NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 17. Dezember 2017  

zurück  

Filmclips
Trauerfeier für Walter Herrmann: Hauptsache, der Tag kommt
Von Arbeiterfotografie



https://youtu.be/e4r9-oR241Me4r9-oR241M

Am 26. Juni 2016 ist der Friedenspreisträger Walter Herrmann, der Initiator der Kölner Klagemauer für Frieden, Völkerverständigung und Menschenrecht, die er 25 Jahre lang vor den Toren des Kölner Doms betrieben hatte, im Alter von 77 Jahren an einer bösartigen Krankheit gestorben. Am 11. Juli 2016 gab es zu seinen Ehren in der Kirche St. Theodor in Köln-Vingst eine Trauerfeier. Viele seiner WegbegleiterInnen kamen und machten deutlich, was sie mit Walter Herrmann verbunden hat - darunter Faten Mukarker aus Bethlehem und der Kölner Ex-Polizeidirektor Udo Behrendes. "Hauptsache, der Tag kommt", sagt die in Deutschland aufgewachsene, christliche Palästinenserin Faten Mukarker. Es ist der Tag der Freiheit, an dem die Mauer des 21. Jahrhunderts in Palästina fallen muss.


Trauerredner Udo Behrendes, ehem. Leiter der Polizeiinspektion Innenstadt und Polizeidirektor:

Ich hab im Jahr 2002 die Leitung der Polizeiinspektion Köln-Mitte, also Innenstadt übernommen... Stephan N. war von sechs Polizisten auf der damaligen Polizeiwache Eigelstein mißhandelt worden und in Folge dieser Mißhandlungen verstorben. Das war der Grund, warum ich diese Dienststelle übernommen habe.

Über den Tod von Stefan N., den Walter Herrmann an seiner Klagemauer auch zum Thema gemacht hat, sind wir ins Gespräch gekommen. Wir haben einen Weg gefunden, dass die Klagemauer von dort an ohne große Schwierigkeiten mit der Polizei, mit den Gerichten, mit Ordnungsbehörden existieren konnte. Walter Herrmann war zwar standfest, er hat ja im wahrsten Sinne des Wortes jeden Tag Stellung bezogen, für das, was ihm wichtig war, aber er war nicht kompromißlos. Wir haben im Gespräch einen gemeinsamen Weg gefunden.

1985 hat das Bundesverfassungsgericht in seinem berühmten Brokdorf-Beschluß die Kernelemente der Demonstrations- und Versammlungsfreiheit beschrieben. Darin der Satz: die Demonstrationsfreiheit ist ein Kernelement unserer Demokratie. Sie ist die Pressefreiheit des kleinen Mannes. Dieser kleine Mann hat für mich immer das Gesicht von Walter Herrmann.


Spenden für die Video-Steinzeit der Arbeiterfotografie
Anneliese Fikentscher
DE76 3701 0050 0405 2275 03
Kennwort: Video-Steinzeit, kurz VST

Clip downloaden (mit Rechtsklick - "Ziel speichern unter...")

Online-Flyer Nr. 571  vom 17. Dezember 2017



Startseite           nach oben

KOSTARIKATUREN


Von Kostas Koufogiorgos
FOTOGALERIE