "Corona-Folgen bekämpfen, Wohlstand sichern, Zukunftsfähigkeit stärken", Ergebnis Koalitionsausschuss, 3. Juni 2020

Es handelt sich um das Konjunkturpaket, das unter Punkt 53 den entlarvenden Satz enthält: "Die Corona-Pandemie endet, wenn ein Impfstoff für die Bevölkerung zur Verfügung steht." Nachfolgend die Passagen mit Bezug zu 5G:

45. Wir wollen bei den zukünftigen Kommunikationstechnologien 5G und perspektivisch 6G in der Weltspitze als Technologieanbieter eine führende Rolle einnehmen und unterstützen den technologischen Wandel frühzeitig. Bei diesen Technologien wird die Bedeutung von Software in der Netzsteuerung dominieren. Dies eröffnet uns die Chance, unsere digitale Souveränität und zugleich die Innovationskraft unserer Unternehmen zu stärken. Deshalb werden wir innovative Unternehmen bei der Entwicklung und Erprobung neuer, softwaregesteuerter Netztechnologien gezielt fördern. Zugleich wollen wir den Markteintritt für solche innovativen Netztechnologien erleichtern. Dazu werden wir auch regulatorische Maßnahmen auf nationaler und europäischer Ebene prüfen, beispielsweise zur Verbesserung der Interoperabilität von Netzkomponenten. Zudem wollen wir die rasche Erarbeitung und Durchsetzung von offenen Standards (openRAN) auf europäischer Ebene unterstützen. {Finanzbedarf: 2 Mrd. Euro}

46. Damit der Glasfaser-Breitbandausbau in nicht wirtschaftlichen Bereichen schneller vorangeht, werden wir das Fördersystem entbürokratisieren und weiterentwickeln sowie die notwendigen Mittel dafür bereitstellen.

47. Wir wollen den 5G-Ausbau massiv beschleunigen und bis 2025 ein flächendeckendes 5G-Netz in ganz Deutschland aufbauen. Dafür soll die neue Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft des Bundes mit fünf Milliarden Euro ausgerüstet werden. Sobald die Mobilfunkbetreiber in Kürze definiert haben, in welchen Bereichen sie ihre Ausbauverpflichtungen erfüllen, wird in den verbleibenden weißen Flecken der Ausbau durch diese Mittel ermöglicht. {Finanzbedarf: 5 Mrd. Euro}

48. Das Programm „Smart City“ setzen wir fort und stocken es um 500 Mio. Euro auf, damit auch die bisher nicht zum Zuge gekommen Projekte in Städten und Gemeinden eine weitere Möglichkeit zur Förderung erhalten können. {Finanzbedarf: 0,5 Mrd. Euro} 49. Die Fähigkeit zu souveränem Handeln im Cyber- und Informationsraum ist untrennbar mit digitaler Souveränität verbunden. Daher wollen wir ein Zentrum für Digitalisierungs- und Technologieforschung der Bundeswehr aufbauen, um die nationale Verfügbarkeit digitaler und technologischer Innovationen für öffentliche und private Bereiche zu verbessern und innovative und interdisziplinäre Forschung in einem sicheren Umfeld zu betreiben. {Finanzbedarf: 0,5 Mrd. Euro}

Quelle: https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Standardartikel/Themen/Schlaglichter/Konjunkturpaket/2020-06-03-eckpunktepapier.html

Clip downloaden (mit Rechtsklick - "Ziel speichern unter...")

Online-Flyer Nr. 748  vom 06. August 2020



Startseite           nach oben

KÖLNER KLAGEMAUER


Für Frieden und Völkerverständigung
FOTOGALERIE


Das Freiheitsvirus ist ausgebrochen!
Von Arbeiterfotografie