NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 19. Oktober 2019  

zurück  
Druckversion

Globales
NATO und EU teuflische Institutionen – kreiert durch US-Geheimdienste?
Mit EU-Triumvirat in den NATO-Krieg gegen Russland und China
Von Wolfgang Effenberger

Im imperialen Rom verstand man unter einem Triumvirat ein Leitungsgremium von drei Personen. Was verbindet die Aspiranten Ursula von der Leyen (EU-Kommissionschefin), Christine Lagarde (EZB-Vorsitz) und Joseph Borell (Hoher Beauftragter für Außenpolitik) miteinander? Alle Mitglieder können Studienaufenthalte in den USA aufweisen, und dadurch ist die Nähe zu den transatlantischen Netzwerken nicht verwunderlich, ebenso die „distanzierten“ Äußerungen zu Russland. Zu dem nicht gerade demokratisch vorgesehenen Personalpaket gehört außerdem noch Charlie Michel als Kandidat für den Posten des Ratspräsidenten– quasi der Zeremonienmeister für das Triumvirat.

Die Damen können sogar noch ein inniges Verhältnis zu den Bilderbergern aufweisen. Diese Treffen besuchte Frau von der Leyen als Verteidigungsministerin 2015, 2016, 2018 und 2019 und Frau Lagarde als IWF-Chefin 2013 und 2014. Frau Lagarde hat zwar keine Erfahrung im Bankengeschäft, dafür ist sie jedoch im strategischen Denken bewandert. Als Mitglied der Denkfabrik "Center for Strategic and International Studies" (CSIS) führte sie von 1995 bis 2002 gemeinsam mit Zbigniew Brzezinski ("Die einzige Weltmacht") das Aktionskomitee USA-EU-Polen an, wo sie sich speziell in der Arbeitsgruppe "Rüstungsindustrie USA-Polen"(1995–2002) engagierte. 2003 war sie auch Mitglied der "Euro-Atlantic Action Commission" in Washington.

Wenn man die heutigen Militäraktivitäten Polens analysiert, muss man feststellen, dass Frau Largarde großartige Vorarbeit geleistet hat, die von Frau von der Leyen zielstrebig weitergeführt wurde. Von ihr stammt ja der Slogan der „Militär-Union“ und das forcierte Vorantreiben der militärischen Zusammenarbeit bis hin zu einer europäischen Armee. Sie steht für die Militarisierung der gesamten EU und ist eine Vertreterin des militärischen-industriellen Komplexes. (1)

Das liegt auch auf der Linie von Macron, der bei seiner Rede 2017 deutlich machte, dass er sehr an einer Militarisierung der EU interessiert sei. Die Kandidatur von Frau von der Leyen und Frau Lagarde wird bei den US-amerikanischen Vertretern der parteiübergreifenden Kriegskoalition bzw. des „Tiefen Staates“ auf großes Wohlwollen gestoßen sein: Die EU als Außenstelle der NATO und französischer Afrika-Kriege. (2)

Seit dem völkerrechtswidrigen Krieg gegen Jugoslawien behält sich die NATO das Recht vor, im Ausnahmefall und auf der Basis eines Konsensbeschlusses der Bündnispartner auch ohne UN-Mandat militärisch zu intervenieren. Die NATO als Offensivbündnis! Paul Craig Roberts, unter US-Präsident Ronald Reagan stellvertretender Finanzminister - er gehört laut Forbes zu den besten Journalisten der Welt und bringt es auf den Punkt:

„Wenn der Großteil der Menschheit nicht bald aufwacht und diesem Wahnsinn entschlossen entgegentritt, wird Washington die Welt vernichten!“ (3) Die Warnung verpuffte ungehört, und inzwischen reißt der Strom der in Bremerhaven und Antwerpen gelöschten Kriegsgüter in Richtung russischer Grenze nicht mehr ab.

Einen Tag nach dem Brexit-Votum, am 24. Juni 2016, hoffte Paul Craig Roberts auf ein Auseinanderbrechen von EU und NATO und damit auf die Vermeidung des dritten Weltkriegs:

„Die EU und die NATO sind teuflische Institutionen. Diese beiden Institutionen sind von Washington geschaffene Mechanismen, um die Souveränität der europäischen Völker zu zerstören. Diese beiden Institutionen geben Washington die Kontrolle über die westliche Welt und dienen als Deckmantel und Ermöglicher der Aggression Washingtons. Ohne EU und NATO könnte Washington Europa und Großbritannien nicht in einen Konflikt mit Russland zwingen, und Washington hätte in 15 Jahren nicht sieben muslimische Länder zerstören können, ohne als eine verhasste Kriegsverbrecher-Regierung isoliert zu sein, von der kein Mitglied ins Ausland hätte reisen können, ohne verhaftet und vor Gericht gestellt zu werden.“ (4)

NATO und EU teuflische Institutionen? Kreiert durch US-Geheimdienste? Das mag für viele nach Verschwörungstheorie klingen. Eine einfache Recherche bestätigt die Behauptung von Roberts:

Bereits 1946 und 1947 hielt Winston Churchill seine legendären Reden in Zürich und London, wo er für ein vereinigtes Europa warb, als ein notwendiger Zwischenschritt auf dem Weg zur neuen Weltordnung (One World Order). Am 4. April 1949 wurde die NATO gegründet, am 5. Mai 1949 der Europarat (nicht zu verwechseln mit dem Europäischen Rat und dem Rat der EU) auf Betreiben des "American Committee for a United Europe" – eine 1948 von Allen Dulles, Winston Churchill und dem US-Geheimdienstchef General William J. Donovan ins Leben gerufene Organisation, die institutionell nicht mit der Europäischen Union verbunden ist. Die verkündeten hehren Ziele standen in einem krassen Gegensatz zu dem gleichzeitig ausgearbeiteten Kriegsplan zur atomaren Vernichtung der Sowjetunion ("Dropshot" vom 19. Dezember 1949).

Am 23. Mai 1949 kam es zur Gründung der Bundesrepublik Deutschland. Folge: die Teilung Deutschlands in zwei Staaten, die im Kriegsfall bis zur atomaren Verwüstung gegeneinander hätten kämpfen müssen.

Die drei genannten Ereignisse müssen als Schritte in Richtung einer NATO-orientierten Europäischen Union verstanden werden, die unter absoluter Geheimhaltung entstanden ist. Erst später lancierten interessierte Kreise Propagandakampagnen, die das Projekt Europa als Friedenswerk darstellen sollten. Und diese Kampagnen wirken bis heute fort. In Anlehnung an die berühmte Maxime Immanuel Kants kommentiert John Laughland: „Die Freiheit für Deutschland ist der Ausgang aus einer 70-jährigen Vormundschaft durch die Amerikaner.“ (5) Das dürfte auch für die Freiheit Europas gelten.

Die Warnungen von Paul Craig Roberts müssen wir inzwischen noch ernster nehmen, denn in der Einjahresstudie des US Army War College vom Juni 2017 (6) wird festgestellt, dass die Welt in eine völlig neue Phase der Transformation eingetreten ist, in der die Macht der USA schwindet, die Weltordnung zerfällt und die Autorität der Regierungen überall zerbröckelt.

Mit diesem EU-Triumvirat, mit Macron und einer möglichen schwarz-grünen Regierung in Berlin nimmt der Krieg gegen Russland dramatische Konturen an. Zu erinnern sei an dieser Stelle, dass der Grünen-Außenminister Joseph Fischer im Februar 1999 Deutschland mit einer Lüge in den Krieg gegen Jugoslawien geführt hat, (7) den ersten Krieg seit 1945, der sich dann noch als völkerrechtswidriger Angriffskrieg herausstellte. Am 20. Februar 2002 stimmte Frau Merkel in einem Beitrag für die „Washington Post“ in den Kriegsgesang der US-Regierung ein und wetterte darin gegen Bundeskanzler Schröder, der am Krieg gegen den Irak nicht teilnehmen wollte. (8) Der Merkel-Freund und ehemalige US-Präsident Barack Obama ließ im Dezember 2014 die Anweisung "Win in a Complex World 2020-2040" (TRADOC 525-3-1) erstellen. Die US-Streitkräfte sollen sich in erster Linie darauf einstellen, die von Russland und China ausgehende Bedrohung abzubauen. Im Klartext heißt das Krieg!

Im gleichen Jahr kam es mit EU-Unterstützung zum Regime-Change in Kiew, der den bis heute andauernden Bürgerkrieg auslöste. Ein solcher Regime-Change verstößt gegen Geist und Buchstaben der Uno-Charta und ist ein Verbrechen gegen den Frieden. Der seit 2012 andauernde verheerende Terrorkrieg gegen Syrien wäre längst zu Ende, wenn Frau Merkel und ihre Freunde der westlichen Wertegemeinschaft sowie die Verbündeten Saudi-Arabien und Türkei die Rebellen/Terroristen nicht weiterhin finanziert und aufgerüstet hätten, um die Regierung Assad zu stürzen.

Hoffen wir nur, dass dieser kleinen kriegstreiberischen Elite noch in die Speichen gegriffen werden kann. Es wäre äußerst tragisch, wenn Thomas Manns Appell an die Europäischen Hörer 1953 ungehört verhallen würde. Er hatte im amerikanischen Exil die Neigung der USA erkannt,

„Europa als ökonomische Kolonie, militärische Basis, Glacis im zukünftigen Atom-Kreuzzug gegen Russland zu behandeln, als ein zwar antiquarisch interessantes und bereisenswertes Stück Erde, um dessen vollständigen Ruin man sich aber den Teufel scheren wird, wenn es den Kampf um die Weltherrschaft gilt.“ (9)


Fußnoten:


1) Top oder Flop? Die aussichtsreichsten Kandidaten für die EU-Spitzenpositionen unter
htts://de.sputniknews.com/politik/20190703325375732-kandidaten-eu-spitzenposten/

2) Willy Wimmer zur Personalie von der Leyen: Operation am offenen Herzen unter
https://www.youtube.com/watch?v=Gkad2mnz8NI

3) Paul Craig Roberts in "Washington Is Destroying The World", October 6, 2014
https://www.paulcraigroberts.org/2014/10/06/washington-destroying-world-paul-craig-roberts/

4) „The EU and NATO are evil institutions. These two institutions are mechanisms created by Washington in order to destroy the sovereignty of European peoples. These two institutions give Washington control over the Western world and serve both as cover and enabler of Washington’s aggression. Without the EU and NATO, Washington could not force Europe and the UK into conflict with Russia, and Washington could not have destroyed seven Muslim countries in 15 years without being isolated as a hated war criminal government, no member of whom could have travelled abroad without being arrested and put on trial.“
Paul Craig Roberts in "The Brexit Vote", June 24, 2016
https://www.paulcraigroberts.org/2016/06/24/the-brexit-vote-paul-craig-roberts/

5) Persönliche Aufzeichnung des Vortrags von Prof. Laughland im Oktober 2016, Berlin

6) US Army Is Preparing For Decades Of Hybrid Wars 2025-2040

7) Clemens Ronnefeldt: Es begann mit einer Lüge: Kosovo/Jugoslawienkrieg 1999 unter
https://friedenskooperative.de/friedensforum/artikel/es-begann-mit-einer-luege-kosovo

8)Markus Becker: Merkels Bückling vor Bush am 20.02.2003 unter https://www.spiegel.de/politik/ausland/beitrag in us-zeitung-merkels-bückling-vor-bush-a-237040.html

9) Thomas Mann: Deutsche Hörer! Europäische Hörer! Darmstadt 1980, Rückseite

Online-Flyer Nr. 713  vom 17.07.2019

Druckversion     



Startseite           nach oben

KOSTARIKATUREN


Von Kostas Koufogiorgos
FILMCLIP


Johanna Arndt: Gefängsnisbriefe
Von Arbeiterfotografie
FOTOGALERIE


#Candles4Assange
Von Ingrid Koschmieder