NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 24. Juli 2017  

zurück  

Filmclips
Hilarion Hartmann und sein fabelhaftes "neues Tierleben"
Von Arbeiterfotografie



https://youtu.be/bTsHw3_GYQIbTsHw3_GYQI

Linker Liedersommer auf Burg Waldeck 2017: Hilarions Publikumsbeitrag auf der Samstag-Abend-Bühne des zum siebten Mal angezettelten Kulturseminars besteht aus der amüsanten Fabel "Hunsrücks neues Tierleben" in repressiveren Zeiten: "In unserer Zeit da strebt jedes Tier nach Geld und Erfolg und auch nach Plaisir. Dabei zählt nicht die Biologie, sondern die knallharte Ökonomie. Sie verlangt von allen Tieren investieren, produzieren, konkurrieren, optimieren, konsumieren und parieren..."

Der linke Liedersommer wäre kein echter "linker", gäbe es nicht die Aussicht, die miesen Verhältnisse aus eigenen Kräften umzukehren. In der vom "Hunsrückversteher" gedichteten und vorgetragenen Fabel machen die Tiere es den Menschen vor: Sitzt die "Intelligenz" noch ahnungslos in der linken Kuschelecke spüren es die Kuscheltiere. "Die Spatzen pfeifen es vom Dach: Mittiere werdet endlich wach." ... "Die Wühlmaus und der Maulwurf haben das Machtsystem längst untergraben." Dann kommt Bewegung in die Kuschelecke:  "...protestiere, diskutiere (gemäß Fremdwort: Dialektik), revoltiere, boykottiere, agitiere alle Tiere..." Analysiere! Niemals blindlings mitmarschiere! Applaus.





Clip downloaden (mit Rechtsklick - "Ziel speichern unter...")

Online-Flyer Nr. 621  vom 24. Juli 2017



Startseite           nach oben

KOSTARIKATUREN


Von Kostas Koufogiorgos
FILMCLIP


Rote Flora und Lügen vom Staatsschutz
Aus dem KAOS-Kunst- und Video-Archiv
FOTOGALERIE