NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 28. September 2021  

zurück  
Druckversion

Kommentar
Kommentar zum Sommer-WEFF-Vortrag "Die nächste Weltfinanzkrise - eine Riesenchance für die Menschheit?" von Ernst Wolff
Tod oder Leben?
Von Heinrich Remagen

Liebe Freundinnen und Freunde in der "Achterbahn des Todes" – dem Armageddon, der Endzeit unserer alten Erde und Kulturen! Ich habe in den letzten Jahren mit einigen Geschäftsleuten und Firmenvorständen, die sich meiner E-Mailgruppe angeschlossen haben, schon sehr intensive Meinungsaustausche darüber geführt, ob ich hier in unverantwortlicher Weise Verschwörungstheorien austauschen und unterstützen würde. Alle sind dabei geblieben, beobachten aber sicher genau, wie sich die Dinge entwickeln. Leider ist alles so oder schlimmer gekommen.

Nun sind wir in einer Situation, die die Menschen weltweit in faschistischer Weise zu unterwerfen versucht und zu gefährlichen gesundheitlichen Experimenten drängt – wider alle Grund-, Völker- und Naturrechte. Dabei sind für mich hartnäckige „Gutmenschen“ in besonderer Weise zu einer Klasse von weichgespülten Nichtentscheidern und potentiellen Selbstmördern mutiert. Jetzt geht es um „klare Kante“ und geist- wie herz-gesteuerten Einsatz unserer uns von Gott gegebenen freien Entscheidung.

Dazu gehört aber die Erkenntnis dessen, worum es jetzt wirklich geht – und das haben viele leider noch nicht wirklich realsisiert. Es geht einfach gesagt um Leben und Tod: um unser Überleben oder unseren Tod. Zusammen mit der Wirtschaft wird gerade ein möglichst großer Teil der Erdbevölkerung dem Chaos preisgegeben mit dem Ziel der Vernichtung.

Der IWF- und Finanz-Experte Ernst Wolff hat in einem furiosen - und ich bin in diesen Zeiten geneigt zu sagen „lebensgefährlichen“  - Vortrag die Dinge erklärt und auf den Punkt gebracht! Diesen Vortrag muss jeder gesehen haben, er dauert 36 Minuten!



Ich kann nur jedem raten, dies sehr ernst zu nehmen. Ernst Wolff kommt auch zu dem Schluss, dass das große Vorhaben der Versklavung jedes Menschen durch ein komplett überwachtes und manipulierbares digitales Zentralbankgeld scheitern wird – aber dazu ist es erforderlich, dass wir jetzt aufwachen und Widerstand leisten. Klaus Schwab hat über sein World Economic Forum (WEF) tausende Politmarionetten geschult, um den GREAT RESET umzusetzen und die Menschheit zu reduzieren und unter die Macht der Eliten zu stellen.

HÖRT EUCH DIESEN MUTIGEN UND WERTVOLLEN VORTRAG AN, der die Zusammenhänge erklärt und uns zeigt, wie wir in eine andere, bessere und freie Zukunft gelangen!

Leider sind ALLE Verschwörungstheorien wahr geworden und die meisten haben sich als noch viel schrecklicher und teuflischer erwiesen - täglich werden wir mit mehr Wahrheiten konfrontiert und die unvorstellbarsten kommen erst noch…

Mit Mut zusprechenden und beherzten Grüßen
Euer Heinrich Remagen



Heinrich Remagen schreibt über sich: Ich bin Geschäftsmann, seit vielen Jahren kritischer Begleiter der politischen und gesellschaftlichen Entwicklung und beschäftige mich auch mit den ethischen und spirituellen Dimensionen unserer Evolution. Ich bin Referent für Lichtgesundheit und Förderer des Bewusstseins für eine neue Erde.


Videomitschnitt der Rede mit anschließender Diskussion:
https://odysee.com/Ernst-Wolff-beim-WEFF-in-Davos-(21.08.2021):19bc8640ae4cdf36a7eb77428e4e3662c9be705a

Informationen zum Sommer-WEFF (Wachstum, Erde, Frieden, Freiheit) zum Thema "Wer die Natur verlässt, verlässt sich selbst", Davos 2021
https://www.weff.ch/2021-1/


Siehe auch den Vortrag von Ernst Wolff als Text:
Rede "Die nächste Weltfinanzkrise – eine Riesenchance für die Menschheit?" - gehalten beim Sommer-WEFF in Davos am 21.08.2021
Corona: eine an Bösartigkeit und Hinterhältigkeit kaum zu übertreffende Apokalypse
Von Ernst Wolff
NRhZ 776 vom 08.09.2021
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27610

Online-Flyer Nr. 776  vom 08.09.2021

Druckversion     



Startseite           nach oben

KÖLNER KLAGEMAUER


Für Frieden und Völkerverständigung
FOTOGALERIE