NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 20. Oktober 2017  

zurück  
Druckversion

Literatur
Wir nehmen Abschied von Helmut Schmidt
In stiller Anteilnahme
Von Gisela Segieth

Ein großer Mensch, er ging von dannen,
doch konnt' auch er den Schreck nicht bannen,
der langsam uns're Welt erfüllt,
und viele nun in Schweigen hüllt.

Dennoch, er gab uns wirklich viel,
hatte das Wohl des Volk's als Ziel,
war über viele Jahre da,
was sicher nicht allein ich sah.

Drum sag ich nun ganz leise Dank,
bin ich auch mittlerweile krank,
er prägte mich, er gab mir Ruh,
nun schaut er uns von oben zu.

Mög' für ihn alle Zeit beschieden,
nur Gutes, und der Rest vermieden,
mög' er erleben nur noch Freud,
im Himmel droben, liebe Leut'.

Ich nehme Abschied, tu leis' weinen,
ganz gleich, was and're Menschen meinen,
mein Herz ist schwer, mir tut's sehr leid,
doch endlich sie halt, die Zeit ...

Traurig nehmen wir Abschied von unserem Altbundeskanzler, Helmut Schmidt. (PK)

Copyright: Gisela Segieth

 

 

 

 



Online-Flyer Nr. 536  vom 11.11.2015

Druckversion     



Startseite           nach oben

KOSTARIKATUREN


Von Kostas Koufogiorgos
FILMCLIP


Männerbünde
Aus dem KAOS-Kunst- und Video-Archiv
FOTOGALERIE


Schwarzer Freitag für H&M
Von Arbeiterfotografie