NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 18. März 2019  

zurück  

Filmclips
Dirk Pohlmann über Wikipedia – die Enttarnung des "Feliks"
Von Arbeiterfotografie



https://youtu.be/LbjT3vcMvMILbjT3vcMvMI

Zu Gast beim 6. "Koblenz: im Dialog" ist der Enthüllungsjournalist Dirk Pohlmann. Gemeinsam mit Markus Fiedler deckte er 2018 die Identität des Wikipedia-Schreibers FELIKS auf. "Desinformation durch Wikipedia", so der Titel der Veranstaltung. Und wieder einmal machten "Antideutsche" Stimmung gegen den "parteifreien Bürgerdialog". Pohlmann: "Ich hätte sie gerne dabei gehabt, ich diskutiere gerne." Aber dem sind diese fakten-freien Denunzianten nicht gewachsen. Im hier vorliegenden 1. Teil der Dokumentation von Pohlmanns Vortrag geht es vorrangig um den unhaltbaren Anspruch Wikipedias, eine "freie Enzyklopädie" zu sein. Was auch immer das heißen soll. Eine Admin-Junta von ca. 50 Personen kontrolliert, diffamiert, exekutiert unabhängige Einträge, die nach maßgeblichen Kriterien keinem lexikalischen Anspruch gerecht werden. Mit der Enttarnung des Schreibers "FELIKS" wird der Weg frei für gerichtlich persönliche Belangung von Falschdarstellungen durch den Schreiber "FELIKS". "FELIKS" bewegt sich zur Überraschung der Rechercheure Pohlmann und Fiedler im "linken" Lager von Ex-PDS und der antideutschen Sektion der Linkspartei (Lederer) und denunziert bzw. radiert Israel-kritische Positionen. Einträge zur berüchtigten israelischen Folteranlage 1391 hat er gelöscht mit der Begründung, Israel habe die Vorwürfe "untersucht" und weise sie zurück. Böcke zu Gärtnern...

Im zweiten Teil des Vortrags (erscheint in Kürze) geht es um die Denunziationsplattform Psiram (Ex esowatch) und deren Verknüpfung mit deutschen staatlichen Einrichtungen. Außerdem um die mit der Ex-Agentin Anetta Kahane agierende Amadeo-Antonio-Stiftung. White-Washing von Kahane durch Wikipedia inklusive...


Siehe auch:

GRUSS an die Leserinnen und Zuschauer der Neuen Rheinischen Zeitung
Wikipedia als usurpiertes Monopol der Desinformation erkennen
Von Dirk Pohlmann
NRhZ 678 vom 17.10.2018
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=25300

Der Erkenntnisgewinn kennt keine Grenzen
Danke Wikipedia!
Von Anneliese Fikentscher und Andreas Neumann
NRhZ 678 vom 17.10.2018
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=25299

"Die dunkle Seite der Wikipedia"
https://youtu.be/wHfiCX_YdgA

"Zensur - die organisierte Manipulation der Wikipedia und anderer Medien"
https://youtu.be/HH-Ym-an2xw

Skripte und Zusatzinformationen zu den Filmen:
http://www.terzmagazin.de

+++

alle arbeiterfotografie / nrhz / videos auf yt
https://www.youtube.com/user/arbeiterfotografie/videos

JOIN US http://www.arbeiterfotografie.com/
JOIN US http://www.nrhz.de/flyer/
JOIN US https://www.facebook.com/arbeiterfotografieEV

IF YOU LIKE
SUPPORT US
Arbeiterfotografie e.V. # movie
IBAN DE17 2001 0020 0101 6562 03
BIC PBNKDEFF

Clip downloaden (mit Rechtsklick - "Ziel speichern unter...")

Online-Flyer Nr. 679  vom 18. März 2019



Startseite           nach oben

KOSTARIKATUREN


Von Kostas Koufogiorgos
FOTOGALERIE