NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 19. Juli 2019  

zurück  
Druckversion

Fotogalerien
Pappnasen Rot-Schwarz beim Rosenmontagszug 2019 in Köln
Heimat instandbesetzen – Kapitalismus abschaffen
Von Arbeiterfotografie

Das offizielle Motto des Kölner Rosenmontagszugs lautete: "Uns Sproch is Heimat" (Unsere Sprache ist Heimat). Die Pappnasen Rot-Schwarz machten es, wie in vielen Jahren zuvor: sie griffen das Motto auf und wandelten es in ihrem Sinne ab. "Uns Sproch: Heimat Instandbesätze" (Unsere Sprache: Heimat instandbesetzen) war das Motto derer, die sich als Gruppe 000 an die Spitze des Kölner Rosenmontagszugs setzten. Sie meinen, dass sie den schönen Begriff "Heimat" nicht den Rechten und den Rassisten überlassen dürften. Damit distanzieren sie sich von fast allen im Bundestag vertretenen Parteien. Denn Parteien, die das Führen von völkerrechtswidrigen Angriffskriegen Kriegen absegnen oder die Unterstützung eines rassistischen Apartheidstaates zur Staatsräson erheben, müssen als extrem rechts gelten. So zeigen die "Pappnasen Rot-Schwarz", wie unsere Heimat in Ordnung gebracht werden muss: Miethaie müssen verschwinden. Konzerne, die mit Waffen Profit machen, müssen verschwinden. Multis, die mit Giftstoffen wie Glyphosat das Leben der Bienen zerstören und damit unser aller Leben bedrohen, müssen verschwinden. Energiekonzerne, die die Heimat verheizen, müssen verschwinden. Uns so weiter uns so fort. Es ließe sich zusammenfassen: der Kapitalismus muss verschwinden.


Heimatkunde (alle Fotos: arbeiterfotografie.com)


Unsere Sprache: Heimat instandbesetzen


Unsere Sprache: Heimat instandbesetzen


Scholle bleibt!


Lustige Heimat-Instand-Besetzer


Herr Miethai: Ab in die Pampa!


Spekulation in Kalk (Kalk: Stadtteil von Köln)


Herr Miethai: Ab in die Pampa! JWD!


Wohnungslos in Nippes und Mülheim (Stadtteile von Köln)


Thyssenkrupp – Rheinmetall


Unsere Sprache: Heimat instandbesetzen


Unsere Sprache: Heimat instandbesetzen


Unsere Sprache: Heimat instandbesetzen


Wir brauchen Bienen!


Keuch - ächz


Glyphosatan rückt den Bienen zu Leibe


Rettet unsere Bienen – unser Leben


Glyphosatan rückt den Bienen zu Leibe


Bayer-Monster


Glyphosatan rückt den Bienen zu Leibe


Wir brauchen Bienen!


Glyphosatan rückt den Bienen zu Leibe


Hambi bleibt (Hambacher Forst im Braunkohletagebaugebiet bei Buir soll erhalten bleiben)


Bund der Heimatvertreiber


irRWEg (wenn RWE die Heimat zerstört, ist das ein Irrweg)


Keyenberg – ein Dorf, das nach dem Willen von RWE vernichtet werden soll


Hambi bleibt (Hambacher Forst im Braunkohletagebaugebiet soll erhalten bleiben)


Heimatkunde – „Der eine Narr lässt den anderen Narr gewähren“ bedeutet: Grenzen auf? Grenzen zu?


Warum glaubt ihr, wir wollen alles klauen? Haben wir bei Euch doch auch gemacht!


Heimat ist schön, aber der Zaun muss weg


Buntes Ministerium der Heimat für alle Menschen


Heimat ist schön, aber der Zaun muss weg


Bitte ergänzt den Satz: Jeder Narr ist… anders.


Heimatkunde – Bitte ergänzt den Satz: Jeder Narr ist VON WOanders.

Online-Flyer Nr. 697  vom 20.03.2019

Druckversion     



Startseite           nach oben

KOSTARIKATUREN


Von Kostas Koufogiorgos
FOTOGALERIE


Fotografische Interventionen für den Philosophen Georg Meggle
Von Anneliese Fikentscher und Andreas Neumann