NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 17. Dezember 2017  

zurück  
Druckversion

Glossen
Angie, Maggie, Frau Kirchhof oder Schröder?
DAS Aha-Erlebnis?
Glosse von Mary Ann Christen-Meyer

Grenzenlose Spannung war angekündigt. Merkel und Schröder als Hauptdarsteller im Jahrhundert-Spektakel - dem "Duell"! Endlich - endlich sollte der geplagte und geschundene Wähler "etwas" über die Zukunft dieses unseres Landes erfahren. Endlich sollte die endlose Qual der Wahl ein Ende haben.

Man tat, was man konnte: Man heizte an, man heizte ein! Chefberater, Schauspielunterricht, ein neues Outfit á la Maggie Thatcher für Angie - man legte sich mächtig ins Zeug. Auch Gerd war nicht ohne: gelackt und pomadig - Frisur á la Falco - trat er hoffnungsvoll seinen vermeintlichen Siegeszug an. Bizets "Auf in den Kampf, Torero" aus Carmen beim Einmarsch und Boxhandschuhe für die Kontrahenten - das wärs noch gewesen! Ach ja, und das obligatorische Handtäschchen für Angie fehlte auch. Wahrscheinlich hatte der Regisseur diese Dinge in der Aufregung vergessen!

Merkel und Schröder
Merkel und Schröder - Foto: Arbeiterfotografie


So saßen Millionen Wähler schließlich, gespannt wie die Flitzebogen, vor der Flimmerkiste und verfolgten das Trauer-Spiel. Sie warteten, und warteten, und ..! Ja, worauf eigentlich? Auf Inhalte? Auf Ehrlichkeit? Auf DAS Aha-Erlebnis? Fehlanzeige.

Und doch - wir erfuhren Neues: Frau Merkel heißt jetzt Frau Kirchhof, der deutsche Spritpreis liegt in der EU auf Platz 1 (tatsächlich auf Rang 6), und Angie hat ihr Schlusswort bei Ronald Reagan geklaut - einfach abgeschrieben! Na so was! Sechs, setzen, Frau Kirchhof!

Und auch das ist neu: Samy Molcho - seines Zeichens Pantomime - outete, per Körpersprache, Schröder als konsequenten Lügner und Vertuscher. Merkel dagegen ging als "fromme Helene" aus der Analyse hervor.

Merkel und Schröder
Merkel und Schröder vor der DB - Foto: Arbeiterfotografie


Angie, die Ehrliche? Tatsächlich? So schoss sie doch den Vogel ab - vereinte gekonnt Lüge und Phrase in nur einem einzigen Satz: "Ich will ein Deutschland, in dem die Menschen sozial gerecht und menschlich leben können!" Wirklich, Frau Kirchhof?

Bleibt nur noch die Frage: Wer hat das "Duell" überlebt? Laut Umfrage ist Gerd springlebendig und Maggie - Entschuldigung - Angie liegt im Koma!

Und da fällt mir doch noch eine letzte Frage ein: Möchte die schwerVerletzte überhaupt aufwachen? Und wenn ja - als Maggie, als Frau Kirchhofoder doch eher als sie selbst - als Angela Merkel aus der ehemaligen DDR?


Online-Flyer Nr. 08  vom 14.09.2005

Druckversion     



Startseite           nach oben

KOSTARIKATUREN


Von Kostas Koufogiorgos
FOTOGALERIE