NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 23. April 2021  

zurück  
Druckversion

Kommentar
Rechtsanwalt Dr. Reiner Fuellmich fordert nach öffentlicher Anhörung eines Augenzeugen zu den Folgen massenhafter Impfungen: „Dieser tödliche Menschenversuch muss schnellstmöglich beendet werden!“
Ist der Tod wieder ein Meister aus Deutschland?
Von Rudolf Hänsel

„Wenn die Mitbürger das erste Mal von den diabolischen Plänen der Wegbereiter und ‚Vollstrecker‘ der ‚Neuen Normalität‘ erfahren, werden viele von ihnen einen seelischen Schock erleiden. Bewährte Abwehrmechanismen werden dann nur bedingt und für kurze Zeit funktionieren. Freie, mutige und redliche Intellektuelle sollten deshalb alles in ihrer Macht Stehende unternehmen, die interessierten Mitbürger auf dieser Reise ‘vom Dunkel ins Licht‘ behutsam Schritt für Schritt mitzunehmen. Denn es braucht die Zusammenarbeit aller Menschen guten Willens, um den seit langem geplanten ‚Anschlag‘ auf die Menschheit abwehren zu können. Und der Weg zu dieser Zusammenarbeit muss im Herzen der Menschen seinen Anfang nehmen“ (1).

Der Autor dieser Zeilen bittet um Nachsicht, dass er aus seinem eigenen „psychologischen Manifest des gesunden Menschenverstands“ zitiert, das er im Verlauf des zweiten Halbjahrs 2020 unter dem Titel „Keinem die Macht übergeben!“ veröffentlichte. Zu dieser Zeit ahnte er nicht, dass er als erfahrener Psychologe und ehemaliger Psychotherapeut circa ein halbes Jahr später aufgrund gewisser Nachrichten ebenfalls einen seelischen Schock erleiden könnte.

„Das schreckliche Sterben nach der Impfung“

Rechtsanwalt Dr. Fuellmich interviewte zusammen mit seiner Anwaltskollegin und der Volkswirtin Viviane Fischer – zwei von vier Leitern der Stiftung Corona Ausschuss – einen Whistleblower, das heißt, einen mutigen Pfleger aus einem Berliner Altenheim. Dieser gab als Augenzeuge schockierende Einblicke in die scheinbar gängige Impfpraxis in Heimen betagter und teilweise dementer deutscher Bürger (2).

Diese Wohnheime für pflegebedürftige ältere Menschen werden nach Aussage des Pflegers von Ärzten in Begleitung von Bundeswehrsoldaten in Uniform regelrecht überfallen. Anschließend werden sie – wo auch immer man sie in den Fluren oder Zimmern antrifft – zum Teil unter Anwendung körperlicher Gewalt geimpft. Die Zustimmung der Angehörigen dementer Heiminsassen wird zuvor eingeholt. Dieses zutiefst menschenunwürdige Impfgeschehen wird wiederholt.

Die Drohkulisse mit Bundeswehrsoldaten wird wohl deshalb aufgebaut, damit sich die Heimbewohner widerstandslos fügen – und das tun sie auch. Sie erstarren vor Angst, weil sie lange Zeit keinen familiären Besuch empfangen durften und viele noch den Zweiten Weltkrieg erlebten. Der Pfleger sagte, dass er und seine Kolleginnen und Kollegen ihre vertrauten Schützlinge in diesen Situationen nicht wiedererkennen würden. Der gesundheitliche Zustand der Bewohner wird vor der teilweise gewaltsamen Impfung nicht abgefragt.

Nach der Impfung verschlechtert sich die Gesundheit auch ehemals quicklebendiger älterer Menschen rapide. Es kommt zu Schnappatmung, Fieber, Ödemen, Hautausschlag, einer gelblich-grauen Verfärbung der Haut und zu Muskelzittern an Oberkörper und Armen. Bewohner, die vor der Impfung noch negativ auf SARS-CoV-2 getestet wurden, haben danach plötzlich positive Testergebnisse. Und schon bald sterben die ersten Geimpften. Trotz Aufforderung der Rechtsanwälte werden Polizei und Staatsanwaltschaft in Berlin nicht aktiv.

Eingesetzt werden mRNA-Impfstoffe, zu denen auch der von BioNTech/Pfizer gehört. BioNTech produziert seit neustem auch in Deutschland. Diese Impfstoffe stehen wegen ihrer mangelnden Erprobung weltweit massiv in der Kritik.

Ist der Tod wieder ein Meister aus Deutschland? (3)

Die glaubhaften Schilderungen des gefühlvollen Pflegers erschüttern. Jeder Interessierte kann sie selbst nachhören und sich sein eigenes Urteil bilden. Der Verfasser dieses Kommentars teilt die Meinung des Rechtsanwalts Dr. Fuellmich und seines Teams, dass dieser tödliche Menschenversuch mit der Impfung, der ganz sicher kein Einzelfall in Berlin und Deutschland ist und von den Massenmedien verschwiegen wird, schnellstmöglich beendet werden muss. Unsere Väter, Mütter und Großeltern sind doch keine menschlichen Versuchskaninchen abartiger Psychopathen in Verbund mit Big Pharma.

Lassen wir uns nicht mehr einschüchtern von diesem Jahrhunderte alten teuflischen „Spiel“ mit der Angst der Herrschenden und legen wir unseren religiös bedingten Autoritätsglauben und Gehorsamsreflex noch heute ab! Haben wir den Mut, uns unseres eigenen Verstandes zu bedienen und gegen das schreiende Unrecht aufzustehen!

Wenn wir dieses Verbrechen an unseren älteren Verwandten und Mitbürgern sowie an der ganzen Menschheit nicht sofort stoppen, sind wir Jüngeren natürlich die nächsten Opfer.

Wir haben keine Zeit mehr zu verlieren!


Fussnoten:

(1) Hänsel, R. (2020). Keinem die Macht übergeben! Ein psychologisches Manifest des gesunden Menschenverstands. Gornji Milanovac. ISBN 978-86-7432-119-5. Die „Neue Rheinische Zeitung NRhZ“ veröffentlichte den gesamten Text in drei Folgen. Eine Kurzfassung wurde ebenfalls in der NRhZ publiziert und zusätzlich in „Rubikon“ sowie in englischer Sprache in „Global Research“ (www.globalresearch.ca)
(2) https://www.wochenblick.at/schockierender-whistleblower-bericht-tote-nach-impfung-in-berliner-heim/; https://t.me/tagesereignisse/1142
(3) Zitiert aus „Todesfuge“, einem Gedicht des Lyrikers Paul Celan


English version:
Lawyer Dr. Reiner Fuellmich demands after the public hearing of an eyewitness on the consequences of mass vaccinations: "This deadly human experiment must be stopped as soon as possible!"
Is death a master from Germany again?

By Dr. Rudolf Hänsel

"When fellow citizens first learn of the diabolical plans of the enablers and 'enforcers' of the 'New Normal', many of them will suffer a mental shock. Tried and tested defence mechanisms will then only function to a limited extent and for a short time. Free, courageous and honest intellectuals should therefore do everything in their power to gently take their interested fellow citizens with them step by step on this journey 'from darkness into light'. For it needs the cooperation of all people of good will to be able to ward off the long-planned 'attack' on humanity. And the path to this cooperation must begin in the hearts of people" (1).

The author of these lines begs your indulgence for quoting from his own "psychological manifesto of common sense", which he published in the course of the second half of 2020 under the title "Hand over power to no one!". At that time, he had no idea that he, as an experienced psychologist and former psychotherapist, would also suffer a mental shock about half a year later due to certain news.

"The terrible dying after vaccination"

Lawyer Dr. Fuellmich, together with his lawyer colleague and economist Viviane Fischer – two of four directors of the Corona Committee Foundation – interviewed a whistleblower, i.e. a courageous nurse from a Berlin nursing home. As an eyewitness, he gave shocking insights into the apparently common vaccination practice in homes for elderly and partly demented German citizens (2).

According to the carer, these homes for elderly people in need of care are literally raided by doctors accompanied by Bundeswehr soldiers in uniform. Afterwards, wherever they are found in the corridors or rooms, they are vaccinated, sometimes with the use of physical force. The consent of the relatives of nursing home inmates with dementia is obtained beforehand. This deeply inhumane vaccination procedure is repeated.

The threat of Bundeswehr soldiers is probably set up so that the home residents will submit without resistance – and they do. They freeze with fear because they were not allowed to receive family visitors for a long time and many still experienced the Second World War. The caregiver said that he and his colleagues would not recognise their familiar charges in these situations. The health condition of the residents is not queried before the sometimes violent vaccination.

After vaccination, the health of even formerly lively elderly people deteriorates rapidly. There is gasping for breath, fever, oedema, skin rash, a yellowish-grey discolouration of the skin and muscle tremors in the upper body and arms. Residents who tested negative for SARS-CoV-2 before the vaccination suddenly test positive afterwards. And soon the first vaccinated people die. Despite requests from the lawyers, the police and the public prosecutor's office in Berlin do not take action.

The vaccines used are mRNA vaccines, including the one from BioNTech/Pfizer. BioNTech has recently started production in Germany. These vaccines have come under massive criticism worldwide because of their lack of testing.

Is death once again a master from Germany? (3)

The believable descriptions of the sensitive nurse are shocking. Anyone interested can listen to them for themselves and form their own judgement. The author of this commentary shares the opinion of the lawyer Dr. Fuellmich and his team that this deadly human experiment with vaccination, which is certainly not an isolated case in Berlin and Germany and is being concealed by the mass media, must be stopped as soon as possible. Our fathers, mothers and grandparents are not human guinea pigs of deviant psychopaths in collaboration with Big Pharma.

Let us no longer be intimidated by this centuries-old diabolical "game" with the fear of the rulers and let us discard our religiously conditioned belief in authority and obedience reflex today! Let us have the courage to use our own intellect and stand up against the screaming injustice!

If we do not stop this crime against our older relatives and fellow citizens as well as against the whole of humanity immediately, we younger ones will naturally be the next victims.

We have no more time to lose!


Notes:

(1) Hänsel, R. (2020). Handing over power to no one! A psychological manifesto of common sense. Gornji Milanovac. ISBN 978-86-7432-119-5. The "Neue Rheinische Zeitung NRhZ" published the entire text in three installments. An abridged version was also published in the NRhZ and additionally in "Rubikon" as well as in English in "Global Research" (www.globalresearch.ca).
(2) https://www.wochenblick.at/schockierender-whistleblower-bericht-tote-nach-impfung-in-berliner-heim/; https://t.me/tagesereignisse/1142
(3) Quoted from "Todesfuge", a poem by the lyricist Paul Celan. 


Dr. Rudolf Hänsel ist Diplom-Psychologe und Erziehungswissenschaftler.
Dr. Rudolf Hänsel is a graduate psychologist and educationalist.



Online-Flyer Nr. 762  vom 16.02.2021

Druckversion     



Startseite           nach oben

KÖLNER KLAGEMAUER


Für Frieden und Völkerverständigung
FOTOGALERIE