NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 22. Mai 2019  

Fenster schließen

Krieg und Frieden
Iran: der letzte Schritt vor einem Atomkrieg?
Hat Trump die Kontrolle über seine Regierung, oder ist es seine Regierung?
Von Paul Craig Roberts

Ich wittere Verrat. John Bolton, Trumps nationaler Sicherheitsberater oder, genauer gesagt, Israels Agent, hat ein Team zusammengestellt, das aus ihm selbst, dem israelischen Premierminister Benjamin Netanyahu, dem Emirat-Kronprinzen Mohammed bin Zayed und dem saudischen Herrscher Mohammed bin Salman besteht. Diese Männer sind die vier schlimmsten Feinde des Iran. Der Zweck des Teams ist es, ein Ereignis unter falscher Flagge zu produzieren, das Washington einen Vorwand für einen Angriff auf den Iran bietet. Da die Israelis das kompetenteste Mitglied dieses Teams sind, ist die Spekulation, dass Israel ein amerikanisches Flugzeug abschießen oder ein Schiff der US-Marine angreifen wird, und Washington wird von den presstituierten Medien die Schuld dafür auf den Iran schieben lassen. Mit anderen Worten, eine Wiederbelebung des Northwoods-Projekts, das die US-Generalstabschefs Präsident Kennedy in der Hoffnung vorgelegt haben, eine US-Invasion in Kuba zu starten.

Das Komplott scheint bereits in Gang gesetzt worden zu sein. Sowohl Bolton als auch der amtierende Pentagon-Sekretär Patrick Shanahan haben angekündigt, dass sie eine "glaubwürdige Bedrohung durch iranische Regimekräfte" entdeckt haben. "Wir fordern das iranische Regime auf, jegliche Provokation einzustellen. Wir werden das iranische Regime für jeden Angriff auf die US-Truppen oder unsere Interessen verantwortlich machen." 

Um es klarzustellen, die "Bedrohung" und die "Provokation" werden nicht identifiziert. Aber sie geschehen irgendwie, obwohl keine Nachrichtendienste und keine Regierungen auf der ganzen Welt, mit Ausnahme von Washington, Israel und Saudi-Arabien, sich der "eskalierenden Aktion der Iraner" bewusst seien.

Bolton hat eine Flugzeugträger-Kampftruppe und eine Bomber-Task Force geschickt, um die nicht identifizierte "Bedrohung" zu unterdrücken. Es stellt sich heraus, dass die iranische Bedrohung Amerikas aufgedeckt wurde durch – Sie haben es erraten – Israel. Der iranische Außenminister Javad Zarif hat die falsche Anschuldigung gegen den Iran als gefälschte Nachricht, mit der eine Angriff auf den Iran gerechtfertigt werden soll, angeprangert.

Außenminister Pompeo fügte seine Vorwürfe gegen den Iran hinzu: "Es ist absolut der Fall, dass wir eine eskalierende Aktion der Iraner gesehen haben, und es ist ebenso der Fall, dass wir die Iraner für Angriffe auf amerikanische Interessen verantwortlich machen werden."

CNN förderte das Ereignis unter falscher Flagge, indem sie "ungenannte Beamte" zitierte, die bestätigten, dass die USA "spezifische und glaubwürdige" Informationen darüber hätten, dass iranische Streitkräfte auf US-Truppen zielten. Da haben wir es wieder. Klingt genau wie "Saddam Husseins Massenvernichtungswaffen", "Assads Einsatz von chemischen Waffen", etc. etc. etc. etc. etc. etc.

Möglicherweise soll diese Orchestrierung den Iran dazu veranlassen, die Einhaltung des iranischen Atomabkommens einzustellen. Die USA versuchten, das Abkommen zu zerstören, indem sie sich aus dem Abkommen zurückzogen, aber der Iran und die anderen Regierungen, die das Abkommen unterzeichnet haben – Frankreich, Großbritannien, Deutschland, Russland und China – haben es weiterhin respektiert. Wenn Washington den Iran provozieren kann, das Abkommen zu kündigen, kann Washington den Iran isolieren, indem es dem Iran die Unterstützung Russlands und Chinas sowie die der europäischen Opposition gegen die US-Sanktionen entzieht.

Möglicherweise werden Russland, China und Europa nicht durch Washingtons Trick getäuscht und bleiben dem Iran treu, da ein Krieg mit dem Iran in niemandes Interesse liegt, außer dem der Herrscher Israels und Saudi-Arabiens. Die Schamlosigkeit und Kühnheit von John Bolton sind außergewöhnlich. Nach Jahrzehnten falscher Anschuldigungen und orchestrierter Ereignisse in Washington und Israel, die darauf abzielten, Regierungen auf Art der Ziocon-Agenden zu stürzen, erleben wir es hier wieder einmal.

Erfolg schafft Erfolg. Wenn die russische und die chinesische Regierung nicht über ein ausreichendes Realitätsbewusstsein verfügen, um die Kriegshetzer in Washington wissen zu lassen, dass es keinen Angriff auf den Iran geben wird, wird Russland der nächste sein, und dann wird China an der Reihe sein. Russland und China können sich der Hegemonie Washingtons nicht entziehen, indem sie den Erfolg zulassen.

Wenn Boltons und Netanyahus Plan gelingt, wird der Iran der letzte Schritt vor einem Atomkrieg sein.


Verfaßt am 7. Mai 2019 unter dem Titel "Does Trump Have Control of His Government, or Is It His Government?", ins Deutsche übertragen von Rudolf Hänsel


Siehe auch:

Offener Brief an die Bundeskanzlerin Angela Merkel und den deutschen Außenminister Heiko Maas
Kein Krieg gegen den Iran!
Von Mohssen Massarrat
NRhZ 705 vom 15.05.2019
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=25908

Befürchtungen. Israel könnte mit einer False-Flag-Operation einen Krieg gegen den Iran auslösen
Ist der Überfall der USA auf Iran unausweichlich?
Von Rainer Rupp
NRhZ 705 vom 15.05.2019
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=25910

Kommentar vom Hochblauen zur Anti-Iran-Kriegspropaganda
Israelische Propagandistin auf Hasbara-Tour im Öffentlich-Rechtlichen
Von Evelyn Hecht-Galinski
NRhZ 705 vom 15.05.2019
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=25894

Deutsche Beziehungen zum Iran:
Appeasement gegenüber Israel und Erpressung aus Washington
Von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait
NRhZ 705 vom 15.05.2019
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=25907

Deutsche Regierung bildet saudische Offiziere aus
USA treiben IRAN in den Krieg
Von Ulrich Gellermann
NRhZ 705 vom 15.05.2019
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=25911


Online-Flyer Nr. 705  vom 15.05.2019



Startseite           nach oben