NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 19. September 2017  

Fenster schließen

Fotogalerien
Protest in Kaiserlautern und an der US-Airbase Ramstein
Stopp Ramstein! Army go home!
Von Anneliese Fikentscher und Andreas Neumann

„Kriege, Konflikte, wohin wir schauen... Ein Kettenglied ist die Air Base Ramstein, nicht nur wegen des Drohnenkrieges, der von hier aus geführt wird. Air Base Ramstein ist Atomwaffeneinsatz, ist Interventionskrieg, ist Militarisierung einer ganzen Region und Kriegsvorbereitung gen Osten...“, heißt es in einem Newsletter, mit dem zu den Stopp-Ramstein-Aktionen Anfang September 2017 in Kaiserlautern und an der US-Airbase Ramstein aufgerufen wurde. Immer wieder wird verbreitet, es gebe in Ramstein keine Atomwaffen mehr, einziges Atomwaffenlager in Deutschland sei Büchel. Doch auf der Fahrt mit dem Zug nach Ramstein spricht ein Fahrgast aus der Region davon, dass Atomwaffen bei Fischbach gelagert seien – wie Ramstein in der Pfalz gelegen. Das dringe aber nicht an die Öffentlichkeit. Das Atomwaffendepot Fischbach soll laut wikipedia 1993 aufgelöst worden sein. "Ami go home", "Army go home" und "NATO: raus aus Deutschland" ist bei den Protesten am 9. September 2017 zu lesen. Das sind Forderungen, die auf die Kündigung des Truppenstationierungsvertrages zielen, mit der alle Militäreinrichtungen von USA und NATO in Deutschland innerhalb von zwei Jahren verschwinden müssten – nicht nur die in Ramstein. Und es heißt bei den Protesten: "Deutschland: raus aus der NATO" – ein Schritt, der sich durch Kündigung des NATO-Vertrages mit Jahresfrist verwirklichen lässt. Ziel der Forderungen: Bändigung des Weltterroristen Nummer 1. Daniele Ganser benennt ihn in Kaiserslautern am Vorabend der Proteste in ungewohnter Offenheit: es ist der US-Imperialismus mit seinen Vasallen.


"Stopp Ramstein! Army go home!" – Alle Fotos: arbeiterfotografie.com (Peter Betscher, Anneliese Fikentscher und Andreas Neumann)


Menschenkette durch Ramstein


Menschenkette durch Ramstein


Menschenkette durch Ramstein


Menschenkette durch Ramstein


Menschenkette durch Ramstein


Menschenkette durch Ramstein


Menschenkette durch Ramstein


Menschenkette durch Ramstein


Menschenkette durch Ramstein


Menschenkette durch Ramstein – "Raus aus der NATO!"


Menschenkette durch Ramstein – "Der Westen will den Krieg – Menschheitsfeind NATO eliminieren"


Menschenkette durch Ramstein


Menschenkette durch Ramstein – "Ich wähle NSA, die interessieren sich wenigstens für mich!"


Menschenkette durch Ramstein


Menschenkette durch Ramstein – "Stop US-Bombing"


Menschenkette durch Ramstein – "Stopp Ramstein!"


Menschenkette durch Ramstein – "Ami go home!"


Menschenkette durch Ramstein – "Beendet das Töten! Gott wird euch richten!"


Menschenkette durch Ramstein


Menschenkette durch Ramstein


Menschenkette durch Ramstein – "Frieden mit Russland, statt weiter in den Dritten Weltkrieg! Deutschland: Raus aus der NATO! NATO: Raus aus Deutschland!"


Menschenkette durch Ramstein


Auftakt-Kundgebung in Ramstein-Miesenbach – "Stopp Ramstein!" – Es spricht Ken Jebsen: „Wir brauchen eine Osterweiterung, eine Westerweiterung, eine Globalisierung des Friedens. Das schaffen wir nur mit einem langen Atem.“


Auftakt-Kundgebung in Ramstein-Miesenbach


Auftakt-Kundgebung in Ramstein-Miesenbach – Es spricht Claudia Haydt: „Wir sind hier, weil der Drohnenkrieg einen Ort hat.“


Auftakt-Kundgebung in Ramstein-Miesenbach – "TO BE OR NATO BE"


Auftakt-Kundgebung in Ramstein-Miesenbach


Auftakt-Kundgebung in Ramstein-Miesenbach – "Kräfte des Friedens vereint euch! Sonst ist das hier eine Farce"


Protest "Raus aus der NATO! US/NATO-Air Base Ramstein schließen!" – veranstaltet von der FbK vor dem Hauptbahnhof in Kaiserslautern parallel zu den Aktionen der Kampagne "Stopp Ramstein" – "Wer wenig weiß, muss viel glauben"


Protest "Raus aus der NATO! US/NATO-Air Base Ramstein schließen!" – "Army go home"


Protest "Raus aus der NATO! US/NATO-Air Base Ramstein schließen!"


Protest "Raus aus der NATO! US/NATO-Air Base Ramstein schließen!" – Wojna von der Polit-Hip-Hop-Band DIE BANDBREITE (links im Bild): „Schön ist hässlich. Und hässlich ist schön. Krieg ist Frieden. Und Frieden ist Krieg… Den neuen Faschismus nennen sie Demokratie…“


Wojna wird von einem Mann (Mitte) mit dem Begriff "Wichser" beleidigt


Protest "Raus aus der NATO! US/NATO-Air Base Ramstein schließen!" – "Der Sklave will nicht frei sein, er will Sklavenoberaufseher werden." – "Man kann nur schützen, was man liebt. Aber man kann nur lieben, was man kennt. Informier dich unabhängig." – "Wer Krieg sät, wird Flüchtlinge ernten."


Protest "Raus aus der NATO! US/NATO-Air Base Ramstein schließen!" – "Friedensfahrt Berlin-Moskau"


Protest "Raus aus der NATO! US/NATO-Air Base Ramstein schliessen!"


Abschlusskundgebung an der Airbase Ramstein – "Friedensfahrt Berlin-Moskau"


Protest an der Airbase Ramstein – "Ist dein Job wichtiger als mein Leben?"


Protest an der Airbase Ramstein – "Beendet das Töten unschuldiger Kinder"– "Raus aus dem Kriegstreiberbündnis NATO"


Protest an der Airbase Ramstein – "Freiheit für Julian Assange und Ed Snowdon"


Abschlusskundgebung an der Airbase Ramstein – Ken Jebsen (dritter von links), Oskar Lafontaine (links): „Wer also steckt hinter den Kriegen? Das ist die entscheidende Frage.“


Abschlusskundgebung an der Airbase Ramstein – "Democracy – Der Kampf um Freiheit (freies Öl)"


Abschlusskundgebung an der Airbase Ramstein


Siehe auch:

Veranstaltung der Kampagne "Stopp Ramstein", Kaiserslautern, 8.9.2017
Daniele Ganser: Was ist Imperialismus? Mut zum Widerstand!
Video von Arbeiterfotografie
NRhZ 628 vom 13.09.2017
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=24125

GRUSS an die Leserinnen und Zuschauer der Neuen Rheinischen Zeitung
Setzt Euch für den Frieden ein!
Von Daniele Ganser
(Video von Arbeiterfotografie)
NRhZ 628 vom 13.09.2017
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=24123

In Fischbach gleich hinter dem Hinzenberg
Der würgende Tod I: Giftgaslagerung in Deutschland
Filmclip aus dem KAOS-Kunst- und Video-Archiv, 1982
Darin heißt es ab 12:10: "Nach Listen des US-Finanzministeriums enthält das Depot [bei Fischbach] 122 Bunker, verteilt auf zwei interne Lager für so genannte Sondermunition. Das eine enthält Atomwaffen, das zweite... chemische Kampfstoffe."
NRhZ 609 vom 19.04.2017
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=23737

Online-Flyer Nr. 628  vom 13.09.2017



Startseite           nach oben