NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 09. Dezember 2022  

Fenster schließen

Fotogalerien
Woche der Demokratie, Medienmarsch und Montagsdemo, Berlin, 1. August 2022
Frieden, Freiheit, Selbstbestimmung
Von Arbeiterfotografie

Ein breites Bündnis von Initiativen, die sich für die Einhaltung und Beachtung der Grund- und Menschenrechte einsetzen, hatte unter dem Namen "Wir sind Viele" zur "Woche der Demokratie" eingeladen. Sie fand vom 30. Juli bis 6. August 2022 in Berlin statt. Am Samstag, dem 1. August, standen Medienmarsch und Montagsdemo auf dem Programm. Das Motto: "Demokratie braucht ausgewogene Berichterstattung!" In diesem Sinne fand der Marsch entlang diverser Herrschaftsmedien-Häuser statt. Zum Beispiel wurde ihnen entgegengehalten: "Medienvielfalt jetzt", "Unabhängiger Journalismus: verzweifelt gesucht", "Jeder Krieg beginnt mit einer (Medien)Lüge", "Keine Lügen mehr!" oder "Wer zensiert, hat Angst vor der Wahrheit". "Frieden, Freiheit, Selbstbestimmung!" war der Slogan auf dem Starttransparent. "Freiheit für Michael Ballweg" hieß es immer wieder. Einmal mehr hat sich gezeigt, dass die Grundrechte-Bewegung ein ganz entscheidender Teil der Friedensbewegung geworden ist. Das mit dem P(l)andemie-Geschehen gewachsene kritische Denkvermögen macht auch bei Kriegspropaganda nicht halt. Die NATO als militärischer Arm des Herrschaftssystems durfte deshalb nicht fehlen. Beispielsweise hieß es: "Erst ohne NATO, WHO, Lauterbach & Co wird man seines Lebens wieder froh", "Wir sind die Antikörper gegen dieses System (mit WEF, WHO, NATO und EU)", "NATO raus - raus aus der NATO". Daran anknüpfend wurde für den Neuen Krefelder Appell geworben. Und nicht zuletzt war zu lesen: "Das schlimmste aller Viren ist blinder Gehorsam". Die NRhZ dokumentiert den Protest vom 1. August 2022 mit Fotografien der Arbeiterfotografie. Peter Betscher, Geraldien Camelbeke, Heinz Eckel, Anneliese Fikentscher, Senne Glanschneider und Andreas Neumann waren fotografierend vor Ort.

Serie 1 - Auftakt am Reichstag:



Serie 2 - Medienmarsch und Montagsdemo:



Serie 3 - Medienmarsch und Montagsdemo:



Serie 4 - Medienmarsch und Montagsdemo:



Serie 5 - Auf dem Gendarmenmarkt:



Serie 6 - Abschluss am Reichstag:




Zum Bündnis "Wir sind Viele" gehören: Autokorso Berlin, Berliner Kommunarden, dieBasis, Eltern stehen auf e.V., Free People, Freedom Parade, Freiheitsboten, Karlshorster stehen auf, Nachbarschaftsdialog, Nicht ohne uns!, PanCoronale Picknicker, Pflege für Aufklärung, Pflege mit Herz, Querdenken 30, Räuchern für Mutter Erde, Straßenaufklärung Treptow, Studenten Stehen auf


Bündnis-website:
https://wirsindviele.berlin/


Siehe auch:

Filmclip
Woche der Demokratie, Berlin, 1. August 2022
ERNST WOLFF ::: einmalige chance zum ausbruch aus dem gefängnis des digital-finanziellen komplexes
Von Arbeiterfotografie
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=28227

Online-Flyer Nr. 796  vom 12.08.2022



Startseite           nach oben