NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 18. Oktober 2017  

zurück  

Filmclips
"Omoluk"
Von Peter Kleinert und Marianne Tralau



Franziska BodemerDas deutsche Kabarett feierte seinen 90. Geburtstag, und KANAL 4, das unabhängige Fernsehfenster von KAOS Film- und Video-Team Köln, feierte mit. Im Februar 1991 starteten wir bei den von der NRW-Landesregierung auf unseren Wunsch dazu "verurteilten" Privatsendern RTL und Sat 1 unsere 15teilige Sendereihe „90 Jahre Satire gegen den Zeitgeist“. Mit Programmen von damals bekannten KabarettistInnen aus dem deutschsprachigen Raum, die bis dahin von den öffentlich-rechtlichen TV-Sendern ausgeblendet worden waren, weil sie zu sehr mit dem herrschenden Zeitgeist in Konflikt gerieten.


Unterstützt von Reinhard Hippen und seinem deutschen Kabarettarchiv, in dessen Fundus wir dankenswerterweise zurückgreifen durften, konnten wir den aktuellen KabarettistInnen jeweils auch Vorgänger und Vorbilder aus 90 Jahren deutscher Kabarettgeschichte in um die zehn Minuten langen Filmen mit historischen Bildmaterial voranstellen. Ein bis heute in Form und Inhalt einmaliges Kabarettprogramm.

Anschließend kamen dann die aktuellen KabarettistInnen mit einem ca. 90 Minuten-Programm an die Reihe. Heute sehen und hören Sie aus dieser Sendereihe Franziska Bodmer mit ihrem Auftritt "Omoluk".
 
Mit einem Soloprogramm, das wir 1992 in unserer KANAL 4-Kabarett-Reihe zeigen konnten, setzte die Schweizerin Franziska Bodmer - ähnlich wie die berühmte Kabarettistin und Grotesktanzpantomimin Valeska Gert, die wir ihrem Programm vorangestellt hatten - ihren eigenen Körper als stärkstes Ausdrucksmittel ein.
 
Franziska Bodmer hatte nach dem Besuch der Schweizer Mimenschule erste Auftritte in einem Clownstheater, bevor sie 1986 ihr immer wieder variiertes Programm "Omoluk" allein auf die Bühne brachte. "Omoluk" - das ist Franziska Bodmer selbst - beeindruckte Publikum und Presse so stark, dass sie ihr Land 1992 auf der Weltausstellung in Sevilla vertreten durfte. Über KANAL 4 kam sie mit "Omoluk" zum ersten Mal ins Fernsehen.

Wer Interesse an einem der historischen Kabarettisten auf einer DVD hat, kann unter peterkleinert@hotmail.com im KAOS Kunst- und Video-Archiv Köln einen Termin ausmachen. Natürlich gilt das auch für diesen Film mit dem Programm von Franziska Bodmer. (PK)


Clip downloaden (mit Rechtsklick - "Ziel speichern unter...")

Online-Flyer Nr. 487  vom 18. Oktober 2017



Startseite           nach oben

KOSTARIKATUREN


Von Kostas Koufogiorgos
FILMCLIP


Männerbünde
Aus dem KAOS-Kunst- und Video-Archiv
FOTOGALERIE


Schwarzer Freitag für H&M
Von Arbeiterfotografie