NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 23. Oktober 2017  

zurück  
Druckversion

Krieg und Frieden
Terror der US-Regierung mit Killerdrohnen
"Die grösste und destruktivste Terroroperation"
Von Heinrich Frei

Ex-Präsident Barack Obama hat sich am Deutschen Evangelischen Kirchentag am 25. Mai 2017 in Berlin auch über die Drohnenangriffe geäußert, die er jeweils abgesegnet hatte. Er rechtfertigte in Berlin die Ausweitung der Drohnenangriffe in seiner Amtszeit. Er meinte, der Einsatz von Drohnen im Kampf gegen den Terrorismus sei notwendig, „um sein Land und seine Bürger zu schützen“.


Protestplakat (Foto: arbeiterfotografie.com)

Schon im Dokumentarfilm „Die Wunden von Waziristan“ von Madiha Tahir wurde eine Stellungnahme von Obama zu diesem Thema eingespielt. Dieser Film zeigt eindrücklich den Terror, den die US-Regierung mit ihren Killerdrohnen gegen die Bevölkerung dieser Region im Nordwesten Pakistans tagtäglich ausübt.

Der Journalist Karim Khan, der am 5. Februar 2014 von so genannten „Sicherheitskräften“ in Pakistan entführt wurde, wehrte sich gegen die Drohnenangriffe der USA in Pakistan. Karim Khan wurde von Madiha Tahir in ihrem Dokumentarfilm „Die Wunden von Waziristan“ interviewt. (1)

Über Deutschland, über Ramstein in Rheinland-Pfalz, werden immer noch außergerichtliche Hinrichtungen mit Kampfdrohnen der USA gesteuert. Verdächtige in Afghanistan, Pakistan, dem Jemen, in Somalia, Libyen, Syrien und dem Irak werden auf Grund von Geheimdienstinformationen getötet.


Protest gegen Drohnen (Foto: arbeiterfotografie.com)

Das Europäischen Parlament forderte zwar am 27. Februar 2014 ihre Mitgliedstaaten auf, diese «Praxis gezielter außergerichtlicher Tötungen zu verbieten» und auf keinen Fall zu «begünstigen». Deutschland ignoriert aber diese Forderung der EU und lässt die USA weiterhin gewähren bei ihren ferngelenkten Drohnenoperationen von der Bundesrepublik aus.

Noam Chomsky zum Drohnenkrieg: «Die Weltmacht operiert nach dem «Mafia Prinzip», US-Drohnenkrieg ist bei weitem die größte und destruktivste Terroroperation.» (2)


Fussnoten:

1 http://www.youtube.com/watch?v=eDy4zqZ0pEo
2 http://www.ag-friedensforschung.de/themen/Drohnen1/2015-05-22.html

Online-Flyer Nr. 615  vom 31.05.2017

Druckversion     



Startseite           nach oben

KOSTARIKATUREN


Von Kostas Koufogiorgos
FILMCLIP


Männerbünde
Aus dem KAOS-Kunst- und Video-Archiv
FOTOGALERIE


Schwarzer Freitag für H&M
Von Arbeiterfotografie