NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 29. Juni 2017  

zurück  
Druckversion

Fotogalerien
Manipulation der Massen am Beispiel von t-online
Krieg um die Köpfe
Von Anneliese Fikentscher und Andreas Neumann

Der Krieg ist in vollem Gange. Es ist ein Krieg, der einem Krieg vorausgeht – der Krieg um die Köpfe. "Wann der Krieg beginnt, das kann man wissen. Doch wann beginnt der Vorkrieg", fragt Christa Wolf in ihrer Erzählung "Kassandra". Die Frage, ob er bereits begonnen hat, ist schnell beantwortet. Eine kritische Betrachtung der Medien genügt. Sehen wir uns als Beispiel die "Nachrichten"-Aufmacher von t-online an. Dort sehen wir, wie aus Opfern Täter gemacht werden und wie die Feindbilder entstehen, die für Regime-Change-Kriege a la Soros die Voraussetzung sind. Die Feindbilder heißen Putin, Assad und neuerdings Trump. Und wenn diese Feindbilder sich auch in den Köpfen der "Linken" und der "Friedensbewegung" verfangen, dann ist höchste Gefahr im Verzuge. Dann ist das Widerstandspotential auf einen kümmerlichen Rest geschrumpft. Dann können Assad und Trump aus dem Weg geräumt werden, und der echte Krieg gegen Russland kann beginnen.


Regime-Change-Stratege Soros lässt grüßen – das Feindbild Trump entsteht – t-online spielt mit (Montage: NRhZ)


Verkehrung der Wirklichkeit – Die NATO expandiert – t-online-Aufmacher am 16.06.2016


Falsches Mitleid – Die USA sind der Täter – t-online-Aufmacher am 18.08.2016


Verkehrung der Wirklichkeit – Die USA sind der Täter – t-online-Aufmacher am 25.09.2016


Verkehrung der Wirklichkeit – Die USA sind der Täter – t-online-Aufmacher am 04.10.2016


Feindbild Assad –Verkehrung der Wirklichkeit – Die USA provozieren den Dritten Weltkrieg – t-online-Aufmacher am 14.10.2016


Stimmungsmache gegen Trump – mittels Unterstellung, er werde das Wahlergebnis nicht anerkennen – t-online-Aufmacher am 20.10.2016


Stimmungsmache für den Krieg – Feindbild Russland – t-online-Aufmacher am 26.10.2016


Stimmungsmache gegen Trump – die AfD funktioniert – t-online-Aufmacher am 09.11.2016 (am Tag nach den US-Präsidentschaftswahlen)


Stimmungsmache gegen Trump – mit Feindbild Putin – t-online-Aufmacher am 10.11.2016


Stimmungsmache gegen Trump – mit so genannten Experten – t-online-Aufmacher am 22.11.2016


Stimmungsmache gegen Trump – mit dem Stigmatisierungs-Codewort „rechts“ – t-online-Aufmacher am 23.11.2016


Stimmungsmache gegen Trump – Soros lässt grüssen – t-online-Aufmacher am 26.11.2016


Stimmungsmache gegen Trump – Die Welt steht Kopf: wer bisher etwas galt, wird zum „verrückten Hund“ – t-online-Aufmacher am 02.12.2016


Stimmungsmache gegen Trump – per Massenmörder, der Lovemark der kapitalistischen Internationalisten – t-online-Aufmacher am 07.12.2016


Stimmungsmache gegen Trump – Feindbild Russland – t-online-Aufmacher am 10.12.2016


Verkehrung der Wirklichkeit – Feindbild Assad – t-online-Aufmacher am 14.12.2016


Verkehrung der Wirklichkeit – Feindbild Assad – t-online-Aufmacher am 15.12.2016


Stimmungsmache gegen Trump – Aufforderung zum Wahlbetrug – t-online-Aufmacher am 18.12.2016


Siehe auch:

Trump wirkt Wunder
Seit den US-Präsidentschaftswahlen im November ist alles anders
Von Anneliese Fikentscher und Andreas Neumann
NRhZ 593 vom 21.12.2016
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=23388

Nach Protest gegen Demo "Auf den Straßen und Plätzen weltweit: Trump stoppen!"
NO TO TRUMP statt TRUMP STOPPEN?
Von Klaus Hartmann und Dietrich Schulze
NRhZ 593 vom 21.12.2016
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=23391

Online-Flyer Nr. 593  vom 21.12.2016

Druckversion     



Startseite           nach oben

KOSTARIKATUREN


Von Kostas Koufogiorgos
FILMCLIP
FOTOGALERIE