NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 18. Oktober 2017  

zurück  
Druckversion

Fotogalerien
München, 18.2.2017: Demonstration gegen die so genannte "Sicherheitskonferenz"
Frieden statt NATO – Nein zum Krieg!
Von Arbeiterfotografie

Auf der so genannten Münchner Sicherheitskonferenz (SIKO) versammeln sich Jahr für Jahr die politischen, wirtschaftlichen und militärischen Machteliten, vor allem aus den NATO-Staaten, den Hauptverantwortlichen für das Flüchtlingselend, für Krieg, Armut und ökologische Katastrophen. Ihnen geht es – entgegen ihrer Selbstdarstellung – weder um die friedliche Lösung von Konflikten, noch um Sicherheit für die Menschen auf dem Globus, sondern um die Aufrechterhaltung ihrer weltweiten Vorherrschaft und um die Profitinteressen multinationaler Konzerne. Vor allem aber ist die SIKO ein Propaganda-Forum zur Rechtfertigung der NATO, ihrer Milliarden-Rüstungsausgaben und ihrer auf Lügen aufgebauten völkerrechtswidrigen Kriegseinsätze, die der Bevölkerung als „humanitäre Interventionen“ verkauft werden. Das Kriegsbündnis NATO ist eine Bedrohung für die ganze Menschheit. Die NATO setzt auf das Recht des Stärkeren. Seit dem Angriffskrieg gegen Jugoslawien – unter grundgesetzwidriger Beteiligung Deutschlands – brechen die NATO-Staaten das Völkerrecht. Ihr vorgeblicher „Anti“-Terrorkrieg ist nichts anderes als blanker Terror. Der Drohnenkrieg der US-Regierung ist illegale Lynchjustiz, Mord auf Verdacht und hat bereits zehntausenden Unschuldigen das Leben gekostet. Dagegen gingen am 18. Februar 2017 ca. 4000 Menschen auf die Straße und umzingelten mit einer Demonstration und einer Menschen-Kette den Treffpunkt der Kriegsstrategen.


„NATO raus – raus aus der NATO“ (Initiative von Freidenkern und Arbeiterfotografie) – „Deutsche Waffen töten Frauen in Mexiko“
alle Fotos: arbeiterfotografie.com (Peter Betscher, Andreas Neumann, Werner Rauch)


„NATO raus – raus aus der NATO“ – Initiative von Freidenkern und Arbeiterfotografie


„Schluss mit dem Kriegsterror!“


„Wir brauchen keine Nord-Atlantik-Terror-Organisation“


„Stoppt Kriegswaffen-Export!“


„Für ein soziales Europa – Nein zur EU-Militärmacht“


„NATO raus – raus aus der NATO“ – Initiative von Freidenkern und Arbeiterfotografie


Von der NATO zerstört: Belgrad 1999


„NATO raus – raus aus der NATO“ – Initiative von Freidenkern und Arbeiterfotografie


„CIA-Komplize Steinmeier: Nicht mein Präsident!“


„Russland ist KEINE Bedrohung! Ihr lügt uns an!“


„Krieg – Armut – Flucht“


„Sichere Fluchtwege“


„Beendet das Massensterben im Mittelmeer! Schafft legale Fluchtwege nach Europa!“


„Blutspur der NATO – Krieg gegen Libyen“


Freidenker: „Frieden mit Russland statt weiter in den Dritten Weltkrieg! Deutschland: Raus aus der NATO! NATO: Raus aus Deutschland!“


„Bildung statt Rüstung“


„Abschiebehaft für die Gefährder im Bayerischen Hof“


„Stratfor-Gründer George Friedman: Das Hauptinteresse der US-Außenpolitik des vergangenen Jahrhunderts war sicherzustellen, dass Russland und Deutschland keine gute Beziehung haben, da sie vereint die einzige Macht sind, die uns bedrohen kann.“


„Studis gegen Militarismus“


„Abrüsten“


„Diese SIKO tötet” – „Make Love great again“ – „Frieden bedroht SIKO“


„Blutspur der NATO – Offene Einmischung in Syrien“


„Frieden statt NATO! Nein zum Krieg!“


Polizei-Schutz


„NATO tötet – Keine Steuern für den Krieg“


„Frieden statt NATO! Nein zum Krieg!“


„Frieden bedroht SIKO“


„Westliche Intervention beenden: Frieden für Syrien“


Polizei-Schutz


„Angela Merkel“


Polizei-Schutz


„Hört auf, Russland zu bedrohen! Keine Militär-Manöver an der russischen Grenze!“


Polizei-Schutz


„Frieden statt NATO“


„NATO ist Aggression, Zerstörung und Krieg“


Parallel-Veranstaltung der Ukraine-NATO-Fraktion auf dem Max-Joseph-Platz


Parallel-Veranstaltung der Ukraine-NATO-Fraktion auf dem Max-Joseph-Platz


Parallel-Veranstaltung der Ukraine-NATO-Fraktion auf dem Max-Joseph-Platz – sie wünscht sich, dass Putin Opfer eines Attentats wird


„Nein zum Krieg“


„Stoppt Konfrontationskurs gegen Russland und neue NATO-Aufrüstung“


„Kein Krieg, aber Klassenkampf“


„Schluss mit dem Kriegsterror!“


Siehe auch:

Mit der Friedensbewegung Kräfte des Friedens und der Verständigung bekämpfen?
Vereint mit Kriegstreibern Trump zum Feindbild machen?
Kommentar von Anneliese Fikentscher und Andreas Neumann
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=23566

Rede anlässlich der so genannten "Münchner Sicherheitskonferenz" 2017
Das naive Hirn durchblasen
Von Lisa Fitz
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=23569

Online-Flyer Nr. 601  vom 22.02.2017

Druckversion     



Startseite           nach oben

KOSTARIKATUREN


Von Kostas Koufogiorgos
FILMCLIP


Männerbünde
Aus dem KAOS-Kunst- und Video-Archiv
FOTOGALERIE


Schwarzer Freitag für H&M
Von Arbeiterfotografie