NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 11. Dezember 2017  

zurück  
Druckversion

Globales
Offener Brief an die Friedensbewegung
Aufklärungsforderung 9/11 nutzen!
Von Jean-Theo Jost

Liebe Friedenskämpferinnen und Friedenskämpfer, den aller meisten Friedensbewegten dürfte klar sein, von wo die Kriegsgefahr ausgeht: von dem militärisch-industriellen-Komplex des Imperiums mit seinem Weltmilitär NATO. Da die ständigen Provokationen gegenüber Russland und China eine Fehl- und Gegenreaktion auslösen könnten, ist ein 3. Weltkrieg in naher Zukunft keine leere Panikmache mehr, sondern eher wahrscheinlich…vor allem wenn die psychopathisch anmutende Kriegsverbrecherin „Killary“ Clinton nächstes Jahr Präsidentin der USA werden sollte.


Operation 9/11 am 11. September 2001

Demnächst jährt sich der 15. Jahrestag des größten Propagandacoups in der Geschichte der Kriegslügen – der selbstinszenierte Terroranschlag gegen das Pentagon und das World Trade Center. (Wer diese Aussage bezweifelt, hat weder selbst recherchiert noch nachgedacht, sondern sich auf „Autoritäten“ verlassen.)

Meiner Meinung nach gibt es kein wirksameres Mittel, das Imperium zu delegitimieren und zu schwächen, als hier lautstark die Absurdität der 9/11 Legende anzuprangern und eine unabhängige Untersuchung zu fordern - wie es z.B. die Freidenker und Arbeiterfotografen in ihrem Aufruf "Sagt NEIN, ächtet Aggressionen, bannt die Weltkriegsgefahr!" getan haben.

Schließlich sind die Indizien für einen „False Flag“ so überwältigend und die offizielle Darstellung so unlogisch, dass es eine grobe Fahrlässigkeit ist, weiter zu schweigen. 

Wir, die wachsende Friedensbewegung, haben hier einen wirkungsstarken Hebel, um die Kriegsgefahr zu bannen: Indem wir mitwirken, dass das Imperium möglichst schnell und entscheidend geschwächt wird, und es somit gezwungen ist, einzusehen, dass die allermeisten Menschen in einer multipolaren Welt leben wollen.

Mit solidarischen Grüssen
Jean-Theo Jost


Fussnote:

Aufruf "Sagt NEIN, ächtet Aggressionen, bannt die Weltkriegsgefahr!"
http://www.arbeiterfotografie.de/galerie/kein-krieg/hintergrund/NATO-raus-raus-aus-der-NATO-flugblatt-langfassung.pdf


Siehe auch:

Verschwörungstheoretiker!
Von Ullrich F. J. Mies
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=23016

Online-Flyer Nr. 573  vom 03.08.2016

Druckversion     



Startseite           nach oben

KOSTARIKATUREN


Von Kostas Koufogiorgos
FOTOGALERIE