NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 16. Dezember 2018  

zurück  
Druckversion

Medien
Eine lockere Folge von Leserbriefen und Kommentaren
Hajos Einwürfe
Von Hajo Kahlke

Was ist von der "marxistischen" Zeitung "junge Welt" zu erwarten? Nennt sie Terroristen "Terroristen" oder vielmehr "Kämpfer" und "Menschen". Das ist eine Frage, die in "Hajos Einwürfen" zum Thema gemacht ist. Die Neue Rheinische Zeitung versteht sich im Verbund mit der Vierteljahresschrift DAS KROKODIL als ein Forum, das zum Nachdenken anregen, eingefahrene, verkrustete Denkstrukturen aufbrechen bzw. der bewusst lancierten Desorientierung des Denkapparats – besonders der Linken – entgegenwirken will. Hajos kurze Texte sollen dazu ihren Beitrag leisten. Die Neue Rheinische Zeitung bringt deshalb in loser Folge von ihm verfasste Leserbriefe und Kommentare, die bei den Angeschriebenen nur selten das Licht der Öffentlichkeit erblicken.


Ehrerbietung und Mitgefühl für Terroristen

Eine linke, antiimperialistische Zeitung würde die gegen Syrien eingesetzten islamistischen Terroristen auch als "islamistische Terroristen" bezeichnen. Nicht so die junge Welt. Sie zieht - offensichtlich von Ehrerbietung und Mitgefühl bestimmt - für diese Terroristen die Bezeichnungen "Kämpfer" und "Menschen" vor.

Leserbrief zur Meldung "Milizen ziehen aus dem Süden Syriens ab", "junge Welt" vom 21.07.2018, Seite 2 - Text der Meldung: "Damaskus. Im Süden Syriens hat der Abzug von Kämpfern bewaffneter Gruppen und deren Angehörigen in den Nordwesten des Landes begonnen, wie die syrische Nachrichtenagentur SANA am Freitag meldete. Busse bringen die Menschen in die von Milizen kontrollierte Provinz Idlib. Die ersten Busse hätten bereits am Donnertag das Dorf Um Batina erreicht. Insgesamt sollen mehr als 4.000 Menschen den Süden Syriens verlassen. Die Kämpfer hatten dort in dieser Woche einem von Russland vermittelten Abkommen für die Provinz Kuneitra zugestimmt. (dpa/jW)"

Online-Flyer Nr. 669  vom 25.07.2018

Druckversion     



Startseite           nach oben

KOSTARIKATUREN


Von Kostas Koufogiorgos
FILMCLIP
FOTOGALERIE