NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 23. April 2021  

zurück  
Druckversion

Kommentar
Mehrere Bundesländer wollen Quarantänebrecher zwangseinweisen
Ich kann nicht länger schweigen, weil Schweigen Verrat bedeutet!
Von Rudolf Hänsel

Ich bin Deutscher, geboren gegen Ende des Zweiten Weltkriegs und habe auch als „Nachgeborener“ wegen der Gräueltaten vieler Deutscher während des Hitler-Faschismus meine gesamte Jugend- und Studentenzeit unter drückenden Schuldgefühlen gelitten. Seit Tagen lese ich nun in den deutschen Mainstream-Medien, dass viele Bundesländer planen, sogenannte zentrale Sammelstellen, Erstaufnahme-Einrichtungen und Unterbringungs-Objekte bereitzustellen für die Zwangseinweisung von Quarantänebrechern. Diese „Absonderungsplätze“ sollen dauerhaft durch einen Wachdienst kontrolliert werden. (1) Da sich mir als einem Deutschen – und sicher nicht nur mir! – bei diesen Meldungen unwillkürlich finstere Erinnerungen an die Anfänge der deutschen Internierungs- und Konzentrationslager in der Zeit des Nationalsozialismus aufdrängen, sage, schreibe und schreie ich diese Nachricht in die ganze Welt hinaus. Ich kann nicht länger schweigen, weil „Schweigen Verrat bedeutet“. Das sagte der US-amerikanische Baptistenpastor und Bürgerrechtler Martin Luther King Jr. in seiner historischen Rede am 4. April 1967 anlässlich des Vietnamkriegs. (2)

Wehret den Anfängen!

Am 17.01.2021 schrieb „FOCUS Online“ unter der Überschrift „Mehrere Bundesländer wollen Quarantänebrecher zwangseinweisen“:
    „Mehrere Bundesländer wollen laut einem Bericht der ‚Welt am Sonntag‘ nun schärfer gegen hartnäckige Quarantäneverweigerer vorgehen. Neben hohen Bußgeldern droht bei Missachtung der geltenden Bestimmungen künftig im Extremfall die Zwangseinweisung in zentrale Sammelstellen, Kliniken oder Jugendarrestanstalten. Bereits jetzt werde dies auf Grundlage richterlicher Anweisungen in Einzelfällen praktiziert.“
Im Anschluss wurden die Pläne der sechs Bundesländer Baden-Württemberg, Schleswig-Holstein, Brandenburg, Sachsen, Bayern und Berlin detailliert vorgestellt.

Laut Wikipedia wurden in den deutschen Konzentrationslagern nicht nur Millionen Juden, sondern auch viele andere Menschen ermordet,
    „wie Kommunisten, Sozialisten, Pfarrer, Systemkritiker, Sinti und Roma, Homosexuelle, Zeugen Jehovas, geistig Behinderte und angebliche ‚Asoziale‘. (3)
Wenn man in diesem Zusammenhang allein die Äußerungen des bayerischen Ministerpräsidenten und CSU-Chefs Markus Söder heranzieht, der seit Tagen öffentlich davor warnt, dass sich aus dem Umfeld oppositioneller Bürger und „Querdenker“, die mit den illegalen staatlichen Zwangsmaßnahmen nicht einverstanden sind, ein „Corona-Mob“, sogar eine „Corona-RAF“ mit einer möglichen „Terrorzelle“ ausbilden könnte (4), dann kann man erahnen, was auf die deutschen Bürger möglicherweise zukommt. Die „Rote Armee Fraktion“ (RAF) war zwischen den 1970er und den 1990er Jahren eine linksextremistische terroristische Vereinigung in der Bundesrepublik Deutschland.

„Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen…“

Abschließend sei an die Worte des deutschen lutherischen Pfarrers Martin Niemöller (1892-1984) erinnert. Er sprach sich offen gegen Adolf Hitler aus und verbrachte die letzten sieben Jahre der nationalsozialistischen Herrschaft in Konzentrationslagern. Er schrieb die Zeilen nach Kriegsende:
    „Als die Nazis die Kommunisten holten,
    habe ich geschwiegen,
    ich war ja kein Kommunist.

    Als sie die Sozialdemokraten einsperrten,
    habe ich geschwiegen,
    ich war ja kein Sozialdemokrat.

    Als sie die Gewerkschafter holten,
    habe ich geschwiegen,
    ich war ja kein Gewerkschafter.

    Als sie mich holten,
    gab es keinen mehr,
    der protestieren konnte.“ (5)


Fussnoten:

(1) https://www.focus.de/finanzen/recht/klinik-erstaufnahmeeinrichtung-jugendarrestanstalt-fuer-hartnaeckige-quarantaeneverweigerer-laender-planen-zentralstellen-fuer-zwangseinweisungen_id_12878310.html
(2) https://www.globalresearch.ca/beyond-vietnam-a-time-to-break-silence-martin-luther-kings-historic-1967-speech-silence-is-betrayal/5634466
(3) https://de.wikipedia.org/wiki/Konzentrationslager
(4) https://www.merkur.de/politik/soeder-csu-coronavirus-raf-gewalt-deutschland-afd-radikalisierung-querdenker-usa-demokratie-zr-90163763.html
(5) http://martin-niemoeller-stiftung.de/martin-niemoeller/als-die-nazis-die-kommunisten-holten


English version:
Several Federal States Want to Force Quarantine Breakers Into Prison
I Can No Longer Remain Silent Because Silence is Betrayal!

By Dr. Rudolf Hänsel

I am a German, born towards the end of the Second World War, and even as an "after-born" I suffered from oppressive feelings of guilt throughout my youth and student years because of the atrocities committed by many Germans during Hitler's fascism. For days now I have been reading in the German mainstream media that many federal states are planning to provide so-called central collection points, initial reception facilities and accommodation objects for the forced admission of quarantined refugees. These "isolation places" are to be permanently controlled by a guard service. (1)

As a German – and certainly not only me! – I have dark memories of the beginnings of the German internment and concentration camps during the National Socialist era. So I am telling, writing and shouting this news to the whole world. I can no longer remain silent because "silence is betrayal". This was said by the US Baptist pastor and civil rights activist Martin Luther King Jr. in his historic speech on 4 April 1967 on the occasion of the Vietnam War. (2)

Resist the beginnings!

On 17.01.2021, "FOCUS Online" wrote under the headline "Several federal states want to force quarantine offenders":
    "According to a report in 'Welt am Sonntag', several federal states now want to take tougher action against stubborn quarantine refusers. In addition to high fines, in extreme cases, non-compliance with the current regulations could lead to forced admission to central collection centres, clinics or youth detention centres. This is already being practised in individual cases on the basdeepl is of judicial orders."
Subsequently, the plans of the six federal states Baden-Württemberg, Schleswig-Holstein, Brandenburg, Saxony, Bavaria and Berlin were presented in detail.

According to Wikipedia, not only millions of Jews were murdered in the German concentration camps, but also many other people,
    "such as communists, socialists, pastors, critics of the system, Sinti and Roma, homosexuals, Jehovah's Witnesses, the mentally handicapped and alleged 'asocials'. (3)
In this context, if one only takes into account the statements of the Bavarian Prime Minister and CSU leader Markus Söder, who has been publicly warning for days that a "Corona mob", even a "Corona RAF" with a possible "terror cell", could form from the environment of opposition citizens and "lateral thinkers" who do not agree with the illegal state coercive measures (4), then one can guess, what might be in store for German citizens. The "Red Army Faction" (RAF) was a left-wing extremist terrorist organisation in the Federal Republic of Germany between the 1970s and the 1990s.

"When the Nazis came for the communists, I kept silent ..."

Finally, let us recall the words of the German Lutheran pastor Martin Niemöller (1892-1984). He openly opposed Adolf Hitler and spent the last seven years of Nazi rule in concentration camps. He wrote the lines after the end of the war:
    "When the Nazis took the communists,
    I kept silent,
    I was not a communist.

    When they imprisoned the Social Democrats,
    I kept silent,
    I wasn't a Social Democrat.

    When they took the trade unionists,
    I kept quiet,
    I wasn't a trade unionist.

    When they came for me,
    there was no one left
    who could protest." (5)


Notes:

(1) https://www.focus.de/finanzen/recht/klinik-erstaufnahmeeinrichtung-jugendarrestanstalt-fuer-hartnaeckige-quarantaeneverweigerer-laender-planen-zentralstellen-fuer-zwangseinweisungen_id_12878310.html
(2) https://www.globalresearch.ca/beyond-vietnam-a-time-to-break-silence-martin-luther-kings-historic-1967-speech-silence-is-betrayal/5634466
(3) https://de.wikipedia.org/wiki/Konzentrationslager
(4) https://www.merkur.de/politik/soeder-csu-coronavirus-raf-gewalt-deutschland-afd-radikalisierung-querdenker-usa-demokratie-zr-90163763.html
(5) http://martin-niemoeller-stiftung.de/martin-niemoeller/als-die-nazis-die-kommunisten-holten


Dr. Rudolf Hänsel ist Diplom-Psychologe und Erziehungswissenschaftler.
Dr. Rudolf Hänsel is a qualified psychologist and educationalist.




Online-Flyer Nr. 761  vom 20.01.2021

Druckversion     



Startseite           nach oben

KÖLNER KLAGEMAUER


Für Frieden und Völkerverständigung
FOTOGALERIE