NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 23. Oktober 2017  

zurück  
Druckversion

Krieg und Frieden
"Letzte Warnung" vor einem Atomkrieg
Seid ihr bereit zu sterben?
Von Paul Craig Roberts / LUFTPOST

Wladimir Putin: "Vor fünfzig Jahren habe ich in den Straßen Leningrads gelernt: Wenn ein Kampf unvermeidlich ist, muss man zuerst zuschlagen." In George Orwells 1949 als Roman veröffentlichter Schreckensvision "1984" werden Informationen, die dem Großen Bruder nicht passen, im Gedächtnis gelöscht. Im Überwachungsstaat USA, in dem wir jetzt leben, werden wichtige Informationen einfach unterschlagen. Vor einigen Tagen – am 26. April 2017 – hat Generalleutnant Viktor Poznihir, der stellvertretende Chef der Hauptoperationsabteilung der russischen Streitkräfte, bei der Internationalen Sicherheitskonferenz in Moskau mitgeteilt, das Operationskommando des russischen Generalstabes sei zu der Überzeugung gelangt, dass Washington einen atomaren Erstschlag gegen Russland vorbereite.

Washington plant atomaren Erstschlag gegen Russland und China


Weitere Informationen dazu sind nachzulesen unter: Meine Google-Suche hat ergeben, dass die in Ashland, Ohio, erscheinende Zeitung Times-Gazette als einziges US-Printmedium die beunruhigendste Nachricht von der Moskauer Sicherheitskonferenz verbreitet hat. Laut Google haben weder die TV-Sender in den USA, noch die in Kanada, Australien und Europa oder irgendwelche anderen Medien darüber informiert – nur RT und einige Websites haben es getan.

Ich konnte auch keinen Bericht über irgendeine Reaktion eines US-Senators oder eines Abgeordneten des Repräsentantenhauses, geschweige denn eines Politikers aus Kanada, Europa oder Australien finden.

In Washington hat auch niemand zum Telefon gegriffen, um Putin mitzuteilen, dass die USA keinesfalls einen atomaren Erstschlag gegen Russland vorbereiten, oder um ihn zu fragen, wie diese schwierige Situation entschärft werden könnte. Die US-Bürger wurden nicht über die drohende Gefahr informiert – nur meine Leser kennen sie.

Ich hätte mindestens erwartet, dass die CIA über die Washington Post, die New York Times, die TV-Sender CNN und MSNBC und den Radiosender NPR die abwiegelnde Meldung verbreitet hätten, Generalleutnant Poznihir habe nur seine persönliche Meinung geäußert, die man nicht ernst nehmen müsse. Aber offensichtlich sollen die Bürger der USA und ihrer europäischen Vasallenstaaten noch nicht einmal erfahren, was ihnen droht.

Wie ich schon vor einiger Zeit und erst kürzlich wieder in einem Artikel über Nordkorea berichtet habe, rechnet auch die chinesische Führung damit, dass die USA einen atomaren Erstschlag gegen China beabsichtigen.

US-Führung in Washington wirklich so dumm und so skrupellos?

Russland oder China könnten die USA auch ohne gegenseitigen Beistand vernichten. Wenn sie die USA gemeinsam angreifen, wird bei uns kein Stein auf dem andern bleiben. Ist die US-Führung in Washington wirklich so dumm und so skrupellos, dass sie mit der leichtfertigen und unverantwortlichen Vorbereitung eines atomaren Erstschlages gegen Russland und China die beiden Staaten dazu zwingt, ihr mit einem Präventivschlag zuvorzukommen?

Auch die unbedarftesten US-Amerikaner können nicht so dumm sein, zu glauben, Russland und China würden den atomaren Erstschlag Washingtons tatenlos abwarten.

Ich hab alle Phasen des Kalten Kriegs miterlebt und war (als Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Kongresses und stellvertretender Finanzminister unter Reagan) sogar selbst daran beteiligt. Während meiner ganzen bisherigen Tätigkeit habe ich noch nie erlebt, das zwei Atommächte davon überzeugt waren, eine dritte Atommacht wolle sie mit einem atomaren Erstschlag überraschen.

Ich habe Trump unterstützt, weil er im Gegensatz zu Hillary Clinton versprochen hatte, er wolle die Beziehungen zu Russland normalisieren. Stattdessen heizt er die Spannungen mit der Atommacht Russland an. Nichts ist unverantwortlicher und gefährlicher.

Die Gefahr eines Atomkrieges war noch nie so groß wie jetzt – und niemand will sie wahrhaben und darüber reden.

Wie ist das möglich? Putin warnt seit Jahren davor. Er hat den sich prostituierenden westlichen Medien bei mehr als einer Gelegenheit vorgehalten, dass sie mit ihren Lügen die Welt in einen Atomkrieg drängen. Putin hat immer wieder gesagt: "Meine Warnungen werden nicht gehört. Warum dringe ich nicht zu euch durch?"

Vielleicht werden die Idioten endlich wach, wenn sich über Washington und New York Atompilze erheben und Europa untergeht, weil es sich von gut bezahlten Komplizen Washingtons in eine ständige wachsende Konfrontation mit Russland treiben lässt.

Seit mehreren Jahren berichte ich über Reaktionen der chinesischen Regierung auf einen von den US geplanten atomaren Erstschlag gegen China. Die Chinesen haben keinen Hehl daraus gemacht, dass ihre Unterseeboote die Westküste der USA und ihre Interkontinentalraketen den Rest unseres Landes zerstören würden.

Auf alle meine Berichte hat niemand reagiert. Sie mussten auch nicht aus dem Gedächtnis gelöscht werden, weil sie weder von Washington und dessen Pressehuren noch vom Internet zur Kenntnis genommen wurden. Das ist grob fahrlässig und mir völlig unverständlich.

Weil diese überlebenswichtigen Informationen weder in den USA noch in ihren unterwürfig auf Knien kriechenden Vasallenstaaten bekannt gemacht wurden, mussten sie auch nicht aus den Gehirnen gelöscht werden.

Wenn Sie einem anderen Menschen ankündigen, dass Sie ihn umbringen werden, wird er versuchen, Ihnen zuvorzukommen und Sie vorher zu töten. Eine Regierung wie die in Washington, die mächtige Atomstaaten mit atomaren Erstschlägen bedroht, hat keinerlei Ehrfurcht vor dem Leben – nicht vor dem Leben der eigenen Bürger, nicht vor dem aller anderen Menschen und nicht vor dem aller Lebewesen auf unserem Planeten Erde.

Die Regierung in Washington ist die Verkörperung des Bösen; sie ist es aber nicht allein, denn sie wird von den sich prostituierenden US-Medien und ihren Komplizen in Europa, Kanada, Australien und Japan auf Kosten der eigenen Bürger unterstützt.

Washington von satanischen Kräften regiert

Nach ihren vielfältigen Bemühungen um Verständigung, sind auch die Führungen Russlands und Chinas reichlich spät zu der Erkenntnis gekommen, dass Washington das Böse verkörpert und von satanischen Kräften regiert wird. Die satanischen Kräfte, die den Westen regieren, lassen Russland und China nur die Wahl: die oder wir.


Erstveröffentlichung der deutschen Übersetzung am 17.05.2017 bei LUFTPOST – Friedenspolitische Mitteilungen aus der US-Militärregion Kaiserslautern/Ramstein (dort mit zusätzlichen Hinweisen)
http://www.luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_16/LP07817_170517.pdf

Englischsprachiger Originalartikel:
Paul Craig Roberts: "Are You Ready to Die?", Institute for Political Economy, 11.05.2017
http://www.paulcraigroberts.org/2017/05/11/are-you-ready-to-die/



Siehe auch:

Führende US-Wissenschaftler warnen: Die USA wollen Russland angreifen
"Feinde mit überraschendem atomarem Erstschlag entwaffnen!"
Eric Zuesse in NRhZ 614 vom 24.05.2017
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=23832


Online-Flyer Nr. 614  vom 24.05.2017

Druckversion     



Startseite           nach oben

KOSTARIKATUREN


Von Kostas Koufogiorgos
FILMCLIP


Männerbünde
Aus dem KAOS-Kunst- und Video-Archiv
FOTOGALERIE


Schwarzer Freitag für H&M
Von Arbeiterfotografie