NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 18. Oktober 2017  

zurück  
Druckversion

Literatur
Ein Gedicht aus Bergisch Gladbach
zivilisationserscheinungen
Von Karl Feldkamp

herbst
gibt mal wieder
den letzten spätsommer
bin sonnenverblendet
aus zweckform in den freien fall gestartet
folge und ahne ungeahntes
bei der suche nach
dem runderneuerten mann in mir
 
der heimwerkermarkt bietet
springbrunnen mit plastikputten
zum wintersonderpreis
aus der schnellbackstube
koffee to run
mit frisch gegelten brötchen
 
rundherum auf
breitreifen machen
hochglanzpolierte geländewagen
im ampelgeregelten kleinstadtdschungel
jagd auf damen im leopardenlook
 
nur
auf dem Aldi-parkplatz wildert
hinter müllcontainern
eine einäugige katze
 
 
Karl Feldkamp, 1943 in Lübeck geboren, selbstständiger Supervisor und Kommunikationstrainer, freier Autor, lebt seit 1989 in Bergisch Gladbach, schreibt Lyrik, Kurzprosa, Essays, Hörspiele, Satire, Rezensionen; Xylos-Lyrikpreis 1981 (PK)
 
 


Online-Flyer Nr. 428  vom 16.10.2013

Druckversion     



Startseite           nach oben

KOSTARIKATUREN


Von Kostas Koufogiorgos
FILMCLIP


Männerbünde
Aus dem KAOS-Kunst- und Video-Archiv
FOTOGALERIE


Schwarzer Freitag für H&M
Von Arbeiterfotografie