NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 17. Dezember 2017  

zurück  
Druckversion

Fotogalerien
Bilder und Bewegung: dritter interkultureller Sommerkarneval in Köln
Karneval: global, kritisch und kreativ
Von Carl H. Ewald und Wolfgang Geissler

Am 4. Juli fand er zum dritten Mal statt: „Karneval Global“, der Kölner Karneval der Kulturen. Unter dem Motto „Tanz der Welten“ zog die antirassistische Parade am Samstag durch Ehrenfeld. Als Demonstration angemeldet ging es den Veranstaltern in erster Linie darum, das Positive im Zusammenleben der Kulturen zu betonen und Kunst und Kultur auf die Straßen zu bringen. Und ebenso bemerkenswert wie diese Vielfalt ist sicher das ehrenamtliche Engagement der Vereine, Kunst- und Musikgruppen, die die Veranstaltung erst möglich machten.

Am frühen Nachmittag taktete der interkulturelle Sommerkarneval auf dem Ehrenfelder Neptunplatz auf, naturgemäß vielfältig: mit Elektro-Punk-Pop und engagierten Texten der Gruppe Geräteschuppen Plus und dem sprichwörtlichen Trommelfeuer einer westafrikanischen Percussionband – verstärkt durch Melodien aus Simbabwe. Die Capoeira-Gruppe Porto de Minas zeigte, dass Kraft, Eleganz, Mut und Gewaltlosigkeit keinen Widerspruch darstellen. Eine Vertreterin der Sambagruppe Maracatu berichtete über ihr soziales Engagement in brasilianischen Favelas, eine Gruppe forderte Solidarität mit den demokratischen Demonstranten in Teheran.

Karneval Global, Kölner Karneval der Kulturen Foto: Wolfgang Geissler
„Internationale Menschenrechte für Iran“ | Alle Fotos: Wolfgang Geissler

Ein Vertreter des Weltweiten Marschs für Frieden und Gewaltfreiheit wiederum stellte klar, dass es nur Frieden geben kann, wenn die Menschen über Grenzen hinweg und eigenverantwortlich eine solidarische Welt schaffen.
Fantasievoll verkleidet und mit einigen selbstgebastelten Großpuppen zeigten die globalen Karnevalisten ein ungeheures kreatives Potential, das im Gegensatz zu den winterlichen Verwandten niemals platt wirkte. Doch auch einige „alte Bekannte“ aus dem Rosenmontagszug waren vertreten: Wie schon bei dem politischen „Zug vor dem Zug“ hielten die von Attac initiierten „G8 Pappnasen“ der Banken- und Finanzkrise ganz anschaulich Karl Marx entgegen.



„Wir sind Welt“ – Theatergruppe des Allerweltshauses und einige Großpuppen und -jecken im Hintergrund


Karneval Global, Kölner Karneval der Kulturen Foto: Wolfgang Geissler
Verkleidungen müssen praktisch sein und
manchmal schalldicht...


Nicht nur große und kleine Kinder, sondern auch Autos, alternative Mottowagen und fahrende „Soundsystems“ wurden geschminkt, wie das feuerrote Punkmobil von Pyranha, die sich seit der Schließung der Kalker „Schnapsfabrik“ durch öffentliche Lesungen in den Bahnen der KVB und ähnliche fantasievolle Aktionen für ein autonomes Zentrum in Köln einsetzen – mit Tanzfläche.



Karneval Global, Kölner Karneval der Kulturen Foto: Wolfgang Geissler
„Herzlich Willkommen“ – auch ein „autonomes Zentrum (mit Tanzfläche)“

Zur Tanzfläche wurden auch zwischenzeitlich die Vogelsanger- und die Venloerstraße durch Maracatu und die „Rhythms of Resistance“, die den Zug durch Köln-Ehrenfeld traditionell brasilianisch und „sambanarchisch“ begleiteten.

Karneval Global, Kölner Karneval der Kulturen Foto: Wolfgang Geissler Rhythms of Resitance
Pretty in pink: „Rhythms of Resistance“ bei der Auftaktkundgebung

„Schwarz-weiß“, aber tiefsinnig thematisierte die politische Straßentheatergruppe des Allerweltshauses die Ausgrenzung und die Bedingungen, unter denen illegalisierte Einwanderer in Europa leben müssen.


Karneval Global, Kölner Karneval der Kulturen Foto: Wolfgang Geissler
Schwarz-weiß: legal-illegal – Performance auf der Vogelsangerstraße

Unter den verschiedenen Fußgruppen und einzelnen Karnevalisten versteckte sich auch eine Atomrakete – symbolisch für die letzten 20 verbliebenen B-61 Bomben in Deutschland, in Büchel in der Südeifel, über deren Existenz und Berechtigung sich „Verteidigungsminister“ Jung vielsagend ausschweigt.
Karneval Global, Kölner Karneval der Kulturen Foto: Wolfgang Geissler Atomrakete weltweiter marsch
...eine eigentlich ganz fröhliche Atomrakete     
  Doch die verborgene, aber nicht zu unterschätzende Gefahr konnte durch die „Bänder der Kulturen“ gebannt werden – vorerst auch symbolisch, jedoch nicht ohne Realitätsbezug. Denn, was wird die Kulturen dieser Welt zusammenhalten, wenn nicht die notwendige Sorge um ihren Planeten?

Mit Festivalcharakter rund um das Quäker Nachbarschaftsheim im Grüngürtel an der Inneren Kanalstraße und einigen weiteren hundert Besuchern endete der „Tanz der Welten“ – allerdings erst in den frühen Morgenstunden. Denn dazwischen tönte dank verschiedenster DJs Musik aus unzähligen Lautsprechern. Nach spontanen Live-Sessions und kostenlosen Auftritten einiger Bands, wie Juha und Children of Lir, die ihren leidenschaftlichen Irish Folk durch die Abenddämmerung klingen ließen, folgten mit Ivan Ivanowich & the Kreml Krauts und Nastja & die Orloves die musikalischen Höhepunkte des Abends. Die junge Kölner Sängerin hat ohne Zweifel noch weiter an Qualität und Format gewonnen – wie auch der Karneval Global.

Kann es denn da noch eine Steigerung geben? Klar, nächstes Jahr! (CH)

Zur Webseite von Karneval Global

Weitere Fotos:


Karneval Global, Kölner Karneval der Kulturen Foto: Wolfgang Geissler
G8 Pappnasen: Dem Irrsinn das Jecke entgegensetzen


Karneval Global, Kölner Karneval der Kulturen Foto: Wolfgang Geissler Pirat
Piraten gibt's natürlich nicht nur in der Karibik...


Karneval Global, Kölner Karneval der Kulturen Foto: Wolfgang Geissler
Resistance ohne Rhythms macht nur halb so viel Spaß...


Karneval Global, Kölner Karneval der Kulturen Foto: Wolfgang Geissler Atlas
Ist es nun ein Globus oder ein Atlas, der hier so schwer zu tragen hat?


Karneval Global, Kölner Karneval der Kulturen Foto: Wolfgang Geissler weltweiter Marsch
Der Weltweite Marsch zieht schließlich auch durch Amerika...


Karneval Global, Kölner Karneval der Kulturen Foto: Wolfgang Geissler Stelzen



Karneval Global, Kölner Karneval der Kulturen Foto: Wolfgang Geissler
Endlich kann man mal auf der Inneren Kanalstraße ein Rad schlagen...


Karneval Global, Kölner Karneval der Kulturen Foto: Wolfgang Geissler Atomrakete Weltweiter Marsch
Atomrakete glücklich außer Gefecht gesetzt (die Bundeswehr gleich mit)...
Alle Fotos: Wolfgang Geissler

Online-Flyer Nr. 205  vom 08.07.2009

Druckversion     



Startseite           nach oben

KOSTARIKATUREN


Von Kostas Koufogiorgos
FOTOGALERIE