NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 14. Juni 2024  

zurück  
Druckversion

Fotogalerien
Demonstration des Friedensbündnisses NRW, Düsseldorf, 15. Juli 2023
Gegen den Kriegswahnsinn
Von Ansgar Klein

"Nach 60 Mio Toten im 2. Weltkrieg und allein 27 Mio toten Russen mag man es nicht glauben: Diese Regierung steuert uns in den 3. Weltkrieg. Ohne Rücksicht auf die wirtschaftlichen und sozialen Folgen in Deutschland, ohne Empathie für die vielen Toten und Verletzen auf beiden Seiten der Kriegsparteien, hält die Bundesregierung an ihrer Kriegsbeteiligung fest. Kritik in den deutschen Medien ist kaum zu finden. Diese 'kriegerische Solidarität' bringt Tod und Zerstörung. Wirkliche Solidarität allerdings meint, Wege des Dialogs zu unterstützen, um diesen Krieg zu beenden. Dafür gehen wir am 15.07.2023 wieder auf die Straße. Sei dabei, nur gemeinsam können wir den Kriegswahnsinn stoppen. Wir fordern: Waffenstillstand sofort! Verhandeln statt schießen! Stopp aller Waffenlieferungen! Kein Wirtschaftskrieg gegen Russland!" So heißt es im Aufruf zu Kundgebung und Demonstration des Friedensbündnisses NRW in Düsseldorf am 15. Juli 2023. Der Arbeiterfotograf Ansgar Klein hat den Protest für die NRhZ dokumentiert.


1. Auftakt am Johannes-Rau-Platz


2. Ich bin nicht im Krieg mit Russland


3. Aachener für eine menschliche Zukunft


4. NATO raus – raus aus der NATO – Nürnberger Kodex


5. Frieden in der Ukraine und mit Russland – den Krieg stoppen – Verhandeln jetzt – Frieden ohne NATO


6. Rainer Braun


7. Echte Antifa für Frieden


8. Weg mit den Sanktionen! Diplomatie statt Waffen! Wir wollen keinen Dritten Weltkrieg! Frieden, Freiheit, offener Diskurs – NATO raus – raus aus der NATO


9. Wir wollen Frieden


10. NATO raus – raus aus der NATO
 

11. Frieden


12. Auch russische Mütter weinen


13. Freiheit für Julian Assange


14. Nein zur NATO – Nein zum Krieg


15. AtomKraftWerk Saporischschja, Ukraine, 2023: „Was wir bekämpfen, ist nicht dieser oder jener Gegner, der mit atomaren Mitteln attackiert oder liquidiert werden könnte, sondern die atomare Situation als solche. Da dieser Feind aller Menschen Feind ist, müssten sich diejenigen, die einander bisher als Feind betrachtet hatten, als Bundesgenossen gegen die gemeinsame Bedrohung zusammenschließen.“ (Günther Anders, 1972) – "Was wir brauchen, ist nichts Geringeres als eine Internationale für Deeskalation und die Rekonstruktion des Vertrauens, eine Internationale für das Überleben der Menschheit!" (Leo Ensel, Juli 2023)


Weiter aus dem Aufruf: "Deutschland im Krieg gegen Russland! Warum?! Nachdem Außenministerin Baerbock am 24.01.2023 im Europarat in Straßburg erklärt hatte, 'Deutschland ist im Krieg gegen Russland“', wollten dies viele nicht glauben, bis heute. Denn der Krieg war/ist hier noch nicht direkt spürbar. Zuvor hatte aber schon der Wissenschaftliche Dienst des Bundestages gewarnt: 'Man wird auch dadurch zur Kriegspartei, wenn man Waffen an eine Partei des Krieges liefert und diese auch mit der Ausbildung des Personals an diesen Waffen unterstützt.' Beides tut unsere Bundesregierung in immer größeren Umfang. Sie trägt damit direkt zur Kriegsführung und zur weiteren Eskalation des Krieges in der Ukraine bei. Jetzt setzt die Vorsitzende des Verteidigungsausschusses des Deutschen Bundestags, Frau Strack-Zimmermann noch einen drauf: In der Sendung 'hart aber fair', am 12.06.2023 erklärte sie, dass geplant sei, Ukrainische Kampfflugzeuge von deutschen Luftwaffenstützpunkten aus zu ihren Einsätzen in der Ukraine und Russland starten zu lassen. Damit werden diese Luftwaffenstützpunkte völkerrechtlich zum legitimen Angriffsziel der russischen Streitkräfte. Dann ist zu erwarten, dass deutsche Flugplätze mit russischen Bomben belegt werden und der Krieg ist endgültig in Deutschland angekommen."

Das Friedensbündnis NRW ist eine Kooperation aus Arbeitskreis Gewerkschafter Aachen, Aufstehen Duisburg, Arbeiterfotografie NRW, Deutscher Freidenker-Verband NRW, Friedensforum Düsseldorf, Friedensbündnis Mönchengladbach, Friedensbündnis Heinsberg, FreeAssange-Gruppe Düsseldorf, Nachdenkseiten-Gesprächskreis Düsseldorf, Aachener für eine menschliche Zukunft, Die Gerechtigkeitspartei – Team Todenhöfer LV NRW, APO Düsseldorf, Montags in Moers, Oberberg bewegt sich, MG Demo, AG Frieden dieBasis, Bonn zeigt Gesicht, MenschheitsfamilieRhein, Antikriegs-AG von aufstehen Bonn AP.

Online-Flyer Nr. 815  vom 19.07.2023

Druckversion     



Startseite           nach oben

KÖLNER KLAGEMAUER


Für Frieden und Völkerverständigung
FOTOGALERIE