NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 16. April 2024  

Fenster schließen

Kommentar
Verabreichung des Covid-"Impfstoffs"
Absichtlicher Versuch eines weltweiten Völkermords
Von Paul Craig Roberts

Noch nie gab es nach einer Impfung so viele Todesfälle wie heute. Noch nie zuvor sind Kinder, junge Erwachsene, Sportler im besten Alter und Entertainer nach einer Impfung aus unbekannter Ursache gestorben. Natürlich ist die Ursache bekannt. Die führenden Ärzte und medizinischen Wissenschaftler unserer Zeit – mit Ausnahme von Bürokraten der Gesundheitsbehörden wie Fauci, die als Marketingagenten für Big Pharma und korrupte, politisierte staatliche Ärztekammern und HMOs (Health Maintenance Organizations) dienen – haben erklärt, warum und wie die mRNA-"Impfstoffe", die keine Impfstoffe sind, töten, das Immunsystem zerstören und Gesundheitsschäden verursachen.

Unbekannt ist, warum manche Menschen sofort nach der Verabreichung der tödlichen Substanz sterben, andere erst einen Monat später, und wieder andere bleiben bis jetzt am Leben. Einige Forscher vermuten, dass der Inhalt der "Impfstoffe" je nach Charge unterschiedlich war, und andere glauben, dass einige der Impfungen Placebos waren, um ein unverletztes Kader zu erzeugen, das die Sicherheit der Impfungen anpreisen sollte.

Professor Michel Chossudovsky hat eine Reihe von Videos zusammengestellt, die das weit verbreitete Leiden und den Tod der Geimpften dokumentieren. Es sind nicht die Ungeimpften, die auf "mysteriöse" Weise überall auf der Welt tot umfallen. Es sind die Geimpften. Doch die Vertuschung geht weiter. Die westlichen Medien – eine Ansammlung von Huren – sind am Werk, um sich selbst sowie Fauci, Biden, Bill Gates, Big Pharma, die FDA (US-Arzneimittelbehörde – Food and Drug Administration), NIH (National Institutes of Health), CDC (Centers for Disease Control and Prevention) und die völlig korrupte und unverantwortliche Ärzteschaft zu decken. Big Pharma und die FDA drängen weiterhin darauf, Babys mit dem tödlichen Impfstoff zu impfen, und es gibt immer noch Eltern, die so dumm und gewissenlos sind, dass sie sich am Mord an ihren eigenen Kindern beteiligen.

Da die Menschen auf der ganzen Welt so dumm sind und so blindlings der Autorität vertrauen, können wir verstehen, warum der satanische Bill Gates und der satanische Klaus Schwab zuversichtlich sind, dass sie die Weltbevölkerung erfolgreich reduzieren und ihren "Great Reset" durchführen können.

Was meine ich, wenn ich sage, dass Gates und Schwab satanisch sind? Stellen Sie sich das einmal so vor. Gelegentlich sagt jemand in einer Diskussion, dass Menschen so schrecklich sein können, dass man verstehen kann, warum manche einen Völkermord an ihnen begehen wollen. Ich frage sie, ob sie bereit wären, den Völkermordknopf zu drücken, und sie sagen "nein". Sie verstehen, dass sie kein Recht haben, den Tod von Menschen zu verursachen, um ihre Meinung, ihr Anliegen oder ihre ideologische Agenda durchzusetzen. Der Unterschied zwischen ihnen und Bill Gates und Klaus Schwab ist, dass Gates und Schwab bereit sind, den Völkermordknopf zu drücken. Das Erschreckende daran ist, dass diese Bereitschaft einen hohen moralischen Stellenwert erlangt hat. Die Ausrottung von Menschen ist zum Mittel geworden, um den Planeten zu retten.

Die Täter dieses Massenmords sind sich sicher, dass ihr Verbrechen zu groß ist, um als solches erkannt zu werden. Naive Bevölkerungen wollen einfach nicht glauben, dass "ihre" Regierungen ihnen so etwas antun würden. Niemand will zugeben, dass sie ihre eigenen Familienangehörigen und ihre eigenen Kinder hingerichtet haben, weil sie blindlings den "Behörden" vertrauten, die ihren Völkermordplan im Voraus angekündigt hatten.

In den Vereinigten Staaten hat nur ein winziger Prozentsatz der Bevölkerung überhaupt eine Ahnung davon, was geschieht. Die Zeit und Energie der Bevölkerung wird damit verbraucht, über die Runden zu kommen und sich selbst zu unterhalten. Sie fallen auf ein durchsichtiges Verbrechen nach dem anderen herein. Was auch immer die Regierung verkündet, sie akzeptieren es – die Ermordung von Präsident John F. Kennedy, die Ermordung von Senator Robert Kennedy, den Golf von Tonkin, die Operation 9/11, Saddam Husseins Massenvernichtungswaffen, die Covid-Pandemie, den "sicheren und wirksamen" Covid-Impfstoff. Sie lernen es nie.

Jetzt stehen sie vor einem Völkermord und haben es immer noch nicht gelernt. Die Täter des Völkermordes haben immer noch die Kontrolle.

Wenn es kein Völkermord ist, dann sagen Sie mir, was es ist, wenn angesehene medizinische Wissenschaftler sich im Voraus für den mRNA-"Impfstoff" stark machen und zensiert und bestraft werden; wenn der Erfinder des PCR-"Covid-Tests" erklärt, dass der Test nicht auf das Vorhandensein des Virus hinweist und dies ignoriert wird; wenn die Beweise für die schädlichen Auswirkungen des "Impfstoffs" von Pfizer und der FDA geheim gehalten werden; wenn Ärzte daran gehindert werden, Covid mit den bekannten Heilmitteln Ivermectin und HCQ zu behandeln; wenn Apotheken sich weigern, die Rezepte von Ärzten für die Heilmittel auszufüllen; wenn illegale und verfassungswidrige Anordnungen verwendet werden, um Bürger unter Androhung des Verlusts ihres Arbeitsplatzes zu zwingen, sich impfen zu lassen; wenn der massive Anstieg der Todesfälle unter den Geimpften keine offizielle Beachtung findet; wenn die Medien eine irreführende Kampagne von Lügen und Propaganda führen?

Die Amerikaner – ja die ganze Welt – sind mit einem monströsen kriminellen Unterfangen konfrontiert. Haben sie die Kraft und die Intelligenz, es zu erkennen? Werden sie etwas dagegen unternehmen?


Englischsprachige Erstveröffentlichung am 8. Januar 2023 auf der website "Paul Craig Roberts – Institute for Political Economy" (paulcraigroberts.org)


Siehe auch:

Pressemitteilung vom 22. Januar 2023 zu Vortrag und Pressekonferenz am 21. Januar in Wuppertal
Strafanzeige beim Internationalen Strafgerichtshof (IStGH) wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit eingereicht
Von dieBasis, Landesverband NRW
NRhZ 806 vom 01.02.2023
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=28460

In zwei Jahren mehr als 49.500 Todesfälle und mehr als 1,46 Millionen nicht behobener Gesundheitsschäden gemeldet
Corona-Impf-Alarm (4)
Von Anneliese Fikentscher und Andreas Neumann
NRhZ 805 vom 23.01.2023
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=28422

Online-Flyer Nr. 806  vom 01.02.2023



Startseite           nach oben