NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 28. September 2021  

Fenster schließen

Fotogalerien
Trotz Verbot demonstrieren Zehntausende am 28. und 29. August 2021 in Berlin gegen die Corona-Operation
Avantgarde für Freiheit, Gleichheit, Solidarität (Serie 1)
Von Arbeiterfotografie

Sie kommen aus weiten Teilen der Gesellschaft. Doch geeint beziehen sie Stellung gegen die Zerstörung der Grundrechte – für Freiheit – gegen die Apartheid-ähnliche Entrechtung einer Minderheit, die sich nicht impfen lässt – für Gleichheit – gegen die lähmende Spaltung der Gesellschaft – für Solidarität. Aber sie werden als "rechts" verunglimpft. Doch das Gegenteil trifft zu. Es ist revolutionäres Potential, das sich am 28. und 29. August 2021 auf den Straßen Berlins trotz Verbot gezeigt hat. Objektiv betrachtet ist es die Avantgarde der Linken, die in Berlin zu Zehntausenden protestiert hat. Immer wieder erschallt der Ruf „Frieden, Freiheit, Demokratie“. Es ist die aus der französischen Revolution entsprungene Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte, die hier wach gerufen wird. Den Protestierenden geht es um die Wiederherstellung dieser Rechte, die den Menschen unter dem Deckmantel der Pandemiebekämpfung willkürlich geraubt worden sind, und darauf aufbauend um eine bessere, gerechtere Gesellschaft. Sie stellen sich gegen das Schleifen der letzten Reste von Demokratie. Sie stellen sich gegen ein System der totalen Kontrolle. Sie stellen sich dem Raubzug der wenigen Mega-Super-Reichen in den Weg. Sie sehen die Perversion der Corona-Operation und die kapitale Mafia, die diese Operation steuert. Von deren Handlangern lassen sie sich nicht bremsen – vom Berliner Senat, der sein wahres Gesicht hinter einer "linken" Maske versteckt, nicht – und auch nicht von der Berliner Polizeipräsidentin, die in einem im Hitler-Faschismus erbauten, von NS-Architekt Ernst Sagebiel konzipierten Gebäudekomplex am Flughafen Tempelhof residiert und die die grundgesetzwidrigen Demonstrationsverbote zu verantworten hat. Es war ein kraftvoller Protest, der sich am letzten Augustwochenende in Berlin entwickelt hat. Vielfach kam der Verkehr aufgrund der Menschenmassen zum Erliegen, so dass es in den mit Autos verstopften Straßen auch für die Polizei kein Durchkommen gab und ihr die Möglichkeit genommen war, den Protest zu stoppen! Die NRhZ dokumentiert den 28. und 29. August 2021 mit Fotos der Arbeiterfotografie.


Gebäudekomplex des Polizeipräsidiums am Flughafen Tempelhof, erbaut nach den Plänen von NS-Architekt Ernst Sagebiel – Fotos: arbeiterfotografie.com (Anneliese Fikentscher, Jean-Theo Jost, Andreas Neumann, Julia Westheimer)


Berlin, 29. August 2021 – Protest auf der Karl-Marx-Allee – „Frieden, Freiheit, Liebe, Wahrheit“


NS-Architektur des Polizeipräsidiums am Flughafen Tempelhof


Berlin, 29. August 2021 – Protest der „Freien Linken“ auf der Friedenstraße


NS-Architektur des Polizeipräsidiums am Flughafen Tempelhof


Berlin, 29. August 2021 – Aus einer Nebenstraße stößt ein Proteststrom auf den Proteststrom in der Friedenstraße


Gebäude des Verwaltungsgerichts in der Kirchstraße, das das Verbot der für den 1. August 2021 geplanten Proteste bestätigt hatte.


Berlin, 28. August 2021 – Protest in der Invalidenstraße


Gebäude des Oberverwaltungsgerichts in der Hardenbergstraße, das das Verbot der für den 1. August 2021 geplanten Proteste bestätigt hatte.


Berlin, 28. August 2021 – Protest am Potsdamer Platz


„Staatsgewalt“ in Aktion


Berlin, 28. August 2021 – Protest am Potsdamer Platz


„Staatsgewalt“ in Aktion


Berlin, 28. August 2021 – Protest in der Invalidenstraße


„Staatsgewalt“ in Aktion


Berlin, 29. August 2021 – Protest auf der Karl-Marx-Allee – „Ungeimpft“


„Staatsgewalt“ in Aktion


Berlin, 28. August 2021 – Protest in der Invalidenstraße – „Stell Dir vor, es ist Frieden, und jeder geht hin“


„Staatsgewalt“ in Aktion


Berlin, 28. August 2021 – Protest in der Invalidenstraße


„Staatsgewalt“ in Aktion


Berlin, 28. August 2021 – „Ich mach da nicht mit“


Versuch der „Diskussion“ mit der „Staatsgewalt“


Berlin, 28. August 2021 – „Demokratischer Widerstand – Vorwärts!“


„Staatsgewalt“ in Aktion – beim Versuch, die Spree zu überqueren


Berlin, 28. August 2021 – Protest beim „Markt der Demokratie“ auf dem Nettelbeckplatz – „Meine Würde ist unantastbar“


„Staatsgewalt“ in Aktion


Berlin, 28. August 2021 – „Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland“


„Staatsgewalt“ in Aktion – sie „säubert“ den Humboldthain am Gesundbrunnen, von wo aus am Vormittag des 29. August der Protest starten sollte


Berlin, 28. August 2021 – „Ihr seid die mutigsten, demokratischten und fähigsten Menschen, die unser Land aufzuweisen hat“


„Staatsgewalt“ in Aktion


Berlin, 28. August 2021 – „Freiheit kann man nicht impfen“


Berlin, 28. August 2021 – Protest in der Bernauer Straße – für die „Grundrechte“


Berlin, 28. August 2021 – Protest in der Invalidenstraße – „Ich fordere meine Grundrechte zurück! Ärmel runter! Erst nachdenken und informieren“


Berlin, 28. August 2021 – Protest am Hackeschen Markt – „Corona Wahnsinn stoppen“


Berlin, 28. August 2021 – Protest in der Invalidenstraße – „Stoppt den Wahnsinn! Freiheit beginnt, wo die Spaltung aufhört! Frieden, Freiheit, Demokratie!“


Berlin, 29. August 2021 – Protest auf der Friedenstraße – „Echte Solidarität statt Impfapartheid!“


Berlin, 28. August 2021 – Protest an der Lessingbrücke – „Denke außerhalb des Rahmens“


Berlin, 29. August 2021 – Protest im Stadtteil Pankow  - mit wenigen Strichen den wahren Charakter eines Berliner „Linken“ enttarnt?


Berlin, 28. August 2021 – Protest in der Invalidenstraße – „Isolation ist nicht gut für mich, dich, uns menschliche Wesen. Lockdown mach krank“


Berlin, 28. August 2021 – „Wieviele Impftote wollt ihr noch?“


Berlin, 28. August 2021 – Protest auf der Lessingbrücke – „Gates noch?“


Berlin, 28. August 2021 – „Wir haben den Krieg nicht angefangen, aber wir werden ihn beenden“


Die bis hierher wiedergegebene Serie 1 ist ein (kleiner) Querschnitt durch die folgenden Serien 2 bis 5.


Weitere Serien:

Serie 2: Polizeipräsidium, Verwaltungsgericht und Oberverwaltungsgericht
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27637

Serie 3: Protest am 28. August 2021 auf den Straßen Berlins
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27638

Serie 4: Protest am 28. August 2021 auf dem Potsdamer Platz, Leipziger Platz und Nettelbeck-Platz
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27639

Serie 5: Protest in Berlin am 29. August 2021
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27640


Siehe auch:

Rede auf dem "Markt der Demokratie", Berlin, Nettelbeck-Platz, 28.08.2021
9/11, Krieg gegen den Terror, Biowaffen, Corona – Sag NEIN!
Von Elke Zwinge-Makamizile
NRhZ 776 vom 08.09.2021
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27613

Fiktive Rede eines Geimpften, "Markt der Demokratie", Berlin, Nettelbeck-Platz, 28.08.2021
Meine Stimme bekommt Ihr nie wieder!
Von Christiane Pahnke
NRhZ 776 vom 08.09.2021
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27612

Berlin, 28. August 2021
Wieviel Demokratie ist noch übrig geblieben?
Von Lutz Weber
NRhZ 776 vom 08.09.2021
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27614

Erklärung zum Corona-Geschehen, 10. Juni 2021
Den Dritten Weltkrieg stoppen!
Von "Freidenker-Netzwerk Demokratischer Widerstand"
NRhZ 771 vom 10.06.2021
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27490

Fotogalerie
Großdemonstration "Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit" für die Beendigung des Corona-Notstandsregimes, Berlin, 1. August 2020
Hunderttausendfach gegen den Tiefen Staat
Von Anneliese Fikentscher und Andreas Neumann
NRhZ 751 vom 12.08.2020
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=26945

Fotogalerie
Hunderttausende fordern bei "Berlin invites Europe – Fest für Freiheit und Frieden" die Beendigung des Corona-Notstandsregimes, Berlin, 29. August 2020
Robert Kennedy: Pandemie seit Jahrzehnten geplant
Von Anneliese Fikentscher und Andreas Neumann
NRhZ 753 vom 09.09.2020
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27021

Online-Flyer Nr. 776  vom 10.09.2021



Startseite           nach oben