NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 18. Mai 2022  

zurück  
Druckversion

Literatur
Erneuerte Rede des Marc Anton an die Römer nach "Julius Cäsar" von Shakespeare
Mitbürger, Freunde, Demokraten!
Von Rudolph Bauer

Mitbürger, Freunde, Demokraten!
Hört mich an!
Begraben wird das Grundgesetz, statt es zu preisen!
Es überlebt, was Menschen Übles tun.
Das Gute aber wird mit ihnen oft begraben.

Das widerfährt auch unserer Verfassung.
Nun, die Regierung sagt, dass jetzt Corona,
die Krone also, herrscht:
das Virus und die Virusmutationen.
Und wo Corona herrscht, stört Volksherrschaft.

Und weil‘s so ist, ist Volksherrschaft ein schwer‘ Vergehen.
Und schwer hat Volksherrschaft dafür gebüßt;
sie wurde ausgesetzt.
Beschluss von Merkel und der anderen;
denn Merkel ist sehr ehrenwert. Das sind sie alle, alle ehrenwert.

Nach Merkels Willen säumen wir den Leichenzug des Grundgesetzes.
Es war uns Freund, das Grundgesetz,
Es gab uns Freiheit, Gleichheit, Bruderschaft.
Doch Merkel sagt, dass uns die Plandemie beherrscht,
und Merkel ist sehr ehrenwert.

Demokratie, sie hat uns von der Diktatur befreit.
Sie hat Gerechtigkeit gebracht und Bruderschaft.
Wen also stört die Volksherrschaft?
Wenn Unrecht herrscht, bricht es das Herz der Demokraten.
Wenn Armut um sich greift, dann weinen wir.

Die Klage stört angeblich, weil das Virus herrscht.
Die Merkel sagt, dass Volksherrschaft den Shutdown stört.
Und Merkel ist sehr ehrenwert.
Das sind sie alle,
alle ehrenwert.

Der Hitler ward besiegt. Wir sind ein freies Volk,
Wir sind als freie Menschen, nicht als Untertan geboren.
Es herrscht das Volk!
Des Volkes Herrschaft aber soll dem Shutdown weichen?
Vor einem Virus soll’n wir in die Knie gehn?

Merkel erklärt, dass Volksherrschaft den Shutdown stört.
Und Merkel ist gewiss sehr ehrenwert. Das sind sie alle, alle ehrenwert:
Bill Gates, die Fernsehintendanten, die Zeitungsherrscher,
der Spahn, der Lauterbach, der Drosten,
die Söders, Laschets, Kretschmanns und so fort,

Ich will, was Merkel sagt, nicht widerlegen,
Ich spreche hier von dem nur, was ich weiß.
Ihr alle liebt die Volksherrschaft,
Ihr liebtet sie nicht ohne Grund.
Was wehrt Euch jetzt, um sie zu trauern?

Was hindert uns am Aufstand für das Ziel Demokratie?
O Urteil, du entflohst zum blöden Vieh,
Der Mensch wurd‘ unvernünftig!
Doch habt Geduld.
Mein Herz liegt in dem Sarge hier.

Im Sarge liegt die Volksherrschaft und tot.
Statt ihrer herrschen Plandemie, die Quarantäne, Polizei,
das Ordnungsamt, die Virologen.
Wir aber sollen schweigen.
Mundschutz tragen. Abstand halten.

Mein Herz jedoch kehrt aus dem Sarge wieder,
Und Eure Herzen ebenso.  
Es kommt zurück, wir schwören es:
das Glück, die Volksherrschaft,
Demokratie.

Online-Flyer Nr. 765  vom 14.04.2021

Druckversion     



Startseite           nach oben

KÖLNER KLAGEMAUER


Für Frieden und Völkerverständigung
FOTOGALERIE