NRhZ-Online - Neue Rheinische Zeitung - Logo
SUCHE
Suchergebnis anzeigen!
RESSORTS
SERVICE
Unabhängige Nachrichten, Berichte & Meinungen
Aktueller Online-Flyer vom 17. Oktober 2017  

zurück  
Druckversion

Literatur
Die schreckliche Schrift in Reimen und Versen
Reimbibel - Folge 11
Von Wolfgang Klosterhalfen

Altes Testament

Gott ruft zu Menschenhandel und Sklaverei auf

(3. Buch Mose, Kap. 25)
 
„Willst du ´nen Knecht oder willst du ´ne Magd,
höre, was Jahwe zum Knechthandel sagt:
´Kauft sie von Heiden, die rings um euch sind,
nehmt auch von Gästen, von Fremden das Kind.
Sollt sie besitzen und müsst ihr dann sterben,
dürft ihr sie gern euern Kindern vererben.“


(PK)


ReimbibelZu erreichen ist
Prof. Klosterhalfen über wk@reimbibel.de.

Näheres über
die „Reimbibel“
finden Sie unter www.reimbibel.de.

Bestellen
kann man das Buch bei Amazon unter www.amazon.de.
Es hat 304 Seiten
und kostet 19,90 Euro.







Online-Flyer Nr. 223  vom 11.11.2009

Druckversion     



Startseite           nach oben

KOSTARIKATUREN


Von Kostas Koufogiorgos
FILMCLIP


Kalkar imagine
Von Arbeiterfotografie
FOTOGALERIE