NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 24. Mai 2024  

Fenster schließen

Aktuelles
Die international bekannte Feministin und Globalisierungskritikerin starb mit 92 Jahren
In Erinnerung an Maria Mies
Von Afsane Bahar

Am 20. Mai 2023 schrieb Saral Sarkar: „Liebe Freunde, liebe Verwandte, in tiefer Trauer und mit Augen voller Tränen möchte ich euch/Ihnen mitteilen, dass Maria, meine Frau gestorben ist. Nach einem etwa einwöchigen leichten Leiden an Verletzungen ist sie in der Nacht vom 14. zum 15. Mai, gegen 3 Uhr morgens für immer eingeschlafen. Mit herzlichen Grüßen Saral Sarkar“ In meinen letzten für Maria Mies geschriebenen Gedichten verwendete ich bei der Widmung rücksichtsvoll nur ihren Vornamen. Dieses zutiefst mit der Erde verbundene Wesen wird in meinem Herzen weiterhin anwesend sein, lachen, singen und Zuversicht sowie Lebensfreude schenken.


Maria Mies im August 2008 (aus der Arbeiterfotografie-Ausstellung "68er-Köpfe")


Spuren im Schnee
(12.2.2018)
für Maria

Durch Schnee bedeckte Felder wandernd
unser letztes Gespräch im Sinn
denke ich über deine Vergesslichkeit nach
über das unvermeidlich Kommende
im Lichte deiner bewegenden Vergangenheit
 
Der weiße Pfad trägt hier und da
Spuren von Raben, Menschen und Hunden
Die Früchte deines Lebens
sind keine Spuren im Schnee
die einfach wegschmelzen
zertreten oder verweht werden
Sie sind Lichtknospen
die Menschen wie ich
im Herzen tragen

 
Wind, Wolken, Tränen
(8.10.2017)
für Maria

Mitten im Gedränge der Reisenden
singst du mir auf dem Bahnsteig das Lied
das du einst deinem Liebsten
geschrieben und wiederholt gesungen hast
und bewegst dabei deine Hände
Freude und Wärme strahlend
wie eine Chorleiterin
 
„DIE WOLKEN KOMMEN VON WESTEN HER
DIE WOLKEN KOMMEN VON WESTEN HER
SIE BRINGEN UNS DEN REGEN
SIE BRINGEN UNS DEN REGEN
DIE WOLKEN KOMMEN, DIE WOLKEN GEHN
SIE BLEIBEN AN KEINEM ORTE STEHN
SIE MÜSSEN SICH BEWEGEN
SIE MÜSSEN SICH BEWEGEN
ICH KOMME MIT DEN WOLKEN ZU DIR
ICH KOMME MIT DEN WOLKEN ZU DIR
ICH BRINGE DIR DAS LEBEN
ICH BRINGE DIR DAS LEBEN
DIE WOLKEN KOMMEN DIE WOLKEN GEHN
SIE BLEIBEN AUCH BEI DIR NICHT STEHN
SIE LASSEN UNS DIE TRÄNEN
SIE LASSEN UNS DIE TRÄNEN“
 
Dein Singen steckt an
Eine junge Reisende dreht sich um
und klatscht fröhlich
Deine Augen nehmen mich mit
zu einem auf dem Lande aufgewachsenen Mädchen
voller Sehnsüchte und Lebensfreude
 
Ja, sicher wirst du weiterziehen
wie der Wind
wie die Wolken
und uns stehen lassen
mit Tränen der Lebensbejahung

 
Der Wirbelsturm
(22.9.2017)
Maria Mies und Saral Sarkar gewidmet

Ein Wirbelsturm war im Anmarsch
gewaltig, umfassend, überwältigend
Wir standen schwerfällig unbeschwert
beschäftigt tatenlos
mit dem Rücken zum Meer
In der schweren Luft
schwebte stumm eine dumpfe Ahnung
 
Einige drehten sich um
begriffen jedoch nicht die Gefahr
oder blieben gelähmt stehen
aufgrund des wahnsinnigen Bildes
 
Einige versuchten anderen zu berichten
über ihr beunruhigendes Wissen
wurden jedoch verstört belächelt
verfeindet, beschimpft, ausgegrenzt
 
Einige fingen an
ihre Erkenntnisse schlüssig umzusetzen
und bewegten sich folgerichtig
 
So fing die Befreiung an, meine Liebste
wie so oft zuvor in der Menschheitsgeschichte

 
Abruzzen
(Abruzzen, Juni 2016)
Maria Mies gewidmet

Nun stehe ich hier
dieses weite Land ehrfürchtig
mit allen Sinnen aufnehmend
weiß-rot, gelb-grün, blau, rosa
 
Den duftenden Wind tief einatmend
das Meer am Horizont sehnsüchtig ahnend
frage ich mich immer wieder
wie wir den Verwüstern des Lebens trotzend
mit Hilfe der Gelähmten, Betäubten, Verführten
und doch tief im Herzen Bewegten
die Geburt der keimenden Gesellschaftsformation
ermöglichen können

 
Erde
(17.12.2014)
für Maria Mies und Saral Sarkar

In unseren Herzen
tanzt das Licht,
singt der Wind,
liebkost der Regen.
In unseren Herzen
dichtet der Berg,
malt der Wald,
komponiert die Steppe.
In unseren Herzen
lobt die Quelle,
lehrt der Fluss,
liebt das Meer.
In unseren Herzen
lebt die Erde.


Siehe auch:

Maria Mies zum 90. Geburtstag
Rebellin – Revolutionärin – Wegbereiterin
Von Anneliese Fikentscher und Andreas Neumann
NRhZ 762 vom 01.03.2021
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=27284

Filmclip
Maria Mies: Lassen Sie sich patentieren
NRhZ 537 vom 17.11.2015
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=22264

68er Köpfe
Portraits mit Statements zur 68er-Bewegung
Ausstellung der Arbeiterfotografie Köln
Maria Mies: Unter dem Pflaster, da liegt das Land
http://www.arbeiterfotografie.com/af-koeln/68er/exponat-03.html

Aktivistin und Theoretikerin der Frauenbewegung, Gegnerin neoliberaler Politik
Maria Mies: Es geht um die Erhaltung unseres Planeten
Von Anneliese Fikentscher und Andreas Neumann
NRhZ 548 vom 10.02.2016
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=22538

Göttinnen im Zorn
Besprechung des Buches "Patriarchat und Kapital" von Harry Popow
NRhZ 546 vom 27.01.2016
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=22493

Isabella Greif interviewt Maria Mies
13 Jahre Aufklärung über neoliberale Politik
Über die Ursachen der Krisen
NRhZ 348 vom 04.04.2012
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=17646

Online-Flyer Nr. 811  vom 22.05.2023



Startseite           nach oben