NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 13. Dezember 2017  

zurück  

Filmclips
Tatort Deutsche Bank
Von Dirk Sonntag



TatortDeutscheBank

Wie lässt sich die Rolle der Banken beim wirtschaftlichen Niedergang in Südeuropa mit einer Straßenaktion visualisieren? Mit Mitteln, die keine Anzeige wegen Sachbeschädigung oder Hausfriedensbruch zur Folge haben? Mit geringer manpower? Spekulationen gegen Staaten?

Kölner Occupier hatten die Idee für den richtigen Tatort. Wie lässt sich vermitteln, dass südeuropäische Staaten keine Täter, sondern Opfer des Finanzsystems sind, und das eigentliche Krisengebiet der "Finanzmarkt"?

Ob das mit dieser Aktion gelang, kann nur der Zuschauer des Videos entscheiden. Die Kunden der Deutschen Bank waren uns gegenüber jedenfalls eher wohlwollend. War unsere Bankaktion vielleicht zu zahm?

Weitere Bankbesuche sind geplant. OccupyCologne besteht bereits seit einem Jahr, trifft sich regelmäßig jeden Montag um 19:30 in der Alten Feuerwache. 

zeitdiebe-magazin (http://zeitdiebe-magazin.de/) ist ein Blog von kritischen BürgerInnen, die versuchen, ihre beruflichen Erfahrungen in Marketing, Design, IT und Kommunikation in satirische Formen der Gesellschaftskritik umzusetzen und Aktivisten dabei zu unterstützen.

Idee: Kölner Occupier http:/occupycologne.de/
 
Regie: spontan "by doing" (alle Akteure)
 
Akteure: Kölner Occupier und empörte BürgerInnen
 
Dreh und Cut: Dirk Sonntag http://zeitdiebe-magazin.de/
 
Eine Produktion von OccupyCologne
 
Im Auftrag von: Erde
 
CC BY-NC 3.0
 
Konstruktive Kritik an:
 
redaktion@zeitdiebe-magazin.de
 
 


Clip downloaden (mit Rechtsklick - "Ziel speichern unter...")

Online-Flyer Nr. 384  vom 13. Dezember 2017



Startseite           nach oben

KOSTARIKATUREN


Von Kostas Koufogiorgos
FOTOGALERIE