NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 19. Oktober 2017  

zurück  
Druckversion

Kultur und Wissen
Farbenprächtiger Bildkalender mit bereichernder Lektüre
„Lebenszeichen 2013 - Wasser ist Leben“
Von Inse Geismar

„Wasser ist Leben“ lautet das Thema des neuen Bildkalenders „Lebenszeichen 2013“ der Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) mit 13 Farbbildern. Auf der Rückseite findet man illustrierte Texte zum jeweiligen Thema. Ob im arktischen Eismeer oder im tropischen Regenwald, in ausgedörrter Savanne, an den Ufern gewaltiger Ströme oder auf kleinen Inseln in hoher See – welch facettenreiche Rolle das Wasser für den Menschen spielen kann, zeigt dieser Kalender eindrucksvoll auf qualitativ hochwertigen 44 x 32 cm großen Bildern.

Quelle für alle Bilder: www.gfbv.de
 
Die farbenprächtigen und stimmungsvollen Motive fangen Szenen aus ganz unterschiedlichen Kulturen rund um den Globus ein. Sie reichen von den Inuit im hohen Norden über die Friesen auf den Halligen im Wattenmeer, den Küstenfischern in Westafrika bis hin zu den Pygmäen im Regenwald des Kongo, den Ureinwohnern in den Bergen Thailands, den Papua im fernen Ozeanien und den Mandäern im Zweistromland.


 
Zusätzlich zu den schönen Bildern hat der Kalender noch etwas Besonderes zu bieten: Auf den Rückseiten der Monatsblätter erklären Experten die Bedeutung des Wassers für die jeweilige Gemeinschaft. Für die eine ist es kostbares Lebenselixier, für die andere Bedrohung. Oft spielt Wasser in der Religion, in Ritualen und Mythen eine wichtige Rolle. Es kann heilende, aber auch zerstörerische Kraft entfalten oder tröstende Unendlichkeit bedeuten, der Lebende die Asche ihrer Toten anvertrauen.

„Lebenszeichen 2013“ zeigt fremde Welten, macht neugierig auf unbekannte Kulturen, die sich jedoch durchaus auch moderner Technik bedienen und sich so auf dieser Welt behaupten. Wer sich im kommenden Jahr von diesem Kalender begleiten lässt, kann sich nicht nur Monat für Monat auf ein neues faszinierendes Motiv und eine bereichernde Lektüre freuen. Mit seinem Erwerb unterstützen Käufer auch die wichtige Menschenrechtsarbeit der GfbV für ethnische und religiöse Minderheiten weltweit. (PK)



Inse Geismar ist Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der GfbV
„Lebenszeichen 2013“ ist erhältlich bei der Gesellschaft für bedrohte Völker (http://www.gfbv.de/fotostrecke.php?id=43&stayInsideTree=1),
Postfach 20 24, 37010 Göttingen, Tel: 05 51 - 4 99 06-26, Fax: 05 51 – 5 80 28,
E-Mail: c.rach@gfbv.de und kostet 19,90 Euro (zzgl. 4,50 Euro für Verpackung und Versand)
ISBN: 978-3-9503431-0-6


Online-Flyer Nr. 372  vom 19.09.2012

Druckversion     



Startseite           nach oben

KOSTARIKATUREN


Von Kostas Koufogiorgos
FILMCLIP


Männerbünde
Aus dem KAOS-Kunst- und Video-Archiv
FOTOGALERIE


Schwarzer Freitag für H&M
Von Arbeiterfotografie