NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 19. November 2017  

zurück  
Druckversion

Aktuelles
Offener Brief an Bürgeramtsleiter Hans-Jürgen Oster in Köln-Mülheim
Preis »Soziale Stadt 2012«
Von Heinz Weinhausen

Die Sozialistische Selbsthilfe Mülheim (SSM) auf der rechten Rheinseite von Köln hat am 24. Januar in Berlin den Preis "Soziale Stadt 2012" erhalten. Darüber haben wir am 30. Januar berichtet. (1) Diese Auszeichnung des SSM gefiel dem Bürgeramtsleiter Hans-Jürgen Oster in Köln-Mülheim offenbar überhaupt nicht. Lesen Sie hierzu den Offenen Brief von einem langjärigen SSM-Aktivisten. – Die Redaktion
 
Sehr geehrter Herr Oster, mit Befremden musste ich zur Kenntnis nehmen, dass Sie mir vor der Sitzung des Veedelsbeirates am 18.02. 2012 die Verteilung eines Auszuges aus der offiziellen Broschüre »Preis Soziale Stadt 2012« - herausgegeben u.a. vom Städtetag - an die Mitglieder des Veedelsbeirates verboten haben.

Ich bin allerdings der Auffassung, dass Sie selbst von amts wegen verpflichtet sind, die Mitglieder des Veedelsbeirates zum Programm Mülheim 2020, welches zum Bundes- und Landesprogramm Soziale Stadt gehört, über die Verleihung eines Preises im Rahmen dieses Programmes zu informieren.

Mit Herrn Kippe sitzt ein Mitglied des ausgezeichneten Vereins SSM im Veedelsbeirat. Herr Kippe und andere Vereinsmitglieder des SSM waren während der Sitzung anwesend.

Ich fordere Sie auf, dieses nachzuholen.

Das gleiche gilt für die Kölner Sozialraumkoordination, die ebenfalls mit dem bundesweiten Preis »Soziale Stadt 2012« für ihre Tätigkeit unter anderem im Programmgebiet Mülheim ausgezeichnet worden sind.  Das langjährige Mitglied des Veedelsbeirates, Frau Streuter, wird in der Broschüre allein zweimal mit Aktionen abgebildet, die im Programmgebiet
stattgefunden haben. Frau Türmer und Frau Fichte waren anwesend.

Außerdem finde ich, dass es zum guten Ton gehört hätte, dass Sie und Herr Bezirksbürgermeister Fuchs den Preisträgern, welche dem Namen Mülheim weithin Geltung und Anerkennung verschafft haben, im Namen der Verwaltung und des Veedelsbeirates gratulieren.
Mit freundlichem Gruß
Heinz Weinhausen
 
(1) Mehr Informationen über den Preis http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=18702 (PK)
 
 


Online-Flyer Nr. 394  vom 20.02.2013

Druckversion     



Startseite           nach oben

KOSTARIKATUREN


Von Kostas Koufogiorgos
FILMCLIP
FOTOGALERIE


Karneval fürs Klima
Von Arbeiterfotografie