NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 23. Mai 2019  

zurück  
Druckversion

Krieg und Frieden
Informationen, die Sie vielleicht noch nicht haben – Mai 2019
Alarmsignale
Von Ansgar Klein

Die USA haben Sanktionen gegen den Internationalen Strafgerichtshof verhängt. Dazu Oskar Lafontaine: "Die Verbrecher drohen den Richtern... Die 'hemmungslose Schurken-Supermacht' tritt das Recht mit Füßen. Sie ist die größte Gefahr für den Weltfrieden." CNN meldet: "Die US-Luftstreitkräfte haben sechs strategische Bomber B-52 Stratofortress, die mit Atomwaffen bestückt werden können, nach Europa geschickt." Außenminister Maas sagt zum völkerrechtswidrigen Überfall der NATO auf die Bundesrepublik Jugoslawien im Jahr 1999: "Ich bin der Auffassung, dass das Eingreifen der NATO richtig war." Und Claus Kleber sagt im heute-journal: "Guten Abend, zu Wasser und zu Luft sind heute Nacht amerikanische, deutsche und andere europäische Verbündete unterwegs nach Estland, um die russischen Verbände zurückzuschlagen, die sich dort wie vor einigen Jahren auf der Krim festgesetzt haben." Das sind einige der von Ansgar Klein zusammengestellten Alarmsignale.


Oskar Lafontaine am 18. März 2019: „Die Verbrecher drohen den Richtern. Die Regierung von US-Präsident Trump hat Sanktionen gegen den Internationalen Strafgerichtshof verhängt: Mitarbeiter, die an Untersuchungen gegen in Afghanistan eingesetzte US-Militärs beteiligt sind, bekommen für die USA keine Visa mehr. Die Untersuchungen zu möglichen US-Kriegsverbrechen, so der nationale Sicherheitsberater John Bolton, seien ein Angriff auf die Souveränität seines Landes. Die 'korrupte US-Oligarchie' (so Jimmy Carter) führte und führt seit dem Zweiten Weltkrieg Handelskriege, verdeckte Kriege, Drohnen- und Bombenkriege. In diesen Kriegen verloren nach internationalen Schätzungen 20 bis 30 Millionen Menschen ihr Leben. Die „hemmungslose Schurken-Supermacht“ (so US-Politikberater Robert Kagan) tritt das Recht mit Füßen. Sie ist die größte Gefahr für den Weltfrieden.“ (1)

Hier erübrigt sich jeder Kommentar.

*

21.März 2019: „Die US-Luftstreitkräfte haben sechs strategische Bomber B-52 Stratofortress, die mit Atomwaffen bestückt werden können, nach Europa geschickt, berichtet der TV-Sender CNN. Dieser Schritt wird dem TV-Sender zufolge als „starke Botschaft an Russland“ bezeichnet, das „den 5. Jahrestag der militärischen Krim-Annexion“ feiert. Die Bomber landeten auf dem Luftstützpunkt RAF Fairford in Großbritannien und nahmen an unterschiedlichen Trainingsmissionen in Europa teil.“ (2)

Unser Kommentar: 1. Die Aufnahme der Krim in die russische Föderation war keine "Annexion", sondern eine "Sezession" auf Grund eines Referendums. 2. Wie weit will die US-geführte NATO mit militärischen Provokationen gegen Russland noch gehen???

*

21. März 2019: „Das belgische Parlament fordert die Einstellung der deutschen Kriegsrentenzahlungen an in Belgien ansässige NS-Kollaborateure, darunter Ex-Mitglieder der Waffen-SS. … Berlin verweigert dies  trotz wiederkehrender Proteste seit Jahren... In den Massenmord an 23.000 Jüdinnen und Juden involviert gewesen zu sein, reicht nach dem Urteil der deutschen Justiz als Begründung für den Entzug staatlicher Leistungen nicht aus.“ (3)

Hier erübrigt sich jeder Kommentar.

*

„Ich glaube nach wie vor, dass die deutsche Beteiligung ein Ausfluss verantwortungsbewussten Handelns gewesen ist. Wir haben damals gesehen, dass es massive Menschenrechtsverletzungen gegeben hat, bis hin zu Massenmord. Ich bin der Auffassung, dass das Eingreifen der Nato richtig war. Ich will nicht wissen, was noch alles dort geschehen wäre, wenn es das nicht gegeben hätte.“ sagte Bundesaußenminister Heiko Maas zum 24. März 2019, dem 20. Jahrestag des Beginns des NATO-Bombenkrieges gegen Serbien im Jahr 1999. (4)

Unser Kommentar: Es ist ein Skandal, dass ein deutscher Außenminister einen mörderischen Angriffskrieg verteidigt, der  Infrastruktur wie Krankenhäuser, Wasserwerke und Brücken zerstört hat, dem Tausende Menschen zum Opfer gefallen sind und dessen tödliche Nachwirkungen auf Grund der tonnenweise abgeworfenen Uranmunition noch Generationen anhalten werden. Maas muss zudem wissen, dass die den Serben vorgeworfenen „massiven Menschenrechtsverletzungen“ Propagandalügen waren.

*

Im „heute journal“ vom 4. April 2019 sagte Claus Kleber: „Guten Abend, zu Wasser und zu Luft sind heute Nacht amerikanische, deutsche und andere europäische Verbündete unterwegs nach Estland, um die russischen Verbände zurückzuschlagen, die sich dort wie vor einigen Jahren auf der Krim festgesetzt haben.“ Nach einer Pause: „Keine Sorge. Das ist nicht so. Das ist nur eine Vision. Aber eine realistische. So etwa müsste nämlich im Ernstfall die Antwort der NATO aussehen auf einen Angriff auf das Territorium eines ihrer Mitgliedsstaaten. Und sei er so klein wie Estland. Wenn das in Frage gestellt scheint, würde die Abschreckung brüchig, die seit 70 Jahren den Frieden in Europa sichert. Das Problem ist heute, dass der Bestand des Bündnisses zu seinem 70. Geburtstag brüchiger erscheint als jemals in seiner Geschichte. Einer bisher beispiellos erfolgreichen Geschichte.“

Unser Kommentar: Ekelhaft! Nicht nur die Tatsache dieser ‚Meldung‘ an sich! Diese ‚Meldung‘ enthält zudem gleich drei Falschmeldungen: 1. Russland hat sich NICHT „vor einigen Jahren auf der Krim festgesetzt“, sondern die Krim hat nach einem Referendum um Aufnahme in die Russische Föderation gebeten. 2. Die NATO „sichert“ NICHT „seit 70 Jahren den Frieden in Europa“! Im Gegenteil: die NATO hat 1999 gegen Serbien einen brutalen, völkerrechtswidrigen Bombenkrieg  geführt und NATO-Länder, vor allem die USA, haben 2014 in der Ukraine einen blutigen Regime-Change gefördert. Derartiges „Eine bisher beispiellos erfolgreiche Geschichte“ zu nennen ist die 3. Falschmeldung! Die ganze ‚Meldung‘ ist Kriegspropaganda pur!


Fußnoten:

1 https://www.facebook.com/oskarlafontaine/photos/a.198567656871376/2215396221855166/?type=3&theater
2 de.sputniknews.com/politik /20190321324418779-usa-b52-bomber-europa-botschaft-russland/
3 www.german-foreign-policy.com/news/detail/7894/
4 https://de.nachrichten.yahoo.com/
5 https://www.zdf.de/nachrichten/heute-journal/heute-journal-vom-4-april-2019-100.html

Online-Flyer Nr. 704  vom 08.05.2019

Druckversion     



Startseite           nach oben

KOSTARIKATUREN


Von Kostas Koufogiorgos
FILMCLIP


Friedensklänge im Friedenstunnel
Von Arbeiterfotografie
FOTOGALERIE