NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 16. Dezember 2017  

zurück  
Druckversion

Kultur und Wissen
Zum Tod des Literatur-Nobelpreisträgers Dario Fo
Dario Fo, der Tod des Anarchisten und die 9/11-Osama-Bin-Laden-Story der US-Regierung
Von Heinrich Frei

Der Narr, der alle ansteckte, der Literatur-Nobelpreisträger Dario Fo, der am 13. Oktober 2016 90jährig gestorben ist, eckte überall an. Er schrieb auch ein Theaterstück über den Tod des Anarchisten Giuseppe Pinelli, der 1969 angeblich bei einem Verhör nach dem Bombenattentat in Mailand aus dem Fenster der Polizei fiel. Dario Fo gab sich auch nicht mit der Osama-Bin-Laden-9/11-Story zufrieden, die uns die US-Regierung noch am gleichen Tag, am 11. September 2001, auftischte. Er beteiligte sich an einem Dokumentarfilm, der die ganze Osama-Bin-Laden-9/11-Verschwörungstheorie der US-Regierung demontierte.


Screenshot aus dem Film "ZERO - An Investigation Into 9/11"

Sein Theaterstück "Morte accidentale di un anarchico" über den Tod des Anarchisten wurde in Zürich im Theater am Neumarkt aufgeführt. Der Dokumentarfilm "ZERO - An Investigation Into 9/11 (FULL documentary)" [https://www.youtube.com/watch?v=sheBhY7ftF0] schaffte es bisher nicht ins Schweizer Fernsehen, und auch auf privaten TV-Kanälen war der Film nie zu sehen. Dies könnte nach dem Tod von Dario Fo nachgeholt werden.


New York, 11. September 2001: Einsturz der Türme des World Trade Centers in der Geschwindigkeit des freien Falls

Online-Flyer Nr. 584  vom 19.10.2016

Druckversion     



Startseite           nach oben

KOSTARIKATUREN


Von Kostas Koufogiorgos
FOTOGALERIE