NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 18. Oktober 2021  

Fenster schließen

Kommentar
Den Corona-Pandemie-Schwindel durchschauen und stoppen!
Wir sind Opfer und Täter zugleich
Von Rudolf Hänsel

„Es existiert eine unbegründete öffentliche Hysterie, die von Medien und Politikern angetrieben wird. Es ist ungeheuerlich, dies ist der größte Schwindel, der jemals an einer ahnungslosen Gesellschaft verübt wurde.“ Dies sagte der kanadische Top-Pathologe und Virologe Dr. Roger Hodkinson bereits Ende November 2020 während eines Zoom-Konferenzgesprächs den kanadischen Regierungsvertretern in Sachen Corona (1). Und er hat Recht! Diesen Pandemie-Schwindel können wir nur dann stoppen und unseren Kindern eine lebenswerte Zukunft ermöglichen, wenn wir uns darüber bewusst werden, dass wir Opfer und Täter zugleich sind.

Keinem die Macht übergeben!


Alle paar Jahre wieder wählen wir korrupte Politiker in hohe Regierungsämter und sehen sie als respektable Autoritäten an. Die Politiker verbinden mit dieser Zuschreibung umgehend Herrschaftsansprüche, schaffen ein Verhältnis der Über- und Unterordnung und setzen gegenüber den Bürgern den Willen beziehungsweise die Anweisungen der globalen Machtelite durch. Diesen verlogenen Politikern kann man weder heute noch in Zukunft vertrauen, schrieb Leo Tolstoi bereits 1905 (2).

Seit über einem Jahr schüren sie mit ihren loyalen Massenmedien ohne Grund irrationale Ängste und eine öffentliche Hysterie und Panik vor einem furchtbaren Erstickungstod. Dabei ist das bewusste Schüren von irrationalen Ängsten seit Jahrhunderten ein Disziplinierungs- und Herrschaftsinstrument skrupelloser Despoten. Sie betreiben damit das Werk des Teufels und nicht das Werk Gottes. Wir haben weltweit kein medizinisches Problem, sondern ein politisches! Wir alle sollen in Panik versetzt werden, damit wir gehorchen und sie mit uns machen können, was sie wollen.

Doch Despoten schüren nicht nur unbegründete Ängste, sie bedienen sich für ihre satanischen Pläne auch der Religion. Staat und Kirche sind seit alters her Verbündete beziehungsweise Spießgesellen! Beide wollen, dass wir an die so genannten Autoritäten glauben und einen absoluten geistigen Gehorsam zeigen – einen so genannten Kadavergehorsam! Den forderte Ignatius von Loyola, der Begründer des Jesuitenordens bereits Mitte des 16. Jahrhunderts ein: Nach göttlicher Vorsehung sollten wir uns von den Oberen führen und leiten lassen, als seien wir ein toter Körper oder der Stab eines alten Mannes, mit dem man machen kann, was man will.

Wir sind Opfer...

Und genauso verhalten sich die meisten von uns auch! Viele Erwachsene reagieren auf diese Politiker wie Kinder oder wie die primitiven Urmenschen reagierten: In Form eines „magischen Autoritätsglaubens“ – kritiklos, und umnebelt von Stimmungen, Gefühlen und Glücksverheißungen. Und das hat Folgen: Die Autoritätsgläubigkeit führt unweigerlich zur Autoritätshörigkeit, die in der Regel den Reflex eines absoluten geistigen Gehorsams und eine Verstandeslähmung auslöst. Vollsinnige Erwachsene können dann nicht mehr selbstständig denken und vernünftig urteilen und übergeben die Entscheidungsgewalt sittenlosen Politikern oder einem übernatürlichen Wesen, das uns als „Gottheit“ bis ans Ende der Tage führen uns beschützen soll.

Deshalb werden Priester von der weltlichen Obrigkeit massiv finanziell und ideologisch unterstützt. Und uns Menschen wird dieser Gehorsam von Kindesbeinen an eingebläut! Dies alles führt unter anderem dazu, dass sich die Bürger weltweit:
  • zuhause oder in Absonderungslagern einsperren lassen,
  • sich von Verwandten, Freunden und Nachbarn distanzieren,
  • tagaus, tagein einen gesundheitsgefährdenden Mundschutz tragen,
  • sich mit einem unerprobten und damit lebensgefährlichen Impfstoff impfen lassen
  • und Mitbürger, die sich gegen diesen Wahnsinn auflehnen, bei der Obrigkeit anschwärzen.
...und Täter zugleich

Aufgrund der unbegründeten Angstreaktion, der religiös bedingten Autoritätsgläubigkeit und des absoluten geistigen Gehorsamsreflexes zeigen wir kein Mitgefühl mit unseren in Not geratenen und leidenden Mitmenschen und lassen sie im Stich. Das geht so weit, dass wir sogar unsere eigene Brut, unsere Kinder, die durch den verbrecherischen Schwindel in große Not geraten sind und zum Teil nicht mehr leben wollen, nicht mehr schützen. Damit verbauen wir unsere gesamte Zukunft. Dabei ist es das Mitgefühl mit allen Geschöpfen, was Menschen erst wirklich zu Menschen macht, meinte Albert Schweitzer.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, ich bitte Sie inständig, sich meine Worte durch den Kopf gehen zu lassen und auszusteigen
  • aus der Autoritätsgläubigkeit,
  • aus der Angstspirale und
  • aus dem Gehorsamsreflex.
Bitte wachen Sie auf und haben Sie den Mut, ihren gesunden Menschenverstand zu gebrauchen – bevor es zu spät ist!


Fussnoten:

(1) ORBIS(nju:S), Contra-Mainstream-Blog vom 22. November 2020
(2) Hänsel, R. (2020). Keinem die Macht übergeben! Ein psychologisches Manifest des gesunden Menschenverstands. Gornji Milanovac. ISBN 978-86-7432-119-5. Die „Neue Rheinische Zeitung NRhZ“ veröffentlichte den gesamten Text in drei Folgen. Eine Kurzfassung wurde ebenfalls in der NRhZ publiziert und zusätzlich in „Rubikon“ sowie in englischer Sprache in „Global Research“ (www.globalresearch.ca)



English version:
See Through the Corona Pandemic Hoax and Stop it!
We are Victims and Perpetrators at the Same Time

By Dr. Rudolf Hänsel


"There exists an unfounded public hysteria driven by the media and politicians. It is outrageous, this is the biggest hoax ever perpetrated on an unsuspecting society."

This is what top Canadian pathologist and virologist Dr Roger Hodkinson told Canadian government officials about Corona back in late November 2020 during a Zoom conference call (1). And he is right! We can only stop this pandemic hoax and give our children a future worth living if we realise that we are both victims and perpetrators.

Don't hand over power to anyone!

Every few years we elect corrupt politicians to high government offices and regard them as respectable authorities. Politicians immediately associate this ascription with claims to power, create a relationship of superiority and subordination and enforce the will or instructions of the global power elite on the citizens. These mendacious politicians can neither be trusted today nor in the future, wrote Leo Tolstoy as early as 1905 (2).

For more than a year they have been stirring up irrational fears and a public hysteria and panic of a terrible choking death with their loyal mass media without any reason. Yet the deliberate stirring up of irrational fears has been an instrument of discipline and domination by unscrupulous despots for centuries. They are doing the work of the devil, not the work of God. We do not have a medical problem worldwide, but a political one! We are all to be panicked into obeying so they can do what they want with us.

But despots not only stir up unfounded fears, they also use religion for their satanic plans. The state and the church have been allies and henchmen, respectively, since time immemorial! Both want us to believe in the so-called authorities and show absolute spiritual obedience – a so-called cadaver obedience! Ignatius of Loyola, the founder of the Jesuit Order, demanded this as early as the middle of the 16th century: According to divine providence, we should let ourselves be led and guided by the superiors as if we were a dead body or the staff of an old man with which one can do what one wants.

We are victims...

And that's how most of us behave too! Many adults react to these politicians like children or like primitive man reacted: In the form of a "magical belief in authority" - uncritical, and clouded by moods, feelings and promises of happiness. And this has consequences: Belief in authority inevitably leads to allegiance to authority, which usually triggers the reflex of absolute spiritual obedience and paralysis of the mind. Full-headed adults can then no longer think for themselves and judge rationally, and hand over decision-making power to immoral politicians or to a supernatural being who is supposed to guide us as a "deity" until the end of days and protect us.

That is why priests receive massive financial and ideological support from the secular authorities. And this obedience is drilled into us humans from childhood! All this leads, among other things, to the fact that citizens worldwide:
  • be locked up at home or in segregation camps,
  • distancing themselves from relatives, friends and neighbours,
  • wearing health-threatening mouth guards day in, day out,
  • get vaccinated with an unproven and therefore lethal vaccine.
  • and denounce fellow citizens who rebel against this madness to the authorities.
...and perpetrators at the same time

Due to the unfounded fear reaction, the religiously conditioned belief in authority and the absolute spiritual obedience reflex, we show no compassion for our fellow human beings in distress and suffering and abandon them. This goes so far that we even fail to protect our own brood, our children, who have fallen into great distress as a result of the criminal swindle and some of whom no longer want to live. In doing so, we are blocking our entire future. Yet it is compassion for all creatures, that makes human beings truly human, said Albert Schweitzer.

Dear fellow citizens, I implore you to think about what I have said and to get out of the belief in authority
  • from the belief in authority,
  • from the spiral of fear and
  • from the obedience reflex.
Please wake up and have the courage to use your common sense – before it is too late!


Footnotes:

(1) ORBIS(nju:S), Contra Mainstream Blog, 22 November 2020
(2) Hänsel, R. (2020). Handing over power to no one! A psychological manifesto of common sense. Gornji Milanovac. ISBN 978-86-7432-119-5. The "Neue Rheinische Zeitung NRhZ" published the entire text in three installments. An abridged version was also published in the NRhZ and additionally in "Rubikon" as well as in English in "Global Research" (www.globalresearch.ca).



Dr. Rudolf Hänsel ist Diplom-Psychologe und Erziehungswissenschaftler.
Dr. Rudolf Hänsel is a graduate psychologist and educationalist.



Online-Flyer Nr. 762  vom 24.02.2021



Startseite           nach oben