NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 02. Juli 2020  

zurück  
Druckversion

Literatur
Über den Roman "Alle Wünsche werden erfüllt"
Angst ist es sicher nicht
Renate Schoof im Gespräch bei KenFM

Angenommen die gute Fee gäbe es wirklich und der Leser dieses Textes hätte nach dem Ansehen des Interviews drei Wünsche frei. Was wären die Favoriten? Wäre Gesundheit dabei? Ein langes Leben vielleicht? Reichtum? Oder ganz schlau: unendlich viele weitere Wünsche? Ein Gedankenkonstrukt, das jeder von uns sicher schon einmal durchgespielt hat. Es ist wichtig, um selbstreflektierend eine Antwort auf die Frage zu finden: Was will ich eigentlich? Denn oft genug holt einen die Realität schneller ein, als man sich etwas wünschen kann. So auch im Roman „Alle Wünsche werden erfüllt“ von Renate Schoof, in dem die Protagonistin Amelie mit jener Diagnose konfrontiert wird, die alle Wünsche blitzschnell auf Eis legt: Krebs. Was nun? Was tun? Wünschen hilft jetzt nicht mehr. Die Welt scheint still zu stehen. Doch das Leben um einen herum geht heiter weiter, während man sich selbst mit dem Ende auseinandersetzen muss. Das vorliegende Interview mit der Autorin ist eine Buchrezension in Spielfilmlänge, mit genügend Stoff, um beide Gehirnhälften gleichzeitig in Schwung zu versetzen. Die folgenden 95 Minuten sind tiefgründig, philosophisch, psychologisch wertvoll – bieten aber keine Pauschallösung an für ein freies, selbstbestimmtes Leben. Eins ist aber sicher: Angst ist es sicher nicht.




Renate Schoof: Alle Wünsche werden erfüllt



Klappenbroschur, 275 Seiten, 16.90 Euro
Zeitgeist Verlag, Höhr-Grenzhausen 2018

Mitten im Leben neu beginnen. Raus aus dem überfordernden Alltag und der zu eng gewordenen Partnerschaft. Endlich Luft zum Atmen und Träumen, endlich Platz für Wünsche. Amelie lebt nun in einer Stadt für Anfänge und überraschende Begegnungen. Sie genießt es, unterwegs zu sein, zu malen – und sich zu verlieben. Der Verdacht, an Krebs erkrankt zu sein, verändert alles: Amelie gerät in einen Irrgarten aus Angst und Hoffnung. Doch da ist auch das Bedürfnis, dem inneren Kompass zu folgen. Ein Roman über die Kunst, die Liebe und die Krankheit.

Renate Schoof lebt als freie Schriftstellerin in Göttingen. Nach einer Ausbildung im Buchhandel arbeitete sie als Dokumentarin bei der Deutschen Presse-Agentur in Hamburg; anschließend studierte sie Pädagogik und Germanistik und war neun Jahre als Lehrerin tätig. Von ihr erschienen bisher mehr als zwanzig Bücher, u. a. die Romane „Blauer Oktober“ und „Alle Wünsche werden erfüllt“, der Erzählungsband „In ganz naher Ferne“, das Sachbuch „Geheimnisse des Christentums – Vom verborgenen Wissen alter Bilder“ sowie die Kinder- und Jugendromane „W + M = Liebe?“ und „Wiedersehen in Berlin“. Weitere Informationen: www.renateschoof.de


Siehe auch:

Besprechung des Romans "Alle Wünsche werden erfüllt" von Renate Schoof
Von Beate Grazianski
NRhZ 651 vom 21.03.2018
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=24694

Auszug aus dem Roman "Alle Wünsche werden erfüllt" (1)
Geisterbahn Schule
NRhZ 672 vom 05.09.2018
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=25173

Auszug aus dem Roman "Alle Wünsche werden erfüllt" (2)
Sprayen (und fotografieren) als Gesellschaftskritik
NRhZ 674 vom 19.09.2018
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=25233

Auszug aus dem Roman "Alle Wünsche werden erfüllt" (3)
Brustkrebs – Eine Krankheit von Karrierefrauen?
NRhZ 679 vom 24.10.2018
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=25326

Auszug aus dem Roman "Alle Wünsche werden erfüllt" (4)
Was ist Kunst? Was könnte sie sein?
NRhZ 683 vom 21.11.2018
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=25413

Auszug aus dem Roman "Alle Wünsche werden erfüllt" (5)
Was ist Kunst? Was könnte sie sein?
NRhZ 683 vom 21.11.2018
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=25413

Auszug aus dem Roman "Alle Wünsche werden erfüllt" (6)
Ingeborg Bachmanns Eichhörnchen und Henry Kissinger
NRhZ 717 vom 04.09.2019
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=26175



Online-Flyer Nr. 746  vom 08.06.2020

Druckversion     



Startseite           nach oben

KÖLNER KLAGEMAUER


Für Frieden und Völkerverständigung
FOTOGALERIE