NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 05. August 2020  

zurück  
Druckversion

Kommentar
Was wir uns und den nachfolgenden Generationen ersparen sollten
Aldous Huxley: "Die endgültige Revolution"
Von Rudolf Hänsel

"In der kommenden Generation etwa wird es eine pharmakologische Methode geben, um die Menschen dazu zu bringen, ihre Knechtschaft zu lieben und eine Diktatur ohne Tränen zu produzieren, sozusagen eine Art schmerzloses Konzentrationslager für ganze Gesellschaften, so dass den Menschen tatsächlich ihre Freiheiten genommen werden, aber sie werden es eher genießen, weil sie durch Propaganda oder Gehirnwäsche oder durch pharmakologische Methoden verstärkte Gehirnwäsche von jedem Wunsch nach Rebellion abgelenkt werden. Und dies scheint die letzte Revolution zu sein." (Aldous Huxley) (1)

Dies prophezeite der renommierte Essayist und Autor von „Schöne neue Welt“ auf einer Konferenz am Institut für demokratische Institutionen in Santa Barbara (Kalifornien) bereits im Jahr 1962. Die Diskussion der Konferenz konzentrierte sich auf die Entwicklung neuer Techniken zur Kontrolle und Steuerung des menschlichen Verhaltens. Huxley sprach über die endgültige oder ultimative Revolution, die sich mit der Entwicklung neuer Verhaltenskontrollen befasst, die direkt auf die psycho-physiologischen Organismen des Menschen einwirken. Das ist die Fähigkeit, externe Zwänge durch interne Zwänge zu ersetzen.

Im Hinblick auf die diabolischen Pläne der „globalen Elite“, über äußere Zwänge die Depopulation (durch Zwangsimpfung der ganzen Menschheit) und die Etablierung einer Neuen Weltordnung (NWO) voranzutreiben, ist die Lektüre der transkripierten Rede Huxleys sehr zu empfehlen.

Hinzu kommt, dass die Entwicklung von Verhaltenskontrollen in den letzten 60 Jahren weiter fortgeschritten ist. Zu erwähnen sind die Forschungen zur „Künstlichen Intelligenz (KI)“, die Einführung des Internets der Dinge (5 G) und die Wiederentdeckung der zukunftsweisenden Erkenntnisse des serbischen Erfinders, Physikers und Elektroingenieurs Nikola Tesla. Vielleicht bewirkt dies bei vielen Zeitgenossen, dass sie aufwachen und dafür kämpfen, dass die endgültige Revolution, von der Huxley sprach, uns und den nachfolgenden Generationen erspart bleibt.

Ein paar wenige Auszüge aus Huxleys Beitrag sollen das Interesse an der Lektüre der gesamten Rede erhöhen:

„Wenn Sie eine Bevölkerung für längere Zeit kontrollieren wollen, müssen Sie ein gewisses Maß an Zustimmung haben. Es ist äußerst schwierig zu erkennen, wie reiner Terrorismus auf unbestimmte Zeit funktionieren kann. Es kann ziemlich lange funktionieren, aber ich denke, früher oder später muss man ein Element der Überzeugung einbringen, um die Leute dazu zu bringen, dem zuzustimmen, was mit ihnen passiert. (…)

Wir sind dabei, eine ganze Reihe von Techniken zu entwickeln, die es der kontrollierenden Oligarchie, die es immer gegeben hat und immer geben wird, ermöglichen, dass die Menschen ihre Knechtschaft lieben. Dies scheint mir die ultimative böswillige Revolution zu sein. (…)“ (2)

Etwas später führte er aus:


„Aber dann gibt es die verschiedenen anderen Methoden, an die man denken kann, die, Gott sei Dank, noch nicht angewendet wurden, die aber offensichtlich angewendet werden könnten. Es gibt zum Beispiel die pharmakologische Methode (…). Ich habe ein hypothetisches Medikament namens SOMA erfunden (in „Schöne neue Welt“, R.H.). Und es ist natürlich wahr, dass Pharmakologen sehr viele neue Wundermittel herstellen, bei denen die Heilung fast schlechter ist als die Krankheit. Jedes Jahr enthält die neue Ausgabe der medizinischen Lehrbücher ein immer längeres Kapitel über iatrogene Krankheiten, das heißt Krankheiten, die von Ärzten verursacht werden.“ (3)


Fussnoten:

(1) "There will be, in the next generation or so, a pharmacological method of making people love their servitude, and producing dictatorship without tears, so to speak, producing a kind of painless concentration camp for entire societies, so that people will in fact have their liberties taken away from them, but will rather enjoy it, because they will be distracted from any desire to rebel by propaganda or brainwashing, or brainwashing enhanced by pharmacological methods. And this seems to be the final revolution."
Aus der von Aldous Huxley am 20. März 1962 gehaltenen Rede
http://www.informationclearinghouse.info/article24712.htm
(2) A.a.O.
(3) A.a.O.


Dr. Rudolf Hänsel ist Diplom-Psychologe und Erziehungswissenschaftler




Top-Bild: aus Karikatur von Kostas Koufogiorgos


Siehe auch:

Petition – gerichtet an Bundes- und Landesregierungen
Sofortige Aufhebung aller in der "Corona-Krise" verfügten Einschränkungen bürgerlicher Freiheiten!
Von Helene und Dr. Ansgar Klein
NRhZ 740 vom 18.03.2020
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=26705

ARTIKELÜBERSICHT Corona-Manöver
Allen Spins und Hintergründen nachspüren
Von NRhZ-AutorInnen
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=26721

Online-Flyer Nr. 743  vom 06.05.2020

Druckversion     



Startseite           nach oben

KÖLNER KLAGEMAUER


Für Frieden und Völkerverständigung
FOTOGALERIE


Das Freiheitsvirus ist ausgebrochen!
Von Arbeiterfotografie