NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 26. März 2019  

zurück  
Druckversion

Globales
Anmerkungen zu einem Arm der NATO
Der Atlantic Council
Von Swiss Propaganda Research

Der Atlantic Council ist bekannt für sein Engagement gegen NATO-kritische »Desinformation« (1), seine Kooperation mit Facebook (2), die zur Löschung diverser Seiten führte (3), sowie seine Einwirkungen auf die deutsche und europäische Außenpolitik (4). Wer ist der Atlantic Council? Der 1961 gegründete Atlantic Council of the United States, wie er mit vollem Namen heißt, ist das US-Mitglied der Atlantic Treaty Association (ATA), die wiederum als akademischer und publizistischer Arm der North Atlantic Treaty Organization – das heißt der NATO – fungiert.

Das deutsche Pendant zum amerikanischen Atlantic Council ist die Deutsche Atlantische Gesellschaft mit rund 4000 Mitgliedern. Auch NATO-Partner wie Schweden, Georgien oder die Ukraine betreiben ATA-Ableger, nicht jedoch die Schweiz und Österreich.

Der Atlantic Council wird – wie die meisten relevanten Denkfabriken der US-Außenpolitik – von einem Vertreter des Council on Foreign Relations (CFR) (5) geleitet und ist deshalb in unserer Übersichtsgrafik zum CFR (6) aufgeführt – ebenso wie Brookings, RAND, CSIS oder das Aspen Institute.

Der Atlantic Council ist folglich integraler Bestandteil der transatlantischen Informationsmatrix (7). Zu seinen Mitgliedern zählt unter anderem der Gründer des Recherchenetzwerks Bellingcat, auf das sich transatlantische Medien bei geopolitischen Themen des Öfteren berufen.

Auch der Gründer und Technologiechef der IT-Sicherheitsfirma CrowdStrike ist ein Mitglied (Senior Fellow) des Atlantic Council. Auf CrowdStrike geht die – weiterhin unbelegte – Behauptung zurück, die Demokratische Partei (DNC) sei 2016 von russischen Hackern angegriffen worden (8).

Da im Atlantic Council selbst keine deutschsprachigen Journalisten mitwirken, taucht er in unseren Infografiken (9) zu den transatlantischen Mediennetzwerken (10) nicht direkt auf; er wird dort jedoch auf der obersten Ebene durch den CFR und die NATO repräsentiert.


Atlantic Council Freedom Award 2018 (11)

Der Atlantic Council Freedom Award 2018 u.a. an das syrische »Twitter-Mädchen« Bana Alabed (12) und die ehemalige US-Außenministerin und CFR-Direktorin Madeleine Albright (13). (AC 2018)


Fußnoten:

1 http://norberthaering.de/de/27-german/news/1048-desinformation
2 http://norberthaering.de/de/27-german/news/979-facebook-atlantic-council
3 https://www.rubikon.news/artikel/facebook-als-waffe
4 http://norberthaering.de/de/27-german/news/970-gabriel-maas
5 https://swprs.org/das-american-empire-und-seine-medien/
6 https://swprs.files.wordpress.com/2018/02/cfr-imperial-council-hdv.png
7 https://swprs.org/die-propaganda-matrix/
8 https://www.thenation.com/article/a-new-report-raises-big-questions-about-last-years-dnc-hack/
9 https://swprs.org/netzwerk-medien-schweiz/
10 https://swprs.org/netzwerk-medien-deutschland/
11 http://www.atlanticcouncil.org/blogs/new-atlanticist/a-warning-from-madeleine-albright
12 http://blauerbote.com/2017/07/12/bana-alabed-das-syrische-twittermaedchen/
13 http://www.atlanticcouncil.org/events/freedom-awards/2018-honorees


Mir Dank übernommen von Swiss Propaganda Research, November 2018

Online-Flyer Nr. 682  vom 14.11.2018

Druckversion     



Startseite           nach oben

KOSTARIKATUREN


Von Kostas Koufogiorgos
FOTOGALERIE