NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 10. August 2020  

zurück  
Druckversion

Lokales
Flüsternde Mahnwache: jeden Montag in Köln
Reden über "Gott und die Welt"
Von Claudia G.

Im Zusammenhang mit "Corona" und der Einschränkung unserer aller Grundrechte - wie „die Würde des Menschen sei unantastbar“ - gehen deutschlandweit immer mehr Menschen auf die Straße um zu protestieren. Sie stehen auf und gemeinsam ein, zeigen Gesicht und möchten auf die unverhältnismäßigen Einschränkungen ihrer Grundrechte, wie sie in unserem Grundgesetz verankert sind, aufmerksam machen. Sie wollen sich nicht länger dem kollektiven Gehorsam beugen. Es gibt mittlerweile aber auch andere Formate wie qualitative Austauschgruppen im Freien, in denen jeder über „Gott und die Welt“ frei reden kann. Eine davon für Köln ist die immer montags stattfindende "Flüsternde Mahnwache" des Auramobils in Verbindung mit der Friedensbewegung. Bei dieser ist jeder herzlich willkommen, auch wenn man noch nicht reden mag, sondern eher vorerst zu hören möchte. Sie findet im Normalfall wöchentlich statt.


"Flüsternde Mahnwache" am Aachener Weiher in Köln (Fotos: Claudia G.)

Zumeist bildet sich eine größere Gruppe von rund 20 ganz unterschiedlicher Mitmenschen, die lernen, wieder miteinander zu reden und sich auszutauschen über Dinge, die sie innerlich bewegen. Die Gespräche, die dadurch entstehen, sind oft wertvoll, um sich in der derzeitigen Außenwelt zurecht zu finden.

Wenn auch du denkst, dass hier gerade etwas nicht mit „rechten Dingen“ zugeht, du dich allein fühlst, reden möchtest oder einfach nur zuhören möchtest, dann komm doch mal vorbei. Probiere es aus! Was hast du denn derzeit noch zu verlieren außer Zeit?

Wir glauben, du wirst positiv überrascht sein. Mir persönlich gefällt es dort sehr, und ich freue mich seit neuestem auf den Montag Abend und die liebevollen Menschen, denen ich dort begegne. Falls du Fragen hast, kannst du dich auch gerne unter wahremomente@web.de im Vorfeld melden.


"Flüsternde Mahnwache" am Aachener Weiher in Köln

Immer montags, solange der Vorrat reicht, ab 18 Uhr, am Aachener Weiher, hinter dem See von der Aachener Strasse aus gesehen, zu erkennen am Auramobil (27. Juli fällt vorerst leider aus)

Online-Flyer Nr. 749  vom 15.07.2020

Druckversion     



Startseite           nach oben

KÖLNER KLAGEMAUER


Für Frieden und Völkerverständigung
FOTOGALERIE


Das Freiheitsvirus ist ausgebrochen!
Von Arbeiterfotografie