NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 26. Februar 2024  

zurück  
Druckversion

Aktuelles
GRUSS an die Leserinnen und Zuschauer der Neuen Rheinischen Zeitung
Protestieren gegen Krieg, Mietwucher, gegen das Kapital!
Von Christa Weber und Christof Herzog (Weber-Herzog-Musiktheater)

Zum 200. Geburtstag von Karl Marx feiert das Weber-Herzog-Musiktheater aus Berlin Premiere (in Wuppertal) mit seinem unterhaltsamen Lehr-Stück "Frau Kapital und Dr. Marx". Von der Aufführung in Duisburg am 6. Mai 2018 (einen Tag nach dem 200. Geburtstag des vom Kapital tot gesagten und geschmähten Jahrhundert-Denkers) grüssen die Autorin und Darstellerin, Christa Weber, und der Komponist, Christof Herzog, die LeserInnen und ZuschauerInnen der Neuen Rheinischen Zeitung. Von 1848 bis 1849 erschien die "Neue Rheinische Zeitung" unter Federführung des Ökonomen und Philosophen Karl Marx in stürmischen Zeiten der umkämpften Öffentlichkeit und Pressefreiheit in Köln...



(Video: arbeiterfotografie.com)


Das amüsant und turbulent gestaltete Lehrstück "Frau Kapital und Dr. Marx" vermittelt grundlegende Einblicke in die Welt des Kapitals - unterfüttert mit Zitaten von Bert Brecht, Nazim Hikmet u.a. ...

Text: Christa Weber und Karl Marx (Liedtexte von Friedrich Engels, Karl Marx, Bertolt Brecht, Nazim Hikmet, Johannes Most, Wladimir Majakowski, Günter Neumann, Erich Weinert und Christa Weber)
Musik: Christof Herzog

Mit Raiko Hannemann/Christof Herzog, Martin Orth und Christa Weber
Regie: Christa Weber
Produktionsleitung/Regieassistenz: Dennis Kupfer


Kontakt:

http://www.christa-weber.de
http://www.christof-herzog.de


Weitere Aufführungstermine hier:

http://www.christa-weber.de/links.html

Online-Flyer Nr. 658  vom 09.05.2018

Druckversion     



Startseite           nach oben

KÖLNER KLAGEMAUER


Für Frieden und Völkerverständigung
FOTOGALERIE