NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 03. August 2020  

zurück  
Druckversion

Globales
Brief an die Mitdenkenden
Hinter Corona
Von Claudia von Werlhof

Liebe Alle, hier eine Zusammenfassung dessen, was ich unter anderem mit Eurer Hilfe bisher über die Corona-Krise gelernt habe. Die Corona-Erkrankung ist vom Umfang, Verlauf und den Todesfällen her gesehen allgemein mit einer nicht allzu schweren Grippewelle zu vergleichen, obwohl es keine Grippe im üblichen Sinne ist (Wodarg, Donner u.a. Ärzte). Dennoch wird daraus etwas anderes gemacht, einer Politik der WHO/Bill Gates (einem Hauptfinanzier der WHO, Engdahl) folgend, die für Corona ihre Definition der Pandemie extra heruntergestuft hat, damit entsprechende Maßnahmen ausgerufen oder geltend gemacht werden können. Das Geschehen wird aufgebauscht (Wilcock), die Testmethoden sind wissenschaftlich nicht gesichert und extrem fehlerhaft (Bumbar), und den Corona-Todesfällen werden andere, die gar nichts damit zu tun haben, zugerechnet, wie in Italien.

Generell gilt sogar, dass Grippewellen bis zu zehn Mal mehr Todesfälle hervorrufen als Corona (Gates). Deswegen wurden aber noch nie irgendwo der unbefristete Not- oder gar Ausnahmezustand ausgerufen, eine Mobilmachung angeordnet und eine Ausgangssperre verhängt – also das gesamte öffentliche Leben angehalten, und das auch noch unbefristet! Dass es also bei der Corona-Krise um die Gesundheit der Menschen geht, kann ausgeschlossen werden. Sonst hätten im Übrigen weder die Atomkraftwerke noch die Gen- und Nanotechnik oder das Geoengineering zugelassen werden können, von derzeit 5G ganz zu schweigen.

Dass der neue Corona-Virus gen- und nanotechnisch manipuliert, also kein einfacher Grippevirus ist, das scheint inzwischen festzustehen. Vielleicht existiert er auch in verschiedenen, sozusagen experimentellen Formen. So ist der italienische nicht wie der chinesische. Der eine ist besonders heftig, der andere macht nicht immun, und wer weiß, was noch alles sichtbar wird, also ob er am Ende tatsächlich als eine Art Biowaffe gelten muss (Queck).

Der jeweilige Ursprung des Virus in verschiedenen Ländern ist ebenfalls unklar. Jedenfalls kommt er nicht von irgendwelchen Fischmärkten. Er könnte auch einfach per Flugzeug gesprüht worden sein und werden, wofür es einige Hinweise gibt (Fotos über Norditalien, Rocchesso). Auf diese Weise wäre die Ansteckung vielleicht auch durch den bloßen Aufenthalt im Freien möglich.

Wie ist das Ganze also zu interpretieren?

Wer hat ein Interesse an diesem Drama einer künstlichen angeblichen Naturkatastrophe? Was bewirkt und was bedeutet sie? Das ist es, was wir noch nicht wirklich wissen. Es ist die große Unbekannte in diesem eindeutig politischen Spiel mit der „Gesundheit“, welches hier erstaunlicherweise mit der ganzen Welt gespielt wird und werden kann.

Pharmaindustrie, Impfbefürworter, Zwangsimpfungen (Gates; Chossudovsky) mit unabsehbaren Folgen, z.B. eingebauten Nanosensoren und Implantaten zur physisch-psychischen Integration der Menschen in das Internet of Things (Digitalisierung, Agenda ID2020; Koenig), also das Ende der Bürger-, ja, Menschenrechte auf diesem Wege, sind heute angesichts des laufenden technischen Fortschritts denkbar.

Bill Gates propagiert für die Zukunft ein allgemeines Impf-Zertifikat, ohne das niemand mehr verreisen können soll (Gates)! Ja, woran denken wir denn da? Wir sollen bald, wenn es denn einen Impfstoff gibt, also alle gezwungen werden können – die Dänen haben es auch schon beschlossen – uns dieser völlig undurchsichtigen „Gesundheits“- Maßnahme zu unterwerfen, um dadurch am Ende überhaupt erst krank und vor allem kontrollier-, ja manipulierbar zu werden? Dann hätte die künstliche Krise im Namen der Gesundheit dazu gedient, die Menschenrechte abzuschaffen und womöglich weltweit eine Diktatur einzuführen!

Und damit wäre klar geworden, dass der Feind nicht der Virus war, sondern der letztere eine Waffe gegen den eigentlichen Feind: uns!

Doch auch schon im Augenblick trifft es die Menschen überall und generell, ob infiziert oder nicht. Denn das plötzliche Anhalten des normalen öffentlichen und privaten Lebens – wie in einer Art Schubumkehr – führt gerade zum Absturz der Klein-. Mittel und nationalen Wirtschaft weltweit! Das nützt den Konzernen, die deren Märkte übernehmen werden, nachdem die epochale Verschuldung, die jetzt zur „Rettung der Wirtschaft“ inszeniert wird, alle in die Schuldenfalle treiben wird (Beispiel Griechenland).

Der ganz große, "kontrolliert" herbeigeführte Finanzcrash

Vielleicht ist es der ganz große Finanzcrash (Wolff), der damit nun absichtlich und „kontrolliert“ herbeigeführt wird, ohne, dass es Widerstände oder erkennbar „Schuldige“ gäbe. So könnte das Finanzsystem ein letztes Mal geplündert werden, dann neugestaltet, inclusive Währungsreform, eventueller Bargeldabschaffung, Inflation und neuer, inzwischen 4., industrieller Revolution.

Die letztere bestünde in der – gerade auch von den „Grünen“ gepredigten (Rifkin; EU-Kommission) – breiten Anwendung neuer Technologien von Nano- über Gen- und KI- bis zum Geoengineering und ihrer kybernetischen Vernetzung zur „Konvergenztechnik“ (v.a. Freeland).

Das US- Militärmanöver „Defender Europe 2020“ mit Zigtausenden von Soldaten, das gleichzeitig – und ohne Masken oder Abstände (Dinucci) – von April bis Juni in Europa stattfindet, wird gewiss auch damit zusammenhängen. Wenn größere Zusammenbrüche und -stöße geschehen sollten, dann ist die internationale „Ordnungsmacht“ schon da, um Gröberes zu verhindern. Aber wer weiß, was sie sonst noch geplant hat.

Am Ende stünde eventuell tatsächlich die viel beschworene Neue Weltordnung, die über die UNO/WHO als MMK, eine Art von „Medizinisch-Militärischem Komplex“, bereits in Erscheinung tritt, indem sie alle Politiken weltweit als Sanitäts-Diktatur organisiert und – derart vorgeblich moralisch legitimiert – nirgendwo auf längeren Widerspruch oder gar Widerstand stößt. Im Gegenteil, sämtliche PolitikerInnen sprechen heute weltweit eine identische Sprache zur Krise, als hätten sie sie auswendig gelernt.

Jacques Atali: „Eine kleine Epidemie wird ausreichen, um die NWO einzurichten“

Es ist zu erwarten, dass die jeweiligen Maßnahmen zur Einschränkung des Lebens in den nächsten Tagen und Wochen noch zunehmen können und von einer Situation nach der Ausrufung des allgemeinen Kriegszustandes nicht mehr zu unterscheiden sein würden. Dazu können auch Enteignungen, Rationierungen, Bankenschließungen und das zeitweise Abschneiden von der Grundversorgung, etwa im Transport-, Lebensmittel- und Energiebereich gehören. Jetzt, im Schatten der angeblichen Katastrophe, die nach Aussage des UNO-Generalsekretärs die gesamte Menschheit bedroht so wie vorher der „Klimawandel“, ist irgendwie alles möglich.

Es ist sogar denkbar, dass im Laufe des Jahres neue epidemische Schübe auftreten werden, falls die Einhelligkeit der Unterstützung der genannten Maßnahmen nachlassen sollte (z.B. Wefferson).

Das baldige Erreichen eines buchstäblichen Kriegszustandes legt zumindest die zeitliche Aufstellung jener Gruppe nahe, die davon ausgeht, dass dies alles zu unserem Wohle geschehe und mit der Ausrufung der Befreiung der Völker durch u.a. Donald Trump enden werde. Aus meiner Sicht wird mit dieser völlig intransparenten Initiative allerdings nur dazu beigetragen, dass die Opposition stillhält, anstatt sich – wie die österreichische Protest-Gruppe um Inge Rauscher sowie die deutsche um Ansgar und Helene Klein – endlich gegen die Zwangsmaßnahmen zu wehren, die uns allen inzwischen ohne plausible oder juristisch legitimierte Rechtfertigung – und das noch auf unabsehbare Zeit – auferlegt wurden (Rauscher; vgl. a. Klein in Deutschland).

Die erheblichen, auch außerökonomischen Folgen, welche die neue „Hausfrauisierung“ in Gestalt einer Art von allgemeinem Hausarrest, erweiterter Hausarbeit und überall buchstäblich „aufgerüstetem“ Homeoffice-Techno-Knast bereits haben, sind noch gar nicht alle beschrieben. Aber die ersten toten, von ihrem Söhnen und Männern ermordeten Frauen sind zusammen mit einer offensichtlichen Zunahme „häuslicher Gewalt“, also der Gewalt gegen Frauen und Kinder, bereits zu beklagen.

Dies wird allerdings überdeckt vom Triumphgeschrei der digitalen Branche, die ihrer allgemeinen und beschleunigten Durchsetzung, selbst in den Grundschulen, nun entgegensieht. Was sollen die Gefahren, die angeblich von Leib und Leben, gar der Natur überhaupt drohen, wenn es doch nun möglich ist, ihnen qua Technik zu entkommen. Das angeblich bessere, gesündere und geschütztere „Leben“ ist ab nun das, in dem wir am besten gleich mit dem Computer und diversen Implantaten und Sensoren „verschmelzen“! (Kurzweil)

Umsturz in allen Bereichen: gegen uns!

Also warum wird eine derartige Vollbremsung und Umorientierung - weltweit - inszeniert? Ganz sicher nicht, um sie ohne weitere Konsequenzen in eine Phase der Re-Normalisierung auslaufen zu lassen, in der das alles nur wie ein böser Spuk erinnert werden wird. Sondern hier ist etwas ganz anderes zu erwarten, etwas, für das die derzeitige Situation die Voraussetzung ist, eine Voraussetzung, die mit Sicherheit nie mehr so ohne Weiteres geschaffen werden kann. Es ist die Voraussetzung für einen wirklichen Umsturz, einen politischen, ökonomischen, technologischen, sozialen, kulturellen und rechtlichen, wie er sich sonst niemals so umfassend bieten würde!

Dass dieser Umsturz zugunsten derjenigen stattfinden wird, die zurzeit unter dem Vorwand einer Epidemie ihrer Freiheits- und Bürgerrechte beraubt werden, ist mit Sicherheit nicht zu erwarten.

Wenn und wo es den Menschen unter den jetzigen Umständen gelingt, in einen Lern- und Reflexionsprozess über unsere bisherige Lebensweise einzutreten (Maaz), dann ist das zu begrüßen, wie es genauso auch zu erwarten war. Daraus können Bewegungen entstehen, die wir bestimmt dringend gebrauchen können. Aber es wird bisher gar nicht bemerkt, dass sich unsere Lebensweise ohnehin verändert, wenngleich in eine ganze andere Richtung, die bisher in ihrem „Wesen“ noch gar nicht erkannt wurde – eben eine technologische im Sinne von Mensch-Maschinen und „Cyborgs“, dem so genannten „Trans“- bzw. gar „Posthumanismus“, also einem „nach“ dem oder den Menschen (Sorgner, allg. Schirrmacher). Wir sind dabei gar nicht mehr vorgesehen – nämlich als Menschen so, wie wir uns bisher verstehen, wenn wir unsere Rechte, Besonderheiten und Freiheiten im Auge haben. Und genau die gehen uns ja nicht zufällig soeben verloren. Nach Gates &Co, also der WTO, soll das dann auch festgeschrieben, „zertifiziert“, werden!

In Richtung technischer Fortschritt, aber, wird bisher fast nur hoffnungsvoll geblickt, so, als wäre ein weiterer solcher Fortschritt auch „alternativ“ zu nützen. Er verspricht ja das „bessere Leben“, um das es uns allen geht! Was aber kommen soll, das ist der „Digi-Knast“ (Werlhof), unsere Existenz als „Information“ und „Ding“ neben anderen im „Internet der Dinge“, der Großen Maschine. Von „Leben“ in irgendeinem souveränen, spontanen oder etwa auch „gesunden“ und wirklich humanen Sinne kann dann sicher nicht mehr gesprochen werden.

Es muss daher schon langsam auch das Patriarchat in den Blick geraten, um zu verstehen, wo wir uns heute wirklich befinden, denn die Erfindung eines „neuen, besseren Lebens“ jenseits von Mutter Natur und allen anderen Müttern ist sein Thema seit bereits ein paar Jahrtausenden. Nun ist es fast am Ziel seiner Wünsche angelangt mit, aber auch ohne den uns unmittelbar bevorstehenden Umsturz, der vermutlich darin bestehen wird, die für diesen Fortschritt ohne Menschen im bisherigen Sinne nötigen Prozesse zu beschleunigen und zu verallgemeinern sowie überhaupt erst einmal durchzusetzen. Und das heißt – gegen uns, denn sonst wäre unsere laufende Kastrierung und Unterwerfung – unsere Mortifikation – ja gar nicht nötig (gewesen).

Es ist also wieder einmal alles umgekehrt zu dem, was wir denken und „wahr“-nehmen sollen. Aber dieses Thema ist in der hier gebotenen Kürze nicht weiter darstellbar. Ihr wisst, ich bin dran. Im Moment ist das 1. Gebot: Lasst euch auf keinen Fall impfen!

Eure Claudia


Links / Literatur:

Ärzte-Liste, 24.3.2020:
https://www.youtube.com/watch?v=VO2ZbMbtd_8

Attali, Jacques:
https://solidariteetprogres.fr/actualites-001/attali-une-petite-pandemie

Bumbar, Zakleo Se:
https://www.youtube.com/watch?v=xs_5DL2JUpk

Chossudovsky, Michel: After the Lockdown: A Global Coronavirus Vaccination Program…, Global Research, 24.3.2020

Dinucci, Manlio, Doctor Strangelove Takes Care of Our Health, Global Research, 25.3.2020

Donner, Monika:
http://www.monithor.at/analysen/covid-19-nr-2/

Engdahl. F. William: Coronavirus, Vaccines and the Gates Foundation, Global Resesrch 20.3.2020

Freeland, Elana: Under an Ionized Sky, Port Townsend, Feral House 2018

Gates, Bill: You Can't Travel Without a "VACCINE CERTIFICATE"
https://www.youtube.com/watch?v=D5oQp-GVMJU&feature=share

Klein, Ansgar und Helene: Sofortige Aufhebung aller in der "Corona-Krise" verfügten Einschränkungen bürgerlicher Freiheiten! in NRhZ, Köln
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=26699

Koenig, Peter: The Coronavirus COVID-19 Pandemic: The Real Danger is “Agenda ID2020”, auf Global Research, 12.3.2020

Kurzweil, Ray: Die Intelligenz der Evolution. Wenn Mensch und Computer verschmelzen, Köln 2016, Kiepenheuer & Witsch

Maaz, Hans Joachim:
https://youtu.be/btP6nLPL33c

Queck, Brigitte:
http://www.muslim-markt-forum.de/t1868f2-Coronavirus-offensive-Waffe-zur-biologischen-Kriegsfuehrung.html

Rauscher, Inge u.a.:
https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20200325_OTS0110/offener-protest-brief-an-politik-und-medien-aufruf-zur-aufhebung-der-corona-zwangsmassnahmen-anhang


Rifkin, Jeremy: Der globale „Green New Deal“, Frankfurt a. M., Campus, 2019

Rocchesso, Ricardo:
https://www.nogeoingegneria.com/news/strani-movimenti-sul-cielo-del-nord-italia-durante-il-blocco-aereo/

Schirrmacher, Frank (Hg.): Die Darwin AG, Köln 2001, Kiepenheuer & Witsch

Sorgner, Stefan: Tranhumanismus, Freiburg 2016, Herder

Werlhof, Claudia von: Schöne „grüne“ Digi-Welt? Oder: Die neue „grüne Revolution“? NRhZ, 724, Köln. 6.11.19
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=26316

Wefferson, Jeff:
https://www.veteranstoday.com/2020/03/22/russia-us-army-israel-using-low-dose-sarin-gas-to-supplement-cv19-deaths/

Wilcock, David:
https://www.facebook.com/therepugnantpilot/videos/239364494131225/

Wodarg, Wolfgang:
https://youtu.be/wwRbyqqvxn4

Wolff, Ernst:
https://www.youtube.com/watch?v=aYZ2gVs9U7o


Top-Bild: aus Karikatur von Kostas Koufogiorgos


Siehe auch:

Petition – gerichtet an Bundes- und Landesregierungen
Sofortige Aufhebung aller in der "Corona-Krise" verfügten Einschränkungen bürgerlicher Freiheiten!
Von Helene und Dr. Ansgar Klein
NRhZ 741 vom 31.03.2020
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=26705

Online-Flyer Nr. 740  vom 27.03.2020

Druckversion     



Startseite           nach oben

KÖLNER KLAGEMAUER


Für Frieden und Völkerverständigung
FOTOGALERIE


Das Freiheitsvirus ist ausgebrochen!
Von Arbeiterfotografie