NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 17. Oktober 2017  

zurück  

Filmclips
Das Wort und das Gesetz
Von Peter Kleinert



saidIm Jahr 1996 – also lange vor dem bis heute nicht aufgeklärten Attentat vom 11. September 2001 und dessen verheerenden Folgen für Muslime nicht nur in Deutschland – haben wir bei KAOS Film- und Video-Team Köln eine sechsteilige Fernsehserie zur Geschichte des Islam und zum Islam heute für den WDR produzieren können. Die Filmaufnahmen wurden in Deutschland, in der Türkei, in Ägypten, im Irak, in Syrien und auf dem Sinai gemacht. Der seither andauernde Krieg der USA und seiner Verbündeten in Afghanistan, die nach wie vor andauernden Überfälle Israels auf Gaza und das in dieser NRhZ-Ausgabe stehende Gespräch über das "Gaza Youth-Manifest" haben uns veranlasst, diese Serie aus dem Archiv zu holen und unseren LeserInnen anzubieten.

Die Titel der sechs 29 Minuten-Sendungen der Autoren Andreas Achenbach und Ulrich Baringhorst:

"Der Prophet Muhammad"
"Das Wort und das Gesetz"
"Glaubensleben"
"Islamische Kultur"
"Der politische Islam"
"Eine Jugend in Kairo"

Das Wort und das Gesetz

In diesem Video werden der Koran und die Sunna als entscheidende Quellen muslimischer Religiosität dargestellt. In einer Einstiegssequenz wird das 15-jährige muslimische Mädchen Nevin vorgestellt, das in Dortmund eine Koranschule besucht. Sie und ihre Freundinnen berichten über die Koranschule, warum sie dort hingehen und was sie lernen.

Danach wird die Bedeutung des Korans beschrieben. Neben ihm sind die Hadithe des Propheten eine weitere Quelle islamischer Frömmigkeit. In diesen umfangreichen Textsammlungen sind die Taten und Worte Muhammads festgehalten (Hadith = Rede). Die Nachahmung des Prophetenlebens (Sunna) ist das Ziel jedes gläubigen Muslim. Von dem Begriff Sunna leitet sich die Bezeichnung Sunniten ab. Sie stellen die größte Glaubensgemeinschaft im Islam. Die Ausbildung von Religionsgelehrten erfolgt an speziellen Schulen und Universitäten. Es wird die Azbar Universität in Kairo vorgestellt. Sie ist die höchste Glaubensinstanz für den sunnitischen Islam und die älteste Universität der Welt. An Inhalten des Koran werden benannt: der strenge Monotheismus, der Dualismus Paradies und Hölle und die Vorstellung eines gütigen und barmherzigen Gottes.

Autoren: Ulrich Baringhorst, Andreas Achenbach
Kamera: Thomas Brzezinski, Hans Hausmann, Tom Kaiser
Schnitt: Andreas Achenbach, Ulrich Baringhorst, Inge Kamps
Produktion: KAOS Film- und Video-Team Köln
Redaktion: Jochen Kaufmann
Auftraggeber: WDR
Produktionsjahr: 1996
Länge: 29 min.
Mehr Informationen: http://www.kaos-archiv.de/

Clip downloaden (mit Rechtsklick - "Ziel speichern unter...")

Online-Flyer Nr. 286  vom 17. Oktober 2017



Startseite           nach oben

KOSTARIKATUREN


Von Kostas Koufogiorgos
FILMCLIP


Kalkar imagine
Von Arbeiterfotografie
FOTOGALERIE